Heimwerken

Dachfenster und Rollos von VELUX

Seit einiger Zeit bin ich ehrenamtlich tätig und habe in dieser Zeit schon mehr als 20 Wohnungen für einzelne Personen gefunden. Bei fast allen diesen Wohnungen handelt es sich um Dachwohnungen, denn meine Schützlinge beziehen alle ALG II und sind auf preisgünstigen Wohnraum angewiesen. Und den findet man eben meist unter dem Dach. Aus diesem Grund bin ich in den letzten Monaten zum "Dachgeschosswohnungen-Spezialisten" geworden und weiß, dass eines der größten Probleme die Fenster sind - besonders wenn es um die Sommerhitze geht.

Alte Rattanmöbel aufarbeiten

Rattanmöbel dürfen im Sortiment eines Möbelgeschäfts nicht mehr fehlen und sind zu einem beliebten Möbelstück für drinnen und draußen geworden. Für den Außenbereich, zum Beispiel auf der Terrasse, lassen sich damit gemütliche Sitzecken einrichten und erzeugen einen Loungecharakter mit mediterranen Flair. Aber auch im Innenbereich lassen sich Rattanmöbel in kleinen oder dunklen Räumen perfekt einsetzen. Durch das leichte Naturmaterial lässt sich die Möbel schnell und einfach verschieben und erfreut jeden, der oft und gerne seine Möbel umstellt.

Vom Keller zum Bastelkeller - die erste Wand

Vor einigen Wochen habe ich von Alpina Farbe zum Testen zugeschickt bekommen. Nachdem wir damit die Dusche gestrichen haben, stellten wir fest, dass der Raum so klein ist, dass wir keine Chance hatten, vernünftige Fotos zu machen. Also mussten wir ausweichen - auf meinen Bastelkeller. Dieser Keller hat eine Vorgeschichte, die ihr hier nachlesen könnt.

Küchenplanung

Ich kann mich tatsächlich noch daran erinnern, dass wir einen ähnlichen Herd in der Küche stehen hatten, als ich noch sehr klein war. Meine Mutter musste den Herd mit Kohle befeuern und daher das Essen gut voraus planen. Mittlerweile ist nicht nur das Kochen einfacher geworden - auch die anderen Möbel und Geräte, die in der Küche stehen, sind ergonomischer und damit praktischer als je zuvor. Trotzdem ist auch heute eine gute Küchenplanung unerlässlich, damit es später keine böse Überraschungen gibt.

Badezimmer renovieren mit Fliesenaufklebern

Badezimmer renovieren mit Fliesenaufklebern

Im letzten Monat ist eine meiner Töchter umgezogen - in eine Altbauwohnung, die ziemlich renovierungsbedürftig war und an der immer noch einiges zu tun ist. Einige der Arbeiten mussten vor dem Umzug erledigt werden, andere hatten Zeit. So wurden nun die Badezimmer mit Fliesenaufklebern verschönert. So spart man sich eine Menge Schmutz und beschädigt nichts in der (Miet-)Wohnung, da sich die Fliesen rückstandslos wieder ablösen lassen.  Meine Tochter wählte einfache weiße Fliesenaufkleber aus, die sie zugeschnitten auf der Rolle kaufte. Außer den Fliesenaufklebern, die sie sich in schlichtem Weiß bestellt hat, benötigte sie  noch einen Filzrakel, etwas zum Schneiden der Fliesen (wie Schere, Cutter oder Rollenschneider) und eine Sprühflasche mit Seifenlauge (Spülmittel mit Wasser). Dann konnte es auch schon mit der "Fliesenneugestaltung" los gehen.

Treppenschutzgitter selber machen

Als meine Kinder noch klein waren, hatten wir an allen Treppenauf- und abgängen Treppenschutzgitter. Als sie älter wurden, haben wir die Gitter irgendwann entsorgt. Das war ein Fehler - denn wir hatten nicht bedacht, dass wir diesen Schutz wieder benötigen würden, wenn das erste Enkelkind da ist und dass es nicht so einfach sein würde, neue Gitter zu bekommen, da wir aufgrund der Geländer Sonderkonstruktionen benötigen. Also musste mein Mann ran und neue Türschutzgitter basteln. Verwendet hat er dafür unter anderem Teile eines alten Lattenrostes.

Wissenswertes über Tapeten

Wusstest Du, dass Du die Vorteile von Vlies- und Vinyltapeten unter Umständen mit einer hohen Schadstoffbelastung bezahlen musst? Wenn Du vorhast, dein Zuhause zu renovieren, solltest Du wissen, welche Arten von Tapeten es gibt und welche Vorteile sie haben. Ob Papier-, Raufasertapete oder sogar Textiltapete für Dich die beste Wahl ist, musst du zwar selbst entscheiden, welche Unterschiede es zwischen ihnen gibt, erfährst du aber hier.

DIYbook.de - Wissen & Handwerk

DIYbook.de ist nicht nur eine Heimwerker-Plattform, sondern seit neuestem auch ein Online-Marktplatz für Heimwerker und Handwerker. Das besondere dabei ist, dass auch Heimwerker die Möglichkeit haben, sich zu registrieren und zum Beispiel kleinere Aufträge aus der Umgebung annehmen können, die für Handwerksbetriebe nicht lukrativ genug sind - quasi als Nachbarschaftshilfe (zum Beispiel wenn der Wasserhahn tropft). Wer sich aber selbst an diverse Reparatur- und Renovierungsarbeiten machen möchte, kann sich in der Rubrik "Anleitungen & Projekte" schlau machen.

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Heimwerken abonnieren