Schickes Stirnband für Barbie und andere Modepuppen



Für dieses Haarband benötigt man nichts weiter als ein paar Reste vom Schmuck basteln. Die bekommt man entweder aus der Restekiste oder man besorgt sich in einem 1-Euro-Laden oder Geschäften wie Action, Tedie oder Zeemann eine Bastelpackung für Schmuck. Selbst in der kleinsten Packung findet sich dann Material für viele tolle Accessories für Modepuppen.

Das brauchst du:

  • Einen Rest Leder- oder Baumwollband vom Schmuckbasteln
  • Zwei kleine Perlen
  • Schere

Und so wird's gemacht:

  1. Ein dünnes Baumwollband in Stirnhöhe um den Kopf der Barbie wickeln und hinten verknoten.

    barbiehaarschmuck2.jpg
     

  2. Das Band abziehen.

    barbiehaarschmuck4.jpg
     

  3. Auf jeden Bandrest eine kleine Perle aufziehen und mit einem Knoten sichern. Die Bänder können und sollen ruhig unterschiedlich lang sein.



    barbiehaarschmuck5.jpg

  4. Die Bänder kurz hinter den beiden Knoten abschneiden. Fertig.

barbiehaarschmuck7a.jpg

Tipps und Tricks

  • Das Stirnband kann jederzeit abgenommen und wieder aufgesetzt werden, ohne dass der Knoten gelöst werden muss.
  • Die Idee zum Haarband entstand zusammen mit meiner kleinen syrischen Freundin Yomna (10 Jahre alt).

Topic: 


Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: