50 tolle Weihnachtskarten

23. November 2016 - 9:30 -- Bastelfrau


Oft muss man gar keine genaue Bastelanleitung für das Selbermachen von Weihnachtskarten haben - dann reicht es schon aus, sich durch schöne Karten inspirieren zu lassen und anschließend mit den bereits vorhandenen Materialien etwas ähnliches, eigenes zu basteln. In dieser Linkliste findest du auf jeden Fall viele, viele Ideen und Beispiele. Und es lohnt sich auf jeden Fall, sich nicht nur die hier verlinkten Karten, sondern auch den Rest der einzelnen Webseiten anzusehen.

Geprägte Karten

1. Zuerst geprägt und dann bestempelt wurde diese tolle Weihnachtskarte von Scrapperia.

2. Weißes Papier prägen und ausgeschnittene und aufgeklebte Stempelbildchen - mehr braucht es nicht, um eine richtig edle Karte zu gestalten.

3. Eine weitere Möglichkeit, geprägtes Papier - in diesem Fall wohl eher Tonkarton bzw. Cardstock - zu verarbeiten, ist diese Weihnachtsmannkarte.

4. Weißes, geprägtes Papier sieht einfach edel aus - ganz besonders bei Weihnachtskarten.

5. Die nächste Karte - eine "Schneeflockenkarte" - ist nicht schwierig nachzumachen, aber man braucht eine Menge Geduld, um die ganzen kleinen Papierstücke aus den Öffnungen herauszudrücken.

 

Karten, die mit Stanzteilen und Motivlochern gestaltet wurden

6. Aus vielen Stanzteilen kann man ganz andere Motive zusammenstellen als ursprünglich einmal gedacht. So ist es auch bei dieser Pinguinkarte, denn mit dem entsprechenden Motivlocher stanzt man eigentlich die Teile für eine Eule aus.

7. Eine weitere, genauso niedliche Pinguinkarte, ebenfalls mit Hilfe von Eulenlochern hergestellt, findest du auf der Webseite von Julies Japes.

8. Aus kleinen Papierresten kann man meist noch kleine Motive ausstanzen. Diese können dann zum Karten basteln weiterverwendet werden.

9. Sehr niedlich ist diese Karte von Poppystamps, bei der die Einzelteile ausgestanzt und aufgeklebt wurden.

10. Bei Crimson Cloud findest du eine opulente weiße Karte mit Rentier und weißen Rosen.

11. Noch opulenter ist die Karte bei Paper Profusion, bei der es um die Uhr des Weihnachtsmannes geht.

12. Beim nächsten Beispiel bin ich mir gar nicht sicher, aus welchem Material der aufgeklebte Kranz besteht. Ich persönlich würde die Einzelteile wahrscheinlich mit einem Motivlocher ausstanzen.

13. Ähnlich geht es mir auch bei der Karte von Hero Arts. Ich würde hier Schneeflocken bzw. Eiskristalle ausstanzen und mit Embossingpulver bearbeiten.

 

Gestempelte Karten

14. Diese, sehr edle Weihnachtskarte ist eine Mischung zwischen Stempeln und 3D-Karte.

15. Weitere 16 gestempelte Weihnachtskarten von Orca1 findest du hier.

16. Manchmal braucht es gar nicht viel, um eine tolle Karte zu basteln. Ein tolles Beispiel dafür ist diese Karte von Splitcoaststampers, bei der ein Stempel und Embossingpulver verwendet wurde.

17. Diese Karte mit aufgestempelten Weihnachtskugel wirkt besonders edel und ein bisschen alt durch die Verwendung von alten Buchseiten.

18. Eine rote Schleife gibt dieser Weihnachtskarte den letzten Schliff.

19. Eine weitere schlichte, aber effektvolle Karte findest du auf der Seite von Angela Sargeant.

20. Stempeln, ausschneiden, aufkleben… so ähnlich wird diese Schneemann-Karte gebastelt.

 

3D-Karten

21. Eine 3D-Karte der etwas anderen Art wurde hier gestaltet. Es wurden nämlich diesmal keine 3D-Motive "übereinander gestapelt", sondern Stanzteile geprägt, auseinandergeschnitten und ineinander geklebt.

