Teerose



Teerose aus Papier

Das, was diese Rose von den anderen Rosen, die ich bisher gebastelt habe, vor allen Dingen unterscheidet, ist das "Innenleben" - also die Blütenstempel. Und auch wenn die Blütenblätter dieser Teerose anders geformt sind als bei den anderen Rosen, denke ich, dass die Blütenstempel auch jede andere Papierrose stark verändert.

Das brauchst du:

  • Bastelvorlage für die Cameo Silhouette
  • Druckerpapier
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Malschwämmchen
  • Bastelkleber

Und so wird's gemacht:

1. Die Einzelteile ausschneiden. Das Wichtige sind hier die Blütenstempel, die in zwei verschiedenen Größen ausgeschnitten werden.

2. Die einzelnen Teile mit Hilfe des Malschwämmchens und des Distress Ink Stempelkissen einfärben.

3. Die Blütenstempel alle nach oben biegen. Die Blütenblätter wie auf dem Bild zu sehen ist, zurechtbiegen.



4. Die Blütenstempel mit Bastelkleber ineinander kleben. Dabei werden die kleineren Formen in die große geklebt.

5. Die Blütenstempel in die kleinsten Blütenblätter kleben. Diese dann wiederum in die größeren Blütenblätter kleben, bis die Blume fertig ist.

Tipps und Tricks

  • Die Blütenstempel kann man auch mit Hilfe eines normalen Margariten-Motivlochers herstellen. Man locht die Blüte aus und schneidet anschließend aus jedem Blütenblatt einen schmalen Keil heraus.

Blumentyp: 


Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.