Aus alt mach neu

Aus alten Schätzchen, Verpackungsmaterial, Haushaltsgegenständen und vielem mehr kann man noch etwas Basteln. Um diese Art von Basteln (Recyclingbasteln - oder besser noch Upcycling basteln) geht es in dieser Kategorie. Du findest hier u.a. Bastelanleitungen für das Basteln mit CDs, Kronkorken, Tetrapaks, Flaschen, Spielsteinen und anderen Dingen, die man jetzt nicht mehr wegwerfen muss, sondern statt dessen aufwerten kann.

Allerdings werden die Begriffe,  wenn es um's Thema Basteln geht, mehr und mehr verwirrend. Nimmt man alleine das Basteln mit - nennen wir es mal - artfremden - Bastelmaterialien, häufen sich die unterschiedlichen Begriffe, wie zum Beispiel Recycling-Basteln, Upcycling-Basteln und Altered Art. Da fragt man sich dann schon, worin liegt der Unterschied und was bedeutet das Ganze überhaupt? Ich habe mich mal ein bisschen schlau gemacht und verstehe das Ganze nun wie im Folgenden beschrieben. Aber Achtung: Es handelt sich dabei nur um meine persönliche Meinung und nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung! :-)

Nehmen wir einfach einmal das Beispiel Cappuccinodose: Nimmt man die gebrauchte Dose komplett auseinander, zerlegt sie in ihre einzelnen Bestandteile - ganz grob gesagt Pappe, Papier, Metall und Kunststoff - und bastelt dann etwas daraus aus, dann hat man das Material recycelt. Bemalt man die Dose und beklebt sie mit einer Serviette, dann handelt es sich um Upcycling. Nimmt man die Dose, füllt sie mit Gips, beklebt sie mit einer Serviette und funktioniert sie zum künstlerisch gestalteten Weihnachtsbaumständer um, dann hat man Altered Art… Oder so ähnlich…;-)

Recycling ist also die Wiedergewinnung und Neuverwertung der Rohstoffe, während man beim Upcycling aus dem alten Gegenstand einen neuen, meist höherwertiges Objekt herstellt und man bei Altered Art erst "upcycelt" und dann so verändert, dass es für den ursprünglichen Zweck nicht mehr einsetzbar ist…Oder so ähnlich...
 
Hier noch ein weiteres Beispiel: Ein Puzzleteil. Wird ein Puzzleteil aus einem Puzzlespiel, bei dem schon Teile fehlen, oder dass einfach nicht mehr benutzt wird, zu einem Embellishment fürs Scrapbooking umgestaltet, dann ist dies sowohl Altered Art, als auch Upcycling-Basteln. Wird es zerpflückt, in Wasser eingeweicht und daraus dann Papier geschöpft, handelt es sich um Recycling-Basteln (vielleicht aber auch gleichzeitig um Altered Art?). Kauft man Blanko-Puzzleteile um sie zu Embellishments umzuarbeiten, handelt es sich um Altered Art.

All das, was ich da bisher geschrieben habe, sollte so eigentlich einigermaßen richtig sein, Fakt ist aber, dass es bei uns Bastlern manchmal doch wieder ganz anders aussieht...

 

Baumhaus

Hier zeigt uns Gabriela ein weiteres kleines Kunstwerk aus Materialien, die wir normalerweise wegwerfen würfen. Verarbeitet hat sie auch diesmal Dinge wie alte Schachteln, das Innenteil eines Kinder-Überraschungseies, eine Fliese, einen Holzuntersetzer, Zahnstocher und Gardinenklammern. An Naturmaterialien wurden Dinge wie zum Beispiel eine Astgabel, Eicheldeckel und Kaffeebohnen verwendet. Eigentlich fehlt in diesem Baumhaus nur noch eine kleine Waldelfe, findet ihr nicht auch?

Mehrstöckiges Wohnhaus aus einer Teebeutelbox

Gabriela hat mir die Bilder von einem mehrstöckigem Miniatur-Wohnhaus geschickