Pizza-Herzen zum Valentinstag



Pizza-Herzen

Möchtest du deine bessere Hälfte mit einem herzigen Dinner überraschen? Mit dieser Herz-Pizza steht einem schönen Valentinstag nichts mehr im Wege, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!

Das brauchst du:

  • ein weißes DINA 4 Blatt Papier
  • Pizzateig zum Ausrollen
  • Belag nach Belieben zum Beispiel:
  • Kirschtomaten
  • Mozzarella
  • Gouda
  • Basilikum

20180109_171642.jpg

 

So wird es gemacht:

  1. DINA 4 Papier der Länge nach in der Mitte falten und ein halbes Herz aufmalen.
    20180109_171331.jpg

  2. Das Herz ausschneiden und auseinanderklappen.
    20180109_171455.jpg

  3. Das Blech mit Backpapier auslegen und den Teig auf die Größe des Backbleches ziehen.

  4. Die Herzschablone auf den Teig legen und mit einem scharfen Messer entlang schneiden.
    20180109_172624.jpg

  5. Die Schablone umdrehen und ebenfalls mit einem scharfen Messer entlang schneiden.



  6. Die zwei Pizza-Herzen mit Tomatensoße bestreichen und den Käse darüber streuen.
    20180109_174032.jpg     20180109_174633.jpg

  7. Nach Belieben die Pizza mit Zutaten belegen. Besonders romantisch wirken Tomate – Mozzarella.

  8. Für die Herztomaten die Tomate halbieren und jeweils oben am Stiel ein kleines Dreieck herausschneiden und die Seiten zu einer Spitze scheiden.
    20180109_175500.jpg

  9. Die Pizza-Herzen nach der auf der Packung angegebenen Temperatur backen. Die Dauer kann sich aber deutlich verringern, also immer ein Auge auf die Pizza haben. Bei mir war sie schon nach ca. 5 Minuten fertig.

  10. Zum Schluss können die Pizza-Herzen noch mit frischem Basilikum garniert werden.
    p1090017.jpg

 

Tipps und Tricks:

  • Anstatt fertigen Pizzateig kann man natürlich auch frischen Teig zubereiten. Eine Menge Rezepte gibt es hierzu im Internet, besonders auf Chefkoch.de sind viele zu finden.
  • Vor dem Schneiden am besten überprüfen, ob beide Pizzen auf das Blech passen, ansonsten die Schablone kleiner schneiden.
  • Die Pizza zuerst mit dem Käse belegen, so kommen die restlichen Zutaten besser zur Geltung. Gerade die Herztomaten würden unter dem Käse untergehen.
  • Den Mozzarella in Herzen zu schneiden kann man sich getrost sparen, da er zu stark verläuft und die Form nicht mehr zu erkennen ist. Stattdessen kann man aber ein Mozzarella-Herz zum Garnieren benutzen.
  • Der restliche Teig kann entweder zu kleineren Pizza-Herzen verarbeitet werden oder zu kleinen gefüllten Teigtaschen.
  • Du weißt nicht welches die Lieblingspizza deiner besseren Hälfte ist? Die beliebtesten Pizzasorten sind unter anderem Pizza Salami, Margherita, Tonno, Hawaii und Schinken.

 



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.