Handarbeiten

Leider musste ich die Artikel, die sich bisher auf  Handarbeitswelt.de befanden, in einer "Hauruck-Aktion" auf bastelfrau.de übertragen. Das ist in sofern gelungen, als dass ich alle Handarbeitsanleitungen retten konnte, wenn auch leider ohne die entsprechenden Rubriken. Deshalb findest du nun hier erst einmal alle Anleitungen und Artikel, die sich vorher auf handarbeitswelt.de befunden haben - allerdings unsortiert. Die Artikel werden nach und nach in die normale Handarbeitsrubrik übernommen und dabei auch gleichzeitig noch überarbeitet. Das bedeutet zum Beispiel, dass ich nachsehen werde, ob die Links noch funktionieren und noch dorthin führen, wo sie hin gehen sollen. 
Auf Handarbeitswelt ging es ja auch oft um Handarbeitsanleitungen aus der Zeit um 1900. Bei den Techniken hat sich da im Laufe der Jahre nicht viel verändert. Einen Teil dieser Anleitungen - speziall wenn es um Grundanleitungen geht - werde ich nacharbeiten und neue Bilder machen. Dadurch werden dann diverse Bilder ausgetauscht und so durch neuere Bilder ersetzt. 
Geplant ist, dass die Handarbeitsanleitungen, bei denen sich nichts geändert hat, mit dem ursprünglichen Datum einsortiert werden, während die Anleitungen, die überarbeitet werden, wieder ganz vorne - mit dem aktuellen Änderungsdatum - auftauchen werden.
Rubriken wie Stricken, Häkeln, Nähen, Flicken, Knüpfen usw. werde ich natürlich in den Handarbeitsbereich übernehmen. Solltest du an einem Bereich besonders interessiert sein, dann melde dich doch einfach bei mir über das Kontaktformular. Ich werde mich dann bemühen, den entsprechenden Bereich zuerst zu bearbeiten.
Insgesamt freue ich mich schon darauf, denn ich wusste schon gar nicht mehr, was sich alles auf der alten Webseite befand, so dass das Ganze jetzt für mich nicht nur eine spannende Geschichte ist, sondern auch noch eine wahre Fundgrube. 
Bis es soweit ist, möchte ich dich bitten, das Suchformular (oben rechts auf dieser Seite) zu verwenden. Du solltest dadurch alle Anleitungen wieder finden können.

Archiv: 

Bandweben mit Plättchen

3. Dezember 2014 - 4:34 -- Gast (nicht überprüft)

Das Weben mit Plättchen ist ebenfalls eine sehr alte und weit verbreitete Webkunst. Es bietet die Möglichkeit zu vielseitigeren Musterungen, ist aber auch in der Handhabung bedeutend schwieriger. Als Vorrichtung dienen kleine viereckige oder sechseckige Plättchen aus Holz oder Pappe mit Löchern in allen Ecken.


Behäkeltes Fahrrad

8. Juli 2012 - 10:04 -- Gast (nicht überprüft)

Falls du gerne häkelst und nichts mehr zum Behäkeln hast... vielleicht ist ja irgendwo ein Fahrrard in der Nähe? Erst bunt anmalen und dann mit bunten Garnen behäkeln ergibt einfach ein tolles Bild.

Perlenbordüren an Stoff

3. Juni 2012 - 14:16 -- Gast (nicht überprüft)

Wer umhäkelte Taschentücher kennt, kann vielleicht auch etwas mit dieser gut bebilderten englischsprachigen Anleitung etwas anfangen. Denn hier wird nicht gehäkelt, sondern mit Perlen gearbeitet. Sieht super aus!

Occhi

3. Juni 2012 - 14:10 -- Gast (nicht überprüft)

Occhi ist eine alte Handarbeitstechnik, die durch das Internet mittlerweile bekannt geworden ist. Sie ist verhältnismäßig leicht zu erlernen und vielseitig zu verwenden. Aber es bedarf natürlich der Kreativität und neuer Ideen. Speziell das Kreative Occhi hat sich zu einer eigenen Kunst entwickelt, die ihre Liebhaber finden wird. Auf der Webseite findet man dazu Galerien, Ausstellungen und Anleitungen.

 

Applikation Schildkröte

19. Februar 2012 - 19:16 -- Gast (nicht überprüft)

Einfache Malvorlagen kann man ganz unterschiedlich nutzen. Man kann sie natürlich als Vorlage für's Malen verwenden, aber auch, um kleine Tierchen oder Applikationen herzustellen. Hier findet ihr eine Applikation - und natürlich die Vorlage dazu.

Lesetipp

10. Februar 2010 - 2:52 -- Gast (nicht überprüft)

Handarbeiten kann ganz schön gefährlich sein - zumindest in diesen - leider englischsprachigen - Büchern. Eine ganze Krimireihe gibt es da, speziell übers Stricken, Nähen, ...

Stuhlbehang mit Rosenmotiv

15. Dezember 2009 - 6:39 -- Gast (nicht überprüft)

Zu dem schönen, 35 zu 45 cm großen Behang ist kräftiger Filetgrund benutzt, von dem 5 Löcher = 2 cm messen. Er schließt oben mit 3 cm breitem Klöppeleinsatz und 2 cm breiter Spitze ab, die sich an den Seiten entlang zieht, unten 3 cm breite Klöppelspitze und eingeknüpfte Fransen.

Decke aus Stoffresten

10. Dezember 2009 - 3:50 -- Gast (nicht überprüft)

Wer viel Phantasie und guten Geschmack besitzt, kann aus Abfällen, die man sonst nirgends verwenden kann, recht hübsche Sachen anfertigen, so z. B. auch Bettvorlagen, Wiegendeckchen u. dergl. mehr.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich an qualifizierten Käufen

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Handarbeiten abonnieren