Direkt zum Inhalt

Das Stricken ist eine uralte Handarbeitstechnik. Die ältesten "Gestricke", die man bisher gefunden hat, stammen aus dem frühen Mittelalter. Heute stricken wir vor allen Dingen Kleidungsstücke wie Socken, Pullover, Jacken, Schals und Mützen.

In dieser Kategorie geht es nun um die verschiedenen Strickmuster, die alle aus den zwei Maschenarten, die es beim Stricken gibt, bestehen: rechte Maschen und linke Maschen, dazu kommen manchmal noch Umschläge, mal werden Maschen zusammengestrickt und mal verschränkt… Am Ende handelt es sich aber immer um diese beiden Maschenarten.

Die Strickmuster, die du hier findest, stammen zum Teil um die Zeit um 1900, sie sind also schon weit über 100 Jahre alt, aber trotzdem heute noch so aktuell wie damals. Vermutlich liegt das daran, dass es sich um alte Sockenstrickmuster handelt - und Socken und selbstgestrickte Strümpfe tragen wir ja auch heute noch.

Der andere Teil der Strickmuster - überwiegend in hellblau, blau und rot - habe ich gestrickt. Entschuldigt bitte, wenn es dabei mal krumm und schief wird - ich habe Probleme mit meinen Händen und Fingern und manchmal wollen sie einfach nicht so wie ich. Und - ich habe des öfteren die falsche Farbe gewählt, da ich mir nicht darüber bewusst war, dass sich das Rot nicht gut fotografieren lässt. Da aber auch diese Bilder zum größten Teil schon mehr als 12 Jahre alt sind, werden sie im Laufe der Zeit einfach ausgetauscht. 
Die neueren Strickmuster, die ich beim "Spültücherstricken" verwendet habe, sind aus Baumwolle, Milchgarn oder Bambusgarn. Gerade beim Milchgarn kann man die Muster sehr gut erkennen. So wie ich mehr Spültücher stricke, findest du hier also weitere Strickmuster. Als nächstes sind natürlich die Strickmuster an der Reihe, die zur Zeit gerade in dem heftigen Rot- bzw. Pinkton zu sehen sind. 
Jetzt bleibt mir nur, euch viel Spaß und Erfolg beim Stricken zu wünschen.

Falsches Patent

Gespeichert von Bastelfrau am 12 Oktober 2018
Falsches Patentmuster

Falsches Patent sieht dem richtigen Patentmuster verblüffend ähnlich, hat aber den Vorteil, dass das Gestrickte nicht ganz so dick ist und man weniger Wolle benötigt.

Korb-Muster

Gespeichert von Bastelfrau am 3 Juli 2018
Korb-Muster

Maschenanzahl durch 6 teilbar + 2 Randmaschen

 

 

Patentmuster

Gespeichert von Bastelfrau am 3 Juli 2018
Patentmuster

Gerade Maschenanzahl

 

 

Rippenmuster 2-2

Gespeichert von Bastelfrau am 3 Juli 2018
Rippenmuster 2-2

Für dieses Muster wird eine gerade Anzahl von Maschen benötigt.

 

Lückerl

Gespeichert von Bastelfrau am 11 Februar 2009
Lückerl

Ein Lochmuster, bei dem auf der folgenden Stricktafel die Zwischenreihen ausnahmsweise einmal mit eingezeichnet sind.

Sternchen im Streifen

Gespeichert von Bastelfrau am 10 Februar 2009
Sternchen im Streifen

Ein sehr schönes Füllmuster, das sich besonders für Kinderkleidung eignet. Jeder Musterreihe folgt eine Zwischenreihe, die so gestrickt wird, wie sich die Maschen zeigen.

Breite Querstreifen (Lochmuster)

Gespeichert von Bastelfrau am 3 Oktober 2008
Breite Querstreifen (Lochmuster)

Beim Stricken beachten: Jeder 6., 7. und 8. Musterreihe dieser Tafel folgt eine Zwischenreihe, die so gestrickt wird, wie sich die Maschen zeigen.

Versetzte Linksmaschen

Gespeichert von Bastelfrau am 24 Mai 2007
Versetzte Linksmaschen

Für dieses Strickmuster benötigt man eine gerade Maschenanzahl.

 

 

Flechtmuster

Gespeichert von Bastelfrau am 24 Mai 2007
Flechtmuster

Die Maschenzahl muss durch 9 teilbar sein. Dazu kommen weitere 6 Maschen und die Randmaschen.

Strickmuster abonnieren

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.