Neue Bastelanleitungen

Weihnachtsgrüße

A-Sager - gemeint sind damit die Holzspatel, die wir alle von Arztbesuchen her kennen. Alternativ dazu kann man auch Eisstiele verwenden. Aufgepeppt mit Metallicfarbe und Serviettenmotiven, bekommt man so neue Möglichkeiten, Servietten zu verbasteln.

Tontopffiguren

Die hier gezeigten Tontopffiguren wurden mit Kindern des fünften Jahrganges in einer Schule während der Mittagspausen gebastelt. Bastelt man in so kurzen Zeiträumen und in Etappen, muss das Material darauf ausgelegt sein - d.h., es muss einfach zu verarbeiten sein, schnell trocknen und außerdem preisgünstig sein. Terracottapens und kleine Tontöpfe sind hier ideal: Die Farben sind zwar nicht ganz billig, dafür aber sehr ergiebig und schnelltrocknend, während die Tontöpfe nur einige Cent kosten.

Fundstücke aus dem Keller - beklebt mit Servietten

Beim Herumkramen im Keller sind mir einige Schätze - alte Regalbretter, Laminatfußboden und ähnliches in die Hände gefallen. Mein Mann war so lieb und hat sie mir auf Serviettenbildgröße zugesägt - das heißt: ca. 20 x 20 cm groß, so dass ich nur noch los basteln musste. Kombiniert habe ich die Bilder dann noch mit verschiedenen Reliefpasten und was sich sonst noch so anbot. Dazu Servietten und Serviettenkleber... fertig! Hier eignet sich die Serviettentechnik übrigens sehr gut für das Basteln bei Ferienfreizeiten oder mit Kindergruppen. Durch das verwendete "Grundmaterial" - nämlich alte Bretter - ist das Basteln sehr preisgünstig ohne dass das Erfolgserlebnis darunter leidet.

Tontopfparty

Diese Partygesellschaft wurde fast komplett aus Materialien hergestellt, die ich bei meinen Bastelsachen gefunden habe. Vieles davon kann aber beliebig ausgetauscht werden. Neu gekauft habe ich nur die kleinen Tontöpfe und das Miniatur-Kaffeeservice. Außerdem benötigt man auf jeden Fall einen wasserfesten, schwarzen Filzstift und Kleber.

Seiten

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Neue Bastelanleitungen abonnieren