Basteln mit Salzteig und Kaltporzellan

Salzteig ist nach wie vor ein beliebtes Bastelmaterial und Modelliermaterial für Kinder und Erwachsene. In dieser Rubrik geht es allerdings nicht nur um Salzteig, sondern du findest - außer Rezepten für die Herstellung von Salzteig - auch Rezepte für andere Modelliermassen, die du dir selbst zusammenrühren kannst. Dazu gehört unter anderen auch Kaltporzellan, eine Modelliermasse, die sich sehr gut verarbeiten lässt und ausgesprochen schöne Ergebnisse liefert. Das benötigte Material ist preisgünstig und ergibt eine tolle, seidenglatte Modelliermasse, mit der man wunderbar basteln und modellieren kann. Das getrocknete Kaltporzellan sieht tatsächlich aus wie unglasiertes Porzellan). Ein weiterer großer Bereich sind Modelliermassen für Kinder, wie zum Beispiel Knete, die an der Luft trocknet und daher auch nicht gebacken oder gebrannt werden muss. 
Aber das ist natürlich noch nicht alles. Du findest hier auch Anregungen dafür, was man mit den Modelliermassen alles machen kann. Auch selbst hergestellte Modelliermassen können mit Hilfe von Modellierformen zu Schmuckteilen, Embellishments und ähnliches verarbeitet werden. Wie du dir diese Modellierformen selbst herstellen kannst und welches Material du dafür am besten verwenden kannst, findest du ebenfalls in dieser Rubrik. 
Zusätzlich werden Modelliermassen zum Kaufen vorgestellt bzw. miteinander verglichen. Abgesehen von den "klassischen" Modelliermassen wie Ton oder im Backofen aushärtende wie Fimo, gibt es viele, die man einfach an der Luft trocknen lassen kann. Entweder sie sind schon als fertige Modelliermasse erhältlich, oder aber man bekommt ein Pulver oder Granulat, das einfach mit Wasser angerührt werden kann. Besonders bemerkenswert finde ich, dass es mittlerweile auch Kaltporzellan als fertige Modelliermasse mit Markennamen gibt - und das zu einem horrenden Preis. Gebrauchsfertigen Salzteig gab es schon früher zu kaufen und auch er ist jetzt wieder erhältlich - und genau wie das Kaltporzellan zu einem horrenden Preis. Da lohnt sich das selber machen auf jeden Fall! 

25 Tolle Ideen für das Basteln mit Salzteig

Salzteig ist eine Modelliermasse, die zur Zeit überwiegend von Kindern verwendet wird. Das war aber nicht immer so. Vor 30 Jahren wurden zum Beispiel Figuren und Wandbilder, Namenschilder für die Klingel und andere Dekogegenstände daraus gefertigt. In der letzten Zeit habe ich wiederum etwas ganz anderes entdeckt - nämlich Schmuck aus Salzteig. Dies und noch einiges mehr möchte ich euch hier zeigen.

Salzteig

19. Januar 2015 - 14:35 -- Bastelfrau

Salzteig ist eine wunderbare Modelliermasse - nicht nur für Kinder, auch Erwachsene können tolle Sachen daraus basteln. Hinzu kommt, dass er nicht nur vielseitig, sondern auch ausgesprochen preiswert ist. Die benötigten Zutaten finden sich meist in der eigenen Küche. Auch in Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschule wird Salzteig oft zum Modellieren verwendet. Gerade hier sollte man aber daran denken, dass Salzteig keinesfalls zum Verzehr geeignet ist. Er wirkt in großen Mengen dehydrierend und somit giftig.

12 Anleitungen für Blumen aus Kaltporzellan

Obwohl Kaltporzellan nicht nur ein preisgünstiges, sondern auch sehr schönes und angenehmes Bastel- und sogar Künstlermaterial ist, ist es bisher in Deutschland immer noch relativ unbekannt. Dabei kann man sich diese Modelliermasse selbst zusammenrühren, hat die Zutaten weitgehend zuhause und erzielt phantastische Effekte - wie die Arbeiten von Anna Modugno zeigen.

