Geschirr bemalen

Geschirr bemalen oder bekleben - hier gibt es mittlerweile viele verschiedene Möglichkeiten: Angefangen beim klassischen "Tassen bemalen" mit backofenfixierbaren Farben, über das Aufbringen von Serviettenmotiven mit Hilfe der Serviettentechnik bis zu Dekoelementen, die erst aufgeklebt und dann eingebrannt werden. Dekoriert werden dabei alles mögliche an Porzellan und Glas: Teller und Tassen, Vasen, Müslischalen und, und, und Tassen und Gläser lassen sich aber auch mit Window Color Bildchen verzieren, die zuvor mit Folienschreibern gemalt wurden. Dabei lassen sich nicht nur Gebrauchsgegenstände für den eigenen Bedarf zaubern, sondern man kann dies auch gut als Bastelaktion bei Kindergeburtstagen oder Ferienfreizeiten durchführen.

Tassen mit Text

Tassen, Gläser oder anderes Geschirr muss man nicht unbedingt bemalen, auch mit Hilfe von einigen Sprüchen und einem Porzellanmalstift werden aus weißem Tellern und Tassen ganz individuelle Geschenke. Man kann dafür sogar, wie ich es in diesem Fall gemacht habe, einen wasserfesten Folienschreiber verwenden - über die Haltbarkeit der so gestalteten Schriften kann ich allerdings noch nichts sagen, denn die von mir beschrifteten Tassen befinden sich gerade im "Härtetest" - d.h. sie werden ganz normal verwendet.

Verschiedene Porzellangegenstände in Serviettentechnik

Tassen bemalen macht Spaß, aber warum nicht auch mal ein Mueslischälchen und anderes Geschirr mit Servietten bekleben und eventuell zusätzlich mit Porzellanmalfarben für den Backofen bemalen? Allerdings habe ich beim Basteln keinen Serviettenkleber verwendet, sondern habe auf farbloses Malmedium für Porzellan zurückgegriffen, das genau wie die dazugehörenden Farben einfach im Backofen fixiert wird.

Druckerfolien für Glas und Porzellan

Weiße Tassen kann man auf vielfältige Art verschönern - da gibt es die Porzellanmalerei mit backofenfixierbaren Farben oder die Serviettentechnik. Ganz besonders einfach - allerdings auch nicht ganz preiswert - geht es, wenn man Spezialfolie für Drucker verwendet. Beachtet aber bitte unbedingt die Anleitung, die ihr bei der Transferfolie findet. Die Anwendungsweise kann nämlich von Hersteller zu Hersteller variieren. (Ich habe Transferfolie von Sigel verwendet).

Window Color mit Stiften

Malen wie mit Filzstiften, Bilder wie von Window Color: Die Spectaculo-Pens verbinden die Vorteile von Ar­beitsgerät und Farbe auf ideale Weise. Mit ihnen kommen nicht nur Kinder viel leichter zurecht als mit Window Color. Denn auch dünne Konturen gelingen, ohne dass man sich mit verstopften Düsen herumschlagen und die Flasche quetschen muss. Ein großer Vorteil auch für Bastler, die nicht über Bären­kräfte verfügen oder gar unter schmerzenden Händen leiden. Die fertigen Bilder können wie die normalen Window Color Bilder ans Fenster geklebt werden. Kleine Bilder machen sich aber auch toll auf Gläsern und Tassen!

Geschirrdesign selber machen - mit Stupfpinsel und Malstiften

Um dieses Geschirr zu malen, muss man kein Künstler sein. Es ist ganz einfach - man benötigt noch nicht einmal eine Malvorlage. Im ersten Beispiel wird mit Porzellanfarbstiften gemalt, so dass sich das Bemalen von Tassen und Tellern in dieser Art sogar für das Malen mit Kindern bzw. Kindergruppen (zum Beispiel beim Kindergeburtstag) eignet. Beim zweiten Beispiel wird mit flüssiger Farbe gearbeitet, die mit einem Schwämmchen aufgetupft wird. Für das Muster sorgt einfaches Klebeband.

Glas- und Porzellanmalerei mit Frischhaltefolie und Pinselstiel

Mit Malschwämmchen die Farben auf einen Gegenstand zu tupfen ist nicht neu. Als Hilfsmittel Frischhaltefolie und Pinselstiele zu verwenden übrigens auch nicht. :-) Trotzdem sind diese Möglichkeiten nicht ganz so bekannt. Dabei sind diese Techniken ganz einfach und super effektvoll und man muss noch nicht einmal malen können. Hier findest du zu dieser Technik gleich zwei Beispiele: eine Flasche und eine Kachel.

Zwei Windlichter - bemalt mit Glasmalfarben

Diese beiden Gläsern wurden von Kindern bemalt. Allerdings wird hier beim Basteln etwas Geduld vorausgesetzt, denn die Konturen wurden mit einer Konturenpaste gezeichnet und mussten erst einmal mehrere Stunden trocknen. Will man mit einer größeren Gruppe Kinder Gläser bemalen, sollte man die Konturen schon mit der Paste vormalen. Dann eignet sich dies zum Beispiel auch als kreative Beschäftigung zwischendurch bei einem Kindergeburtstag.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Geschirr bemalen abonnieren