Ausprobiert - Elfengläser

5. Januar 2016 - 10:16 -- Bastelfrau


Im Internet, vor allen Dingen bei YouTube, habe ich sogenannte "Elfengläser" gefunden, die einfach toll aussehen. Die Gläser werden mit nachtleuchtenden Farben bemalt und leuchten daher im Dunkeln. Durch die Art der Bemalung sieht das Ganze dann wirklich sehr schön aus. Für mich stellte sich aber die Frage: Funktioniert das überhaupt? Also habe ich es ausprobiert...

Das brauchst du:

  • Nachtleuchtende Farbe
  • Marmeladenglas oder ähnliches
  • Pinsel (je nachdem, welche Farbe verwendet wird)

Und so wird's gemacht:

  1. Das gut gereinigte und trockene Glas wird mit der nachtleuchtenden Farbe von innen vorsichtig betupft. Dabei soll die Farbe nicht ineinander laufen. Außerdem sollen die Farbtupfen nicht zu groß sein. Ist die Farbe trocken, wird dies noch ein oder zweimal wiederholt.
  2. Die besonderen Effekte entstehen sowohl dadurch, dass die Farbschichten unterschiedlich dick sind als auch dadurch, dass die Gläser nicht vollständig bemalt sind.
  3. Wenn die Farbe trocken ist, wird das Glas für einige Zeit ins helle Licht gestellt, so das sich die Farbe "aufladen" kann. Stellt man das Glas dann ins Dunkle, fängt es nach wenigen Sekunden an zu leuchten.

elfenglaeser1.jpg

Bild: So sieht das bemalte Glas im Hellen aus. Im Dunkeln konnte ich es leider nicht fotografieren.

Tipps und Tricks

  • Leider kann ich euch kein Foto liefern, auf dem man das Leuchten sieht. Ich konnte es einfach mit meiner Kamera nicht fotografieren. Auch die Kamera meines Mannes konnte den Leuchteffekt nicht wirklich einfangen. Aber: Die Gläser leuchten tatsächlich und es sieht wirklich schön und interessant aus.
  • Ich habe mir zuerst Farbe bei Amazon bestellt, die wohl schon etwas älter war, denn sie war im Preis heruntergesetzt. Nachdem das fertige Glas 2 oder 3 Tage im Licht stand und im Dunkeln kein bisschen leuchtete, habe ich die Farbe wieder zurückgeschickt.
  • Die Überraschung kam gut 3 Wochen später. Das Glas, das eigentlich entsorgt werden sollte und deshalb irgendwo herumstand, fing plötzlich an, im Dunkeln zu leuchten - und zwar nicht nur ein bisschen, sondern richtig hell.
  • In der Zwischenzeit hatte ich mir allerdings schon andere Farben bestellt - und zwar die nachtleuchtenden Farben von Tulip, die auch im Video verwendet werden. Diese Farben fingen wesentlich schneller an zu leuchten.



Hier ist das Video, nach dem ich meine Elfengläser ausprobiert habe:

Mein Fazit:

  • Das Ganze funktioniert problemlos und leuchtet je nach verwendeter Farbe unterschiedlich stark. Ich denke, wenn man "Profifarbe" dafür auswählt, kann man so sogar ein Nachtlicht zaubern.

Bezugsquellen:



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Ich engagiere mich aktiv in der Flüchtlingshilfe beim Arbeitskreis Asyl Selm und betreue ehrenamtlich Flüchtlinge aus den verschiedensten Ländern. Wenn dir meine Webseite gefällt, würde ich mich freuen, wenn du meine ehrenamtliche Arbeit mit einer Spende an den Arbeitskreis Asyl Selm unterstützen würdest:

 

Katholische Kirchengemeinde St. Ludger
Arbeitskreis Asyl Selm - Bastelfrau
Volksbank Selm-Bork eG
IBAN DE76 4016 5366 0014 0281 02

Das könnte dich auch interessieren: