Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Gesundheitsfrau

Wie auch der größte Teil meiner anderen Webseiten ist Gesundheitsfrau in einer "Nacht-und-Nebel-Aktion" auf bastelfrau.de umgezogen. Grund dafür war eine Sicherheitslücke in den aktuellen (und weniger aktuellen) Drupalversionen. Da Gesundheitsfrau.de noch mit einer alten Version lief und ich die Inhalte sowieso zu bastelfrau.de übertragen wollte, habe ich einfach Nägel mit Köpfen gemacht und die Inhalte von Gesundheitsfrau.de "herübergeholt". Das Problem ist nun, dass die einzelnen Artikel nicht mehr so sortiert sind, wie sie es auf der alten Webseite waren. Jeder Artikel muss also einzeln neu einsortiert werden. Da bietet es sich natürlich an, die Texte zu überarbeiten, Links zu überprüfen usw. Bis alles übertragen ist, dauert es mit Sicherheit eine ganze Zeit und bis dahin wirst du die Artikel unsortiert hier - in der Kategorie "Gesundheitsfrau - Archiv" finden.
Die Inhalte - also Anleitungen, Rezepte, Informationen - sind teilweise aus der Zeit um 1890. Gerade diese Informationen sind natürlich nicht aktuell und daher mit Vorsicht zu genießen. Aber auch für die neueren Artikel gilt (genau wie für die älteren): Ich bin kein Arzt, sondern Laie - genau wie du. Wenn du Beschwerden hast, musst du zu einem Arzt oder Heilpraktiker deines Vertrauens gehen, denn diese Informationem ersetzen keinesfalls einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker oder eine Beratung in einer Apotheke! Durch die Inhalte dieser Seite können weder Diagnosen gestellt werden, noch eine Heilbehandlung eingeleitet werden.
Bei vielen der Artikel, Tipps und Tricks handelt es sich um Rezepte, die schon mehr als 100 Jahre alt sind. Sie sind daher nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand und sind dementsprechend mit Vorsicht zu genießen. 
Wenn du die verschiedenen Rezepte ausprobieren möchtest, dann geschieht dies auf eine Gefahr, denn - wie oben bereits erwähnt - ich bin Laie wie du und kann keine Garantien übernehmen.

Douglasie

7. April 2009 - 12:57 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In der Duftlampe luftreinigend, atmungsvertiefend, bei Bronchialerkrankungen. Im Massageöl bei Rheuma, Gicht, Nervenschmerzen

Gewinnung: Durch Wasserdampfdestillation der Zweige. Materialbedarf 120 kg Zweige für 1 l Öl.

Kochen mit ätherischen Ölen

7. April 2009 - 12:55 -- Gast (nicht überprüft)

Beim Kochen mit ätherischen Ölen solltest du Vorsicht walten lassen.
Da die Öle sehr intensiv und konzentriert sind, tut man leicht des Guten zuviel. Schon 3 Tropfen Öl können eine Mahlzeit ungenießbar machen. Im Zweifelsfall mische das äth. Öl mit einem fetten Öl, z.B. Sonnenblumenöl, und gib diese Mischung dann tropfenweise zu den Speisen.

Hier einige Rezepte:

Honig aromatisieren   

Auf 500 g Honig kommen 10 Tropfen ätherisches Öl. Mische das Ganze gut durch. Geeignet sind folgende Öle: Rosen-, Fenchel-, Orangenblüten-, Mandarinen- und Limettenöl.

Gute Nacht

7. April 2009 - 12:45 -- Gast (nicht überprüft)

1 Tropfen Jasmin
6 Tropfen Rose
3 Tropfen Ylang-Ylang

Jasmin und Rose sind kostbare und schöne Düfte, die sofort zu Kopf steigen. Sie schaffen eine ungemein weibliche Atmosphäre.

Hot Night

7. April 2009 - 12:42 -- Gast (nicht überprüft)

3 Tropfen Koriander
3 Tropfen schwarzer Pfeffer
4 Tropfen Jasmin

Ein Duft, der anregt und scharf ist.