22. 3D-Karten basteln bedeutet nicht zwangsläufig, mit den üblichen 3D-Motiven zu arbeiten. Eine Alternative stellen 3D-Sticker dar, die es oft auch in "1-Euro-Shops" zu kaufen gibt. Ein Beispiel dafür ist diese Weihnachtskarte:

23. Sehr ähnlich, aber ganz in weiß, "geht" natürlich auch:



24. Auch Weihnachtskarten dürfen lustig sein - wie zum Beispiel diese Eisbärenkarte



25. oder dieser Seelöwe

26. Auch bei den Anhängern, die die folgende Weihnachtskarte schmücken, handelt es sich um fertig gekaufte 3D-Bilder.



27. Auch wenn man die "klassischen" 3D-Karten basteln möchte, muss man nicht unbedingt 3D-Bögen kaufen. Für diese Karte (zwar eine Geburtstagskarte - aber Engel passen natürlich genau so gut zu Weihnachten) wurde zum Beispiel einfach ein Vintagebild mehrfach ausgedruckt und ausgeschnitten.

 

Karten mit Vintagemotiven

28. Alte Vintagekartenmotive gibt es zu kaufen oder man druckt sie sich einfach selbst aus. Dann werden sie mit ganz unterschiedlichen Dekoelementen ausgeschmückt.

29. In diesem Beispiel von Pipserier wurden die Vintagebilder auf Tags gebracht und anschließend auf die Karte geklebt.

30. Auch bei Live and love crafts findet man eine tolle Vintagekarte mit zwei kleinen Engeln.

31. Kort og andet godt präsentiert eine Weihnachtskarte im Vintagelook, bei der eigentlich nur der aufgestempelte Schriftzug "wirklich" Vintage ist.

32. Diese Karte wurde als Klappkarte mit Gutscheintasche gearbeitet.

 

Karten in verschiedenen Basteltechniken und unterschiedlichen Materialien

33. Mit etwas Notenpapier, einer Seiden- oder Papierblume, ein paar Holzstanzteilen, Halbperlen und anderen kleineren Weihnachtsdekorationen wurde diese tolle Weihnachtskarte bei Outside the Box gebastelt.

34. Gar nicht viel Material benötigt man für diese Karte von Hero Arts - und teure Werkzeuge wie zum Beispiel Stanzschablonen  noch weniger. Statt dessen schneidet man nur ein Dreieck aus und locht daraus Sterne aus...

35. Einmal ganz was anderes ist diese Karte mit Tannenbaum in Pastellfarben (rosa, hellblau und gelb) bei Debbie Designs.

36. Ganz einfach ist diese Tannenbaumkarte von Lucy's Cards herzustellen, denn der Tannenbaum besteht einfach aus 6 Streifen Papier und einem Stern aus dem gleichen Papier. Sowohl Streifen als auch Sterne sind mit farblich passenden Halbperlen verziert.

37. Die Weihnachtsbäume auf den Karten von Gibmiss kann man sich selbst zuschneiden und aufkleben.

38. Birkenstämme aus Notenpapier zieren diese Weihnachtskarte - eine geniale Idee...

39. Manchmal reicht ein schönes Bild und ein Rahmen aus Zierstickern aus, um eine schnelle aber trotzdem Stimmungsvolle Weihnachtskarte zu basteln.

40. Ganz kitschig wird es mit dieser Weihnachtskarte, die mit silberner Tortenspitze dekoriert wurde.

41. Karten kann man auch in der Fadengrafik-Technik basteln, wie Malibu mit 10 verschiedenen Weihnachtskarten zeigt.

42. Oder man bestickt sie mit Perlen, wie Marion dies bei einer nostalgischen Weihnachtskarte getan hat.

43. Wer sich für's Upcycling interessiert, dem sollten die CD-Karten von Malibu gefallen.



44. Statt Kartenrohlinge kann man auch Wellpappe verwenden - verziert mit selbstausgeschnittenen Tannenbäumen sind sie ein echter Hingucker.

45. Malibu mag blau-weiße Karten, denn hier findet man gleich sieben Stück davon.

46. Ganz einfach nachzubasteln - auch für Kinder - ist diese Weihnachtskarte mit Schneemännern, die aus weißen Vlies gebastelt wurden.

Sticker lassen sich beim Karten basteln ganz unterschiedlich einsetzen:

47. Zum Beispiel als Randabschluss

48. So wie sind sind als Konturensticker

49. oder mit Tonpapier hinterklebt

50. Sogar wie eine Patchworkdecke lassen sich Weihnachtskarten gestalten - naja…als Decke ist sie wohl doch etwas "unfertig" - als Karte ist sie aber einfach toll.




Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren:

Girly-Girl-Spardose
17.01.2017 - 09:06
10.01.2017 - 12:33
05.01.2017 - 13:39
30.12.2016 - 11:11
22.12.2016 - 00:00