Bastelmann

Leider musste ich die Artikel, die sich bisher auf  bastelmann.de befanden, in einer "Hauruck-Aktion" auf bastelfrau.de übertragen. Deshalb findet ihr hier nun alle Anleitungen und Artikel, die ihr vorher auf bastelmann.de gefunden habt. Die Artikel werden nach und nach in die normale Bastelrubrik bzw. in die Rubrik "Heim und Garten" oder die DIY-Kategorie "Heimwerken" übernommen. 

Die Anleitungen und Informationen, die ihr hier findet, stammen aus Büchern, die in der Zeit um 1900 erschienen sind. Oft geht es dabei ums Heimwerken, genauso oft aber um Bastelanleitungen für Jungen (wie gut, dass Mädchen das genauso gut können und ebenfalls von den Bastelanleitungen profitieren können).
Innerhalb der Anleitungen findet man oft Anleitungen, wie man die Schnitte dafür berechnet und selbermacht. Allerdings sind die Beschreibungen manchmal so verschnörkelt, dass man sie kaum versteht. Das sollte euch aber nicht davon abhalten zu versuchen, die Sachen nachzuarbeiten. 
Sehr oft geht es bei diesen Bastelanleitungen um das Thema Upcycling - auch wenn dieser Begriff damals noch nicht bekannt war. Der Grund dafür ist ganz einfach: Es gab weder so viele Materialien, noch hatte man genug Geld, um es für "Bastelkram" auszugeben. Statt dessen machte es einfach Sinn, aus den Dingen, die sonst vielleicht weggeworfen worden wären, etwas Neues, Nützliches zu fertigen. Und das konnten früher auch schon die Kinder.
Ihr solltet aber auf jeden Fall darauf achten, welche Chemikalien für die verschiedenen Arbeiten verwendet werden. Vieles von dem, was damals allgemein üblich war, wird heute nicht mehr oder nur noch ganz selten und unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen verwendet, weil sich im Laufe der Jahrzehnte herausgestellt hat, dass die Substanzen giftig, ätzend oder sonst gefährlich für Mensch, Tier und Umwelt sind.

Archiv: 

Handbohrmaschine mit Fahrradübersetzung

30. Juni 2009 - 8:05 -- Gast (nicht überprüft)

Eine brauchbare Bohrmaschine ist für jeden Bastler ein unentbehrliches Werkzeug, deshalb wird hier den Bastlern, die eine solche Bohrmaschine anfertigen möchten, der Bau beschrieben.

Wer sich eine alte Fahrradübersetzung besorgen kann, ist in der Lage, sich daraus die Bohrmaschine zu bauen, die auf der Abbildung dargestellt ist.




Folgende Angaben mögen dabei behilflich sein:

Messingröhren auf Blechscheiben anlöten

29. Juni 2009 - 18:13 -- Gast (nicht überprüft)

Will man Messingröhren auf Blech auflöten,muss die Röhre unten zunächst so zugefeilt werden, dass sie glatt aufsteht. Die Lötstellen werden mit feinem Sandpapier sorgfältig abgerieben. Dann wird die Röhre da aufgestellt, wo sie angelötet werden soll. In sie hinein bringt man einige Teilchen Lötzinn, ein wenig Salmiak und etwas Rüböl. Das Ganze wird unter der Gebläseflamme erhitzt. Das kochende Öl drängt unter der Röhre hindurch nach außen und nimmt das das geschmolzene Zinn mit. Sieht man dieses unter der Röhre hervordringen, wird die Flamme gelöscht.

Eichenholz dunkel färben

29. Juni 2009 - 5:09 -- Gast (nicht überprüft)

In großen Tischlereien, welche sich besonders mit der Nachahmung antiker Möbel usw. beschäftigen, wurde Eichenholz in luftdicht abgeschlossenen Kammern Ammoniakdämpfen ausgesetzt, um ihm eine schöne dunkle Farbe und damit ein altes Aussehen zu verleihen.

Das Härten von Eisen

28. Juni 2009 - 9:31 -- Gast (nicht überprüft)

Der fortgeschrittene Bastler kommt machmal in die Lage, einen eisernen Teil so härten zu müssen, dass derselbe von der Feile nicht mehr angegriffen wird, sei es, damit er dadurch der Abnützung weniger unterliegt, sei es auch, damit er als Werkzeug eine vorübergehende Verwendung finden soll. Die nachstehend beschriebene Art des Härtens bewirkt bei richtiger Durchführung eine oberflächliche Härtung jedes Eisenteiles, ohne dass dadurch die Zähigkeit verloren geht. Die Härtung geht aber immerhin so weit, dass man z.B.

Schnelles Trocknen von Photoplatten

27. Juni 2009 - 13:21 -- Gast (nicht überprüft)

Oft haben wir eine Aufnahme gemacht, von der wir möglichst rasch einen Abzug bekommen wollen, sei es, dass wir ihn als Passbild brauchten oder irgendwelche andere Umstände uns dazu drängen; immer aber nimmt das Trocknen der Platte die meiste Zeit in Anspruch. Manchmal haben wir sie die ganze Nacht durch in unserem Trockständer stehen und am Morgen haben wir sie immer nocht feucht und damit für Abzüge ungeeignet, denn das Papier würde an der Schicht ankleben.

Ein praktischer Wäschetrockner

24. Juni 2009 - 6:37 -- Gast (nicht überprüft)

Man verwendet hartes Holz und schneidet daraus zwei halbrunde Teile, in der Abbildung mit A und B bezeichnet, aus, und zwar den Teil A aus 1 cm und den Teil B aus 2 cm starkem Holz.



Sodann sägt bzw. stemmt man je sechs Einschnitte (Maße wie Abbildung) aus und verleimt und verschraubt diese beiden Teile miteinander.

Bauanleitung für Designer Lounge Hocker

19. Mai 2009 - 12:37 -- Gast (nicht überprüft)

Der Lounge Stil aus den 70er Jahren ist aktuell wieder voll in Mode, weiß hat sich wieder zur Trendfarbe entwickelt. Hier wird gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln einen sehr schicken Designer Lounge Hocker / Barhocker selbst bauen kann. Diese kleine Bauanleitung ist nicht sehr lang, sollte aber reichen euch zu veranschaulichen, wie man diesen Clubhocker baut.


 

Angelspiel

8. September 2007 - 2:51 -- Gast (nicht überprüft)

Viele unserer kleinen Bastler haben schon ein Angelspiel gesehen oder gar einmal ihr eigen nennen dürfen. In der Regel besteht es aus allerlei Tierchen, die in und auf dem Wasser leben, und einigen Angeln. Die kleinen Tiere sind meist aus Zelluloid und deshalb teuer. Wir können aber auf einfach Weise Ersatz dafür herstellen.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Bastelmann abonnieren