Herbstzauber für die Haustür

22. Oktober 2017 - 14:49 -- Floristin


Wenn die Tage kürzer werden, dann entfalten die Pflanzen des Herbstzaubers ihre volle Schönheit. Holen Sie sich diesen Zauber direkt vor die Haustür. Ob in Orange-, Lila- oder Rottönen, diese schöne Pflanzung macht Lust auf den Herbst und wirkt gleichzeitig einladend. Probiert es einfach aus.

Dies benötigt Ihr:

  • eine Pflanzwanne
  • Erde
  • einen Eimer
  • Moos
  • 2 Heuchera
  • Fetthenne
  • Mühlenbeckia
  • Pfennigkraut
  • Gras
  • Kokosfaser
  • Pinker Bast
  • Filz Blätter

Bild: Das benötigte Material

 

Hilfsmittel:

  • Grüner Draht
  • Kleine Schüppe
  • Heißklebepistole

So wird es gemacht:

1. Eure Wanne wird draußen stehen. Damit sich das Wasser in Eurer Pflanzung nicht staut, bohrt Ihr kleine Löcher unten in den Boden. So kann das Wasser ablaufen und es bildet sich keine Staunässe. Wollt Ihr die Wanne nachher für etwas anderes verwenden, könnt Ihr auch eine einfache Dränage aus Tonscherben machen.

2. Füllt die Wanne als erstes mit Erde - am besten bis oben hin. Es ist sinnvoll sich noch einen separaten Eimer mit Erde zu füllen. Nur für den Fall das Ihr nicht genügend in der Wanne habt.



3. Jetzt kann das Pflanzen beginnen. Es ist immer sinnvoll die Pflanzen einmal so anzuordnen wie Ihr sie nachher stehen haben wollt. Sobald Ihr Euch entschieden habt, pflanzt Ihr sie nach und nach ein. Achtet auf Höhen und Tiefen. Das macht die Pflanzung interessanter und spannungsreicher.

4. Die Pflanzen müssen fest in der Erde sitzen. Ist dies geschehen, drückt Ihr die Erde am Rand nach unten, sodass ein Gießrand entsteht. Gießt Eure Pflanzung sofort an!
Wenn Ihr mögt, könnt Ihr mit Moos noch ein wenig den Rand abdecken. Verwendet aber nicht all zu viel.

5. So, nun kann das Dekorieren beginnen. Schnappt Euch als erstes die Kokosfaser. Nehmt sie wie einen Tuff und drahtet diesen unten an. Steckt die Tuffs dann zwischen die Pflanzen. Mit dem Bast macht Ihr das Gleiche. Ihr könnt ihn entweder vorsichtig durch die Pflanzung ziehen oder außen an den Rand legen. Zum Schluss kommen die Filzblätter. Diese befestigt Ihr vorher mit der Heißklebepistole an einem Draht. Lasst den Draht lang genug, damit Ihr Die Blätter mal höher mal tiefer setzen könnt.

Nun seid Ihr mit Eurer herbstlichen Pflanzung fertig. Befreit die Wanne noch von dem restlichen Schmutz, suchte Euch ein schönes Plätzchen aus und genießt Euer kleines Meisterwerk.  

Tipps und Tricks:

  • Pflanzungen verursachen immer sehr viel Dreck. Sucht Euch zum einen ein Ort, wo Ihr viel platz habt und zum anderen legt Euch eine Plastikdecke darunter.
  • Oftmals hat man keinen Akku-Bohrer zuhause. Was dann? Es mag sich zwar etwas ungewöhnlich anhören, aber ein Milch-Dosenöffner tut es auch.
     

Tags: 


Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren:

Weihnachtsgesteck Schnee-Apfel
12.11.2017 - 00:00
Holzscheibenkranz
11.11.2017 - 00:00
Weihnachtlich dekoriertes Küchenbrett
08.11.2017 - 00:00
22.10.2017 - 14:49
19.10.2017 - 11:22