Honigessenz

7. April 2009 - 12:41 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In Cremes sehr hautpflegend, für empfindliche und entzündete Haut. Beruhigend. Wird in Bädern, Duftlampe, Cremes, und beim Kochen verwendet.

Gewinnung: Durch Alkoholextraktion aus Honig. 800 kg Honig ergeben 1 l Honigessenz.

Honigbad

7. April 2009 - 12:40 -- Gast (nicht überprüft)

Ein Eßlöffel Honig wird mit 5 Tropfen ätherischem Öl vermischt. Erst das Badewasser einlaufen lassen, dann den Honig dazugeben. Der Honig löst sich im heißen Wasser vollständig auf und ist auch nicht mehr klebrig...

Haut- und Badeöle

7. April 2009 - 12:38 -- Gast (nicht überprüft)

Benutze die Öle nie unverdünnt auf der Haut (einzige Ausnahmen: Lavendel und Teebaum), sondern verdünne sie mit einem Trägeröl, Milch, Sahne oder Honig, bevor du sie ins Badewasser gibst.

Eukalyptus

7. April 2009 - 12:29 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In der Duftlampe antiseptisch, stärkt das Immunsystem, antiviral, bei Erkältung, Bronchitis, Heuschnupfen, gegen Insekten. Ansonsten wirksam gegen unreine Haut, Akne, Schuppen; fiebersenkend; bei Halsentzündung, Angina, Scharlach, bei rheumatischen Beschwerden, Nervenentzündungen.

Gewinnung: Durch Wasserdampfdestillation. Aus 50 kg Blättern erhält man 1 l Öl.

Eichenmoos

7. April 2009 - 12:23 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In der Duftlampe schlaffördernd, leicht erotisierend.

Gewinnung: Durch Extraktion des Mooses mit Alkohol. 50 kg Moos ergeben 1 l Öl.

Rezepte für die Duftlampe

7. April 2009 - 12:19 -- Gast (nicht überprüft)

Hier noch einige Hinweise für den Umgang mit Duftlampen:

Lass deine Duftlampe nicht allein. Alle ätherischen Öle und Parfümöle sind brennbar!

Sollte der Wasservorrat in deiner Lampe zu Ende gegangen und das
Schälchen trocken sein, lösche das Teelicht in der Lampe und lass das
Schälchen abkühlen, bevor du wieder Wasser hinein gibst. Das Schälchen
könnte sonst zerspringen.

Dill

7. April 2009 - 12:17 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In der Duftlampe schleimlösend, dämpft die sinnlichen Triebe, gibt Mut.
Ansonsten appetitanregend, entkrampfend, blähungswidrig, milchbildend

Gewinnung: Durch Wasserdampfdestillation aus der ganzen Pflanze. Aus 66-330 kg Pflanzenmaterial erhält man 1 l Öl.

Clementine

7. April 2009 - 12:16 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: Angenehm duftendes Fruchtöl, zur Aromatisierung von Süßspeisen, Eis und Limonade. siehe auch Mandarine

Gewinnung: Durch Kaltpressung aus den Fruchtschalen. Aus 140 kg Schalen erhält man 1 l Öl.

Citronella

7. April 2009 - 12:15 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In der Duftlampe bei Schnupfen, zur Luftreinigung, bei
Migräne, ist aktivierend, belebend, wirkt gegen Müdigkeit, Frustration,
fördert die Kreativät. Löst Erstarrungen. In Cremes gegen Schweißfüße,
Fußpilz

Gewinnung: Durch Wasserdampfdestillation des Citronellagrases. 100 kg Kraut ergeben 1 l Öl.

Vorsicht: Hautreizend, kann zu Allergien und Lichtflecken führen

Cistrose

7. April 2009 - 12:14 -- Gast (nicht überprüft)

Wirkung: In der Duftlampe gegen Gefühlskälte. Fördert die Wundheilung, bei
Hauterkrankungen, Schuppenflechte, erwärmend, bei
Durchblutungsstörungen, krampfartiger Menstruation, Blasenentzündung,
regt den Lymphfluß an.

Gewinnung: Durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern und Zweigen. Aus 17 kg Material erhält am 1 l Öl.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Gesundheitsfrau abonnieren