Schmuckformen herstellen - mit Moldmaker

Beim Moldmaker handelt es sich um eine Modelliermasse, die nach dem Backen flexibel bleibt und sich deshalb auchj für die Herstellung von Schmuckformen eignet. Aber es gibt sogar noch einen zusätzlichen Nutzen: Hat man alte backofenhärtende Modelliermasse, die bröselig und hart geworden ist, kann man mit dem Moldmaker noch Rettungsversuche starten, indem man beides miteinander verknetet.

Schmuckformen herstellen - mit Mold-N-Pour

Bei Mold-N-Pour handelt es sich um ein Produkt der Firma Ranger, das aus zwei Komponenten besteht. Besonders interessant dabei ist, dass die fertigen Formen nicht nur mit Modelliermassen wie Fimo und anderen backofenhärtenden Massen verwendet werden können, sondern dass auch heiße Materialien wie UTEE, Wachs oder Seife darin gegossen werden können.

Modelliermassen im Anwendertest

Bei den regelmäßigen Bastelfrauentreffen experimentierten engagierte Bastlerinnen mit diversen Materialien, probierten Neuheiten aus und kombinieren verschiedene Techniken. Bei dieser Gelegenheit probierten Tynchen und ich aus, mit welchen Modelliermassen man am einfachsten Formen herstellen kann, die dann für Fimoarbeiten oder Papercasting verwendet werden können. Dabei wurden die Modelliermassen dann auch gleich ausgiebig getestet. Die Anmerkungen zum Formenbau sind nicht in die Bewertung eingeflossen, sondern gesondert aufgeführt.

Kaltporzellan - Rezept und Bastelideen

Kaltporzellan hat im weitesten Sinne etwas mit Salzteig zu tun, denn auch hier handelt es sich um eine selbstgemachte Modelliermasse. Anders als beim Salzteig ist aber das Ergebnis: Selbst sehr filigrane Dinge lassen sich mit Kaltporzellan herstellen. Außerdem wird Kaltporzellan nicht gebacken, so dass auch das Basteln bei Ferienfreizeiten, in Kindergruppen oder einfach immer dann, wenn kein Backofen zur Verfügung steht, möglich ist.

Weihnachtliche Figuren aus Kaltporzellan

Diese drei weihnachtlichen Figuren - ein kleiner Weihnachtsengel und und ein kleiner und ein etwas größerer Weihnachtsmann, wurden bei einem Bastelfrauentreffen von Sandra aus Kaltporzellan gefertigt. Kaltporzellan kann man aber auch bei verschiedenen Basteltechniken einsetzen, z.B. in dem man die Figuren direkt so modelliert, dass die Rückseite flach ist. Man kann die so entstehenden Embellishments dann u.a. beim Karten basteln weiter ververwenden.

Modelliermasse aus der Mikrowelle

Schnell und einfach lässt sich diese Modelliermasse herstellen. Zwar handelt es sich nicht um Salzteig, die Zutaten gibt es aber trotzdem überall zu kaufen. Die Knete muss zwar erhitzt werden, aber statt ewig lange am Herd zu stehen, kommt hier die Mikrowelle zum Einsatz. Sobald die Masse danach abgekühlt ist, kann man mit dem Basteln und Modellieren beginnen - die fertigen Objekte trocknen anschließend an der Luft.

Salzteig aus Maisstärke und Salz

Nicht nur aus Mehl und Salz kann man selbst Modelliermassen anrühren, sondern auch aus Stärkemehl und Salz. Beim Basteln kann er dann wie Salzteig verwendet werden. Der so hergestellte Salzteig hat nach dem Backen allerdings eine sehr poröse Oberfläche, so dass er sich nicht für alle Modellierarbeiten eignet. Übrigens: wenn du diesen Teig herstellen kannst, kannst du beim Kochen auch bald Saucen binden und Brandteig zubereiten. Die ersten Schritte dazu sind dann auf jeden Fall getan. ;-)

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln mit Salzteig und Kaltporzellan abonnieren