Quastenohrringe



Quastenohrringe sind nach wie vor aktuell. Sie sehen nicht nur sehr leicht aus, sondern sind auch ganz einfach und mit wenig Kosten und Aufwand nachzuarbeiten. Die hier verwendeten Quasten wurden aus Stopfgarn gefertigt, das für wenig Geld überall zu haben ist.

Das brauchst du:

  • 2 Ohrhaken (Fischerhaken) in silber
  • 6 Ösenstifte in silber
  • 2 Herzperlen
  • 2 geschliffene Perlen
  • 4 Perlkappen
  • Schmuckzange
  • Wolle für die Quasten

Und so wird's gemacht:

  1. Zuerst werden die Quasten hergestellt. Eine Bastelanleitung für Quasten findest du hier.
  2. Einen Ösenstift durch die Mitte des oberen Teiles der Quaste schieben. (An der Stelle, an der der Faden durchgezogen ist).

    ohrring1001-1.jpg
     

  3. Den Ösenstift nach oben biegen.

    ohrring1001-2.jpg
     

  4. Das Ende des Ösenstiftes durch die Öse führen.



    ohrring1001-3.jpg
     

  5. Den Draht straff ziehen, oben mit der Zange abknipsen und das Ende zur Öse biegen. Den nächsten Östenstift daran befestigen.

    ohrring1001-4.jpg
     

  6. Eine Perlenkappe auf den Ösenstift aufziehen, gefolgt von einer Perle und einer weiteren Perlenkappe. Das Ende des Ösenstiftes mit der Zange abkneifen und das Ende zur Öse biegen.
  7. Den nächsten Ösenstift in der Öse befestigen. Die Herzperle darauf ziehen. Das Ende des Stiftes abkneifen und zur Öse biegen. Den Ohrhaken darin befestigen.
  8. Den zweiten Ohrring genauso arbeiten.

    ohrring1001-a.jpg



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.