Kaltporzellan - Rezept und Bastelideen



Kaltporzellan hat im weitesten Sinne etwas mit Salzteig zu tun, denn auch hier handelt es sich um eine selbstgemachte Modelliermasse. Anders als beim Salzteig ist aber das Ergebnis: Selbst sehr filigrane Dinge lassen sich mit Kaltporzellan herstellen. Außerdem wird Kaltporzellan nicht gebacken, so dass auch das Basteln bei Ferienfreizeiten, in Kindergruppen oder einfach immer dann, wenn kein Backofen zur Verfügung steht, möglich ist.

Benötigtes Material

  • 2 Tassen Maisstärke
  • 2 Tassen Holzleim
  • 2 TL Glyzerin (gibt es in der Apotheke)
  • 1 TL Essig oder Zitronensaft
  • 1 TL Handcreme (ohne Siliconzusatz)

Und so wird's gemacht:

1. Alle Zutaten bis auf die Handcreme gut miteinander vermischen.

2. 3 Minuten bei 650 Watt in der Mikrowelle kochen, dabei regelmäßig umrühren.

3. Abkühlen lassen und die Handcreme einkneten. Fertig!

 

Infos

  • Im gut verschlossenen Behälter ist das Kaltporzellan ca. 1 Monat haltbar.
  • Kaltporzellan härtet an der Luft aus und benötigt dafür, je nach Dicke, ca. zwei bis drei Tage
  • Kaltporzellan wird nicht im Backofen gebacken!!!
  • Kaltporzellan kann mit Acrylfarben vor der Verarbeitung eingefärbt werden oder auch nach dem Trocknen bemalt werden.
  • Es lassen sich auch tolle Perlen aus Kaltporzellan herstellen.

Für das Basteln von Blatt und Blüte wurde das Porzellan in eine Form (Stiefmütterchenform von der Firma Rayher) gepresst. Dann wurden die beiden Teile entformt und trockneten an der Luft. Anschließend wurden sie mit Acrylfarben bemalt.

Genau wie das Stiefmütterchen wurde auch der Fisch gebastelt: Zuerst mit Hilfe der Modellierform in Form gebracht, dann mit Acrylfarbe farblich gestaltet.

Auch dieses Ornament wurde mit einer Abdrückform gebastelt. Allerdings wurde es nach dem entformen nur getrocknet und nicht weiter bemalt. Es eignet sich auch als Embellishment (Verzierung) von selbstgebastelten Karten.

Foto: Modellierformen von der Firma Rayher



Tipp:

Immer darauf achten, mit sauberen Händen zu modellieren. Schmutz überträgt sich sofort von den Händen auf die Modelliermasse.
Sollen Ornamente auf runde Gegenstände aufgeklebt werden, muss die Form des Ornament vor dem Trocknen dem Objekt angepasst werden, indem es "daraufmodelliert" wird.

Kaltporzellan ist nicht nur eine preisgünstige Modelliermasse für Kinder, sondern vor allen Dingen auch eine richtige "Künstler-Modelliermasse".

Beispiele

Rezeptkarte mit Blumen aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Blumen aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Ornament aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Ornament aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Fischen aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Fischen aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Ornamenten aus Kaltporzellan

Rezeptkarte mit Ornamenten aus Kaltporzellan

Bezugsquellen:

Wer sich das Kaltporzellan nicht selbst zusammenrühren möchte, findet hier verschiedene Bezugsquellen.

 

Bastelrezepte: 


Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren:

18.08.2017 - 09:24
26.07.2017 - 00:00