Bastelhilfe für's Blumenbasteln



Trockenständer für`s Blumenbasteln

Bastelt man dreidimensionale Blumen, so sind diese an der Unterseite meist nicht platt und brauchen daher eine Unterstützung während der Kleber trocknet. Einen solchen "Trockenständer" habe ich vor einiger Zeit für viel Geld von einer Bastelfirma gesehen und dachte mir "Das muss doch preisgünstiger" gehen.… Gesagt, getan - hier ist mein "Trockenständer" für's Blumenbasteln.



Das brauchst du:

  • Eierkarton
  • Schere



Und so wird's gemacht:

  1. Die beiden Hälten des Eierkartons voneinander trennen. Wir benötigen nur die untere Hälfte.
  2. Die mittleren Teile des Kartons, die herausragen, mit der Schere auf Kartonhöhe oder sogar etwas niedriger kürzen.
  3. Den Karton umdrehen. Er sollte nun nicht mehr wackeln. Falls doch, müssen mit der Schere die mittleren Teile des Kartons noch weiter gekürzt werden.
  4. Nun können wir die frisch geklebten Blumen in die Öffnungen stellen, ohne dass sie verformt werden.

 



Bild: Die mittleren Teile werden abgeschnitten.

Bild: Der umgedrehte Eierkarton

 

Tipps und Tricks

Wer mag, bezieht die Öffnungen noch mit Frischhaltefolie, damit die Blumen nicht an den Rändern kleben bleiben können.





Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.