Direkt zum Inhalt

Urbaner Gartenbau

Gespeichert von Bastelfrau am 20 Juni 2019
Zwiebelernte

Gartenbau oder sogar Landwirtschaft innerhalb städtischer Gebiete gewinnt immer stärker an Bedeutung. Grund dafür ist zum einen ein gewachsenes Bewusstsein für ökologische Themen wie Nachhaltigkeit und Klimawandel. Zum anderen ist auch die Ernährung der Weltbevölkerung oder ärmeren Bevölkerungsschichten in Städten mit unzuverlässiger Versorgungslage Anlass. Die zunehmende Verstädterung aber auch auftretende Brachflächen innerhalb der Städte sind ein weiteres Motiv.

Kappstachelbeere

Gespeichert von Bastelfrau am 18 März 2019
Physalis edulis, Alkekengi oder Jerusalemkirsche

Die Kultur der einjährigen Alkekengi, Jerusalemkirsche, Kap-Stachelbeere oder  Peruvianische Schlutte (Physalis edulis) gleicht der des Liebesapfels, man pflanzt in Abständen von 80 cm.

Topinambur

Gespeichert von Bastelfrau am 29 September 2018
Topinambur

Topinambur lässt sich wunderbar im eigenen Garten anbauen - man muss nur aufpassen, dass er sich nicht von alleine ausbreitet - unter Umständen auch in die Gärten der Nachbarn. Die Blüte ähnel

Spinat als Herbstgemüse

Gespeichert von Bastelfrau am 21 September 2018
Spinat als Herbstgemüse

Im August und September ist schon ein großer Teil des Gemüsegartens unbebaut.

Löwenzahn - Anbau

Gespeichert von Bastelfrau am 27 Mai 2018
Löwenzahn - Anbau

Der Löwenzahn oder Milchbuschsalat (Leontoden Taraxacum, Taraxacum hortense) ist eine mehrjährige Pflanze, die keine besonderen Ansprüche an den Boden strellt.

Hochbeete

Gespeichert von Bastelfrau am 19 April 2018
Hochbeete anlegen

Als wir vor 30 Jahren unseres erstes Hochbeet im Garten hatten, dachte die eine Hälfte der Nachbarn, wir würden Spargel anbauen und die andere Hälfte, ich hätte meinen Mann dort vergraben - so unbe

Süßkartoffeln

Gespeichert von Bastelfrau am 3 April 2018
Süßkartoffeln

Die süßen Kartoffeln (Batatas edulis, Convolvulus batatas, auf englisch Sweet Potato) kamen am Ende des 15. Jahrhunderts durch Christoph Kolumbus nach Europa.

Tipps zur Planung der Fruchtfolge

Gespeichert von Sarah am 21 März 2018
Tipps zur Planung der Fruchtfolge

Die Planung des Anbaus von Nutzpflanzen wird innerhalb von wenigen Jahren schnell kompliziert. Die folgenden Tipps erleichtern es Gärtner, die Übersicht zu behalten.

 

Nutzgarten abonnieren

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.