Schuhe mit Perlen verzieren

15. Juni 2016 - 19:00 -- Bastelfrau


Mit Perlen kann man nicht nur Armbänder und Halsketten basteln, sondern auch Schuhe verzieren. In diesem Fall handelt es sich um Highheels, die eigentlich nur aus vielen Riemchen, der Sohle und dem Absatz besteht. Nun sind noch Perlen dazu gekommen und ich finde, sie werden dadurch noch einmal stark aufgewertet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Verzierung nicht dauerhaft ist - sie kann also einfach wieder entfernt oder ausgetauscht werden. Ganz wie frau möchte...

Das brauchst du:

  • Riemchen-Highheels in grün
  • Passende Glasperlen
  • Nylonfaden
  • Zwirn
  • Nadel
  • Schere

Und so wird's gemacht:

  1. Den Schuh, bzw. die Strecken, die mit der Perlenkette verziert werden soll, ausmessen. Circa die 1,5fache Länge vom Nylonfaden abschneiden.
  2. Zuerst pro Schuh eine kleine Kette für den unteren Bereich fädeln. Die Enden mit Knoten sichern und mit ein paar Stichen mit Zwirn an der gewünschten Stelle annähen.
  3. Dann für jeden Schuh eine weitere Kette fädeln. Ebenfalls mit Knoten sichern und im oberen Bereich festnähen.

riemchen3.jpg



Bild: Das war es schon, die Schuhe sind fertig.

Tipps und Tricks

  • Wenn die Kette nicht mehr gefällt oder reißen sollte, schneidet man einfach die Fäden durch und schon sind die Schuhe wieder im vorherigen Zustand. So kann man die Kette auch einfach austauschen. Meine Tochter hat für diese Schuhe eine Glasperlenmischung verwendet, man könnte aber zum Beispiel auch Rocailles nehmen, die es sowohl in opak, als auch im transparent und mit Silbereinschluss gibt.
  • Wer die Ketten dauerhaft auf den Schuhen aufbringen möchte, sollte E-6000 Kleber verwenden. Dieser Kleber hält sehr gut - auch auf flexiblen Materialien, die die meiste Zeit in Bewegung sind.
  • Alternativ könnte man noch Heißkleber verwenden. Mit etwas Glück hält dieser ganz gut, lässt sich aber dennoch wieder entfernen. Ich denke, es wäre einen Versuch wert, allerdings nur bei alten Schuhen. Unter Umständen geht der Heißkleber nämlich nach einer Weile ab und nimmt das Oberleder oder andere Oberflächenbeschichtungen einfach mit.

;



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: