Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Afrikainfos

Leider musste ich die Artikel, die sich bisher auf  afrikainfos.de befanden, in einer "Hauruck-Aktion" auf bastelfrau.de übertragen. Hier findet ihr nun alle Rezepte und Artikel, die ihr vorher auf afrikainfos.de gefunden habt. Die Rezepte werden nach und nach in den Leider musste ich die Artikel, die sich bisher auf  afrikainfos.de befanden, in einer "Hauruck-Aktion" auf bastelfrau.de übertragen. Hier findet ihr nun alle Rezepte und Artikel, die ihr vorher auf afrikainfos.de gefunden habt. Die Rezepte werden nach und nach in den Bereich "Kreative Küche" übernommen. Der Rest der Artikel wird erst einmal in dieser Rubrik bleiben.
Die Artikel, die sich im Moment in dieser Rubrik befinden, sind nicht kategorisiert, wie es auf afrikainfos der Fall war, da ich die Kategorien bei der Datenrettung leider nicht übernehmen konnte. Es bleibt daher leider nur die Möglichkeit, in dieser Rubrik zu stöbern. Alternativ kannst du aber auch die Suchfunktion oben rechts auf der Seite zu verwenden, falls du etwas bestimmtes suchst. Mittlerweile sollten alle Artikel, die ich übernommen habe, darüber zu finden sein.
Die Webseite Afrikainfos gehört meiner Tochter, die Kultur und Gesellschaft Afrikas studiert hat und dort ihre Hausarbeiten veröffentlicht hatte. Sie hatte auf der Webseite außerdem News veröffentlicht, über Veranstaltungen unterrichtet, Bücher vorgestellt, Webseiten zum Thema Afrika verlinkt und weitere Infos gesammelt - eben alles zusammengetragen, was sie für sinnvoll und interessant hielt. Leider blieb durch Kind, Studium und Arbeit nicht genug Zeit, um die Webseite regelmäßig zu aktualisieren, so dass auch wenn die Rezepte eingeordnet sind, die in die verschiedenen Rubriken auf Bastelfrau.de passen, der Rest der Artikel in diesem Archiv bleiben werden. Das bedeutet, dass Afrikainfos.de zur Zeit zwar nicht aktiv ist, die Inhalte aber trotzdem "gerettet" sind - allerdings, wie oben schon erwähnt, leider "unsortiert".
Aber auch hier werden die Artikel nach und nach überarbeitet. Einige werden allerdings auch gelöscht (zum Beispiel Veranstaltungshinweise, die schon längst Vergangenheit sind) und andere bleiben einfach so, wie sie sind.

Archiv: 

2. Von Afrika nach Kuba

27. Mai 2009 - 15:29 -- Gast (nicht überprüft)

Die
Spanier
Indien
und China waren wichtige Handelspartner Europas. Durch das Eindringen
der Osmanen und die damit verbundene Entmachtung des byzantinischen
Reiches, waren die Landwege nach Indien versperrt. Deshalb begannen
die Portugiesen seit 1418 einen Seeweg zu finden. Dafür mussten sie
jedoch um Afrika herum segeln. Kolumbus griff deshalb auf eine Idee
Aristoteles zurück, die besagte, dass man Indien auch durch eine
Seereise nach Westen erreichen müsse. Allerdings

1. Santeria - Was ist Santeria?

26. Mai 2009 - 17:35 -- Gast (nicht überprüft)

1. Santeria: Was ist
Santeria?

Santeria ist eine afroamerikanische Religion, die
hauptsächlich auf Kuba praktiziert wird. Von den eigenen Anhängern,
den “santero” und “santera”, wird sie “regla ocha”
genannt. Santeria setzt sich aus verschieden religiösen Elementen
zusammen. Der größte Einfluss stammt aus der Religion der
Yoruba-sprechenden Gruppen, die aus Westafrika als Sklaven nach Kuba
gebracht wurden. Außerdem besitzt Santeria viele Elemente

Santeria - Welche Rolle spielten die Cabildos bei der Entstehung der Santeria?

21. Mai 2009 - 20:54 -- Gast (nicht überprüft)
Welche Rolle spielten die Cabildos bei der Entstehung der Santeria?


Gliederung


1. Was ist Santeria?

2. Von Afrika nach Kuba                    
    2.1 Die Spanier
    2.2 Die Situation in Afrika

3. Auf Kuba
    3.1 Die Yoruba
    3.2 Die Reaktionen der Spanier

Garba (aus der Elfenbeinküste)

16. Mai 2009 - 23:57 -- Gast (nicht überprüft)

Garba (de la Cote d' Ivoire) - pour 4 personnes


Ingrédients
environ 600g de thon frais
environ 250g d' attieké (couscous de manioc)
1 gros oignon
2 piment africain (facultatif)
2 petits cubes maggi (pour salade et bouillon)
huile (pour la friture)
sel
poivre
2 grosses poignées de farine


Préparation:
1. Hacher le piment
2. Trancher l' oignon
3. Préparer Couscous
4. Le thon salé, poivré et fariné.

Garba (de la Cote d' Ivoire)

16. Mai 2009 - 23:54 -- Gast (nicht überprüft)

Garba (de la Cote d' Ivoire) - pour 4 personnes

Ingrédients
environ 600g de thon frais
environ 250g d' attieké (couscous de manioc)
1 gros oignon
2 piment africain (facultatif)
2 petits cubes maggi (pour salade et bouillon)
huile (pour la friture)
sel
poivre
2 grosses poignées de farine

Préparation:
1. Hacher le piment
2. Trancher l' oignon
3. Préparer Couscous
4. Le thon salé, poivré et fariné.

Garba (de la Cote d' Ivoire)

11. Mai 2009 - 21:25 -- Gast (nicht überprüft)

Garba (de la Cote d' Ivoire) - pour 4 personnes


Ingrédients
environ 600g de thon frais
environ 250g d' attieké (couscous de manioc)
1 gros oignon
2 piment africain (facultatif)
2 petits cubes maggi (pour salade et bouillon)
huile (pour la friture)
sel
poivre
2 grosses poignées de farine


Préparation:
1. Hacher le piment
2. Trancher l' oignon
3. Préparer Couscous
4. Le thon salé, poivré et fariné.

Garba (aus Côte d'Ivoire)

11. Mai 2009 - 19:56 -- Gast (nicht überprüft)

Zutaten (für 4 Personen):
ca. 600g frischen Thunfisch
ca. 250g Couscous (am besten aus Maniok)
1 große Zwiebel
2 kleine scharfe Paprika (nach Belieben)
2 kleine Maggi-Würfel für den Salat (ersatzweise Brühe) und die Suppe
Öl zum frittieren
Salz und Pfeffer
zwei Hände voll Mehl (ja wir kochen mit afrikanischen Einheiten :) )
So geht’s:
1. Paprika hacken.
2. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.

Kardamom-Kaffee

10. Januar 2009 - 2:37 -- Gast (nicht überprüft)

Einen Hauch Arabien bekommt man, wenn man seine Tasse Kaffee einen zerstoßenen Kardamom-Samen hinzufügt und mit einer Stange Zimt umrührt.

Tipp: Um sich das Zerstoßen der Samen zu ersparen, kann man im Handel Kardamom-Zucker kaufen.

Injera aus Äthiopien

8. Januar 2009 - 18:12 -- Gast (nicht überprüft)

Hintergrundinformationen:
Zwergenhirse ist Grundnahrungsmittel in Äthiopien. Obwohl der Ertrag geringer ausfällt als bei Weizen, ist Teff-Mehl eine der wichtigsten Zutaten in der äthiopischen Küche. Zumal es Hauptbestandteil der Injera ist und diese bei keinem äthiopischen Essen fehlen dürfen.
Teff beinhaltet neben Ballaststoffen und Proteinen auch Kalzium, Eisen und Magnesium sowie die Vitamine B1 und B2.Außerdem enthält es kein Gluten ist daher eine gute Alternative für Menschen, die auf Gluten allergisch reagieren.

Boffrot (oder "Puff Puff")

28. Dezember 2008 - 6:05 -- Gast (nicht überprüft)

Ergibt ca. 30 Bällchen

250 g Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver vermischen.
50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 125 g weiche Butter, 1/4 l Milch, 1 EL Dosenmilch, 2 Eier und 1 TL frischgeriebene Muskatnuss dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten - etwa 30 Minuten ruhen lassen.
Erdnussöl erhitzen, aus jeweils einem EL Teig ein Bällchen formen und portionsweise im heißen Fett etwa 7 Minuten ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Einkaufsliste

Tabil - Tunesische Gewürzmischung

27. Dezember 2008 - 10:33 -- Gast (nicht überprüft)

Tabil bedeutet eigentlich "Koriander", aber bezieht sich meist ebenfalls auf diese Gewürzmischung. Diese Gewürzmischung eignet sich vor allem für Couscous, Salate, Fleisch und Bohnengerichte.

Variante 1:
Ergibt 2 EL (1/8 Tasse)

1 EL Koriander
1 TL Kümmel
1/4 TL Knoblauchpulver
1/8 TL Cayennepfeffer
1/8 TL Currypulver

Die Wanderung von Mammadou

27. Dezember 2008 - 2:55 -- Gast (nicht überprüft)

Hier ist eure Kreativität gefragt: wir denken uns zusammen eine Geschichte aus! Den Anfang haben wir bereits geschrieben. Doch wie geht es weiter? Jedem dem etwas dazu einfällt ist eingeladen EINEN TEIL der Geschichte weiter zuschreiben. Ihr sollt die Geschichte nicht zu Ende erzählen, sondern sie nur durch eure Gedanken bereichern. Mal sehen, wohin es unsere Hauptfigur Mammadou verschlägt:

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Afrikainfos abonnieren