Waldhaus

7. September 2016 - 0:00 -- Bastelfrau


Bei dem dritten Häuschen, das Gabriela gebastelt hat, handelt es sich um ein Waldhaus. Auch hier hat sie viele Materialien aus der Natur und Materialien, die wir normalerweise wegwerfen würden, verwendet und natürlich kann auch dieses Häuschen bei Nacht beleuchtet werden - schließlich soll sich niemand im Dunkel fürchten. Bei den verwendeten Materialien handelt es sich vor allen Dingen um eine alte Weinkiste, Pappe, Papier, verschiedene getrocknete Pflanzenteile aus der Natur, Kaffeesahnebehälter, eine Baumkuchenverpackung, Stäbchen, mit denen man normalerweise den Kaffee umrührt, Zahnstocher, Lutscherstiele, Holzreste und kleine Weihnachtskugeln. Es ist unglaublich, was man aus solch unscheinbaren Materialien basteln kann… An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Gabriela, die mir diese Bastelarbeit zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat.

Die Kiste war einmal eine Weinkiste, von der der Deckel abmontiert wurde, während das Haus aus Pappe hergestellt wurde.

waldhaus2.jpg

Der Blumenkrug (ganz vorne im Bild) wurde aus Papier gebastelt.

waldhaus1.jpg

Das Kirschbäumchen besteht aus einer getrockneten Edeldistel, die weiß besprüht und mit roten Pfefferbeeren versehen wurde.

waldhaus4.jpg

Als Töpfe für die Bäumchen wurden ehemalige Kaffeesahnebehälter verwendet. Die Terrasse wurde aus einer Baumkuchenverpackung und die Terrassenbretter aus Kaffeestäbchen gebastelt.

waldhaus7.jpg

Der Zaun wurde aus Streichhölzern hergestellt. Selbst Lutscherstiele wurden weiter verarbeitet. Sie kam beim "Laternenbau" zum Einsatz. Als Lampenschirme wurden ehemalige kleine Weihnachtskugeln falsch herum drauf gesteckt.



waldhaus1_0.jpg

Für die Pflastersteine wurde an der Luft trocknender Ton verwendet. Als Hilfsmittel für das Modellieren diente eine Pralinen-Silikonform.

waldhaus6.jpg

Die Obstkiste besteht aus Holzresten und wurde mit roten Pfefferbeeren gefüllt.

waldhaus9.jpg

Alle Mini-Bäume und -Sträucher sind in der Natur gesammelt und wurden mit Farben aufgepeppt - genauer gesagt bemalt. Und natürlich kann das Waldhaus - genau wie das Baumhaus  und das Teebeutelbox-Haus am Abend beleuchtet werden.

waldhaus3.jpg

Hier findest du die anderen Häuschen, die Gabriela gebastelt hat:



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: