Kleber süß-sauer



Dieses Rezept hört sich so an, als ob man es auch als eine Marinade für eine chinesische  Mahlzeit verwenden könnte. Man kann damit aber noch viel besser kleben - nämlich Pappe,  Papier, Holz, Korken usw. Wie die meisten selbstgemachten Kleber, hebt man auch diese süß- saure Variante im verschlossenen Marmeladeglas im Kühlschrank auf. Dort hält er sich dann zwei  bis drei Tage.



Das brauchst du:

  • 400 ml Wasser
  • 20 ml Honig
  • 10 ml Essig
  • 10 g Kartoffelstärke





Und so wird's gemacht:

  1. Die Hälfte des Wassers mit dem Essig vermischen. Den Honig dazu geben und alles zum Kochen  bringen.
  2. Die Kartoffelstärke mit dem restlichen Wasser anrühren.
  3. Sobald das Honigwasser kocht, die Kartoffelstärke unter ständigem Rühren dazugeben.
  4. Abkühlen lassen. Fertig.

 

Bastelrezepte: 


Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.