Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Baumschmuck aus Bienenwachswaben



Mit Ausstechförmchen, die man normalerweise für die Weihnachtsbäckerei verwendet, lassen sich Bienenwachswaben einfach und schnell ausstechen. Sticht man doch noch ein Loch hinein und zieht etwas Schleifenband als Aufhänger hindurch, hat man eine weihnachtlich duftende Dekoration für wenig Geld.

Bild links: Anhänger aus Bienenwachswaben

Das brauchst du:

  • Bienenwachswaben
  • Ausstecher (Gebäckförmchen)
  • dünnes Bändchen zum Aufhängen
  • Holzbrettchen
  • eventuell ein kleines Messer
  • Nadel



Und so geht's:

  1. Lege die Bienenwachswabe vor dich hin und ordne deine Gebäckförmchen so darauf an, dass du soviele Formen wie möglich ausstechen kannst. Achte auch darauf, dass du die Förmchen mit der scharfen Seite nach unten auf das Wachs legst!
  2. Mit festem Druck - wie beim Plätzchen backen - stichst du die einzelnen Formen nun aus. Falls es fransige Ränder gibt, schneidest du mit dem kleinen Messer nach.
  3. Mit der Nadel bohrst du ein Loch für den Aufhänger in die einzelnen Formen.
  4. Anschließend ziehst du das Bändchen hindurch und verknotest es. Achte darauf, dass die Bänder lang genug sind, damit du sie leicht an den Weihnachtsbaum hängen kannst.

Tipps und Tricks:

  • Die ausgestochenen Formen lassen sich auch als Tischdekoration benutzen. Oder man verziert den Adventskranz damit.
  • Mittlerweile gibt es viele verschiedene Formen und Figuren, so dass man aus den Bienenwachswaben auch Figuren für einen Osterstrauß oder Dekorationen für den Ostertisch ausstanzen kann.
  • Reste, die beim Ausstanzen übrigbleiben, kann man einfach verkneten und dann wie normales Wachs weiterverwenden. Man kann es zum Beispiel einfach im Wasserbad schmelzen und zum Kerzen gießen verwenden.
  • Da es sich bei den Wachswaben um ein tierisches Produkt handelt, sollte man es vielleicht nicht als Dekoration verwenden, wenn Veganer zu Besuch sind, denn viele Veganer verzichten komplett auf tierische Produkte - nicht nur beim Essen. Aus dem gleichen Grund eignen sich diese Anhänger auch nicht immer als Mitbringsel.
     



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.