Aus Alt mach Neu - Weihnachtszauber

17. Oktober 2016 - 13:46 -- Floristin


In dieser Anleitung zeige ich Euch, wie Ihr aus einem alten Holzgestell und vielen Dekoresten vom letzten Jahr ein zauberhaftes kleines Mitbringsel für Eure Lieben basteln könnt. Alles was Ihr zusätzlich braucht, ist ein bisschen Sprühfarbe und etwas Mehl.

Das benötigt Ihr:

  • ein Holzgestell
  • Tanne
  • roten Filz
  • eine kleine rote Kerze
  • Mini-Sukkulente
  • kleine rote Christbaumkugeln
  • kleine rote Holzsterne
  • Sprühfarbe in silber

Hilfsmittel:

  • Heißklebepistole
  • Mehl
  • Tesafilm
  • Folie



So wird es gemacht:

  1. Als Grundlage dient Euch das Holzgestell. Durch das häufige Benutzen über die Jahre hinweg, sammeln sich meistens kleinere Macken und Flecken. Das ist alles nicht weiter schlimm. Geht am besten nach draußen an die frische Luft. Legt das Gestell auf ein Stück Zeitung und sprüht es von allen Seiten gut mit der silbernen Farbe ein. Jetzt muss es nur noch trocknen.
  2. Dann nehmt Ihr die Kerze. Ihr könnt gerne einen neue nehmen. Es geht aber auch mit einer alten unbenutzten. Der Trick hierbei ist, dass Ihr die Kerze einmal komplett mit Mehl einreibt. Das Mehl setzt sich in Kratzern und Unebenheiten fest und gleicht diese aus. Gleichzeitig gibt es Ihr ein ganz anderes Aussehen. Stellt die Kerze in das vordere Eck.
  3. Nun nehmt Ihr die Pflanze und wässert diese gut. Legt eine Folie um den Topf und befestigt diese mit Tesafilm. Dann wird der Filz geschnitten und um den Topf gelegt. Stellt die Pflanze in das hintere Eck.
  4. Zum Schluss kommt die Deko. Legt ein bisschen Tannengrün an Kerze und Pflanze. Die Pilze klebt Ihr auf der Innenseite des Gestells an. So, dass es aussieht, als würden sie dort hinaus wachsen. Jetzt müsste Ihr nur noch eine Stelle für die Kugeln und Sterne finden und fertig ist eure neue Weihnachtsdeko.

Tipps und Tricks:

  • Die farbige Sprühfarbe könnt Ihr preisgünstig bei Action kaufen. Haltet Euch immer genau an die Anleitung der Farbe und verwendet sie nur draußen oder in gut gelüfteten Räumen - dann aber direkt am Fenster, da Sprühfarbe allgemein schädlich für die Atemwege ist.



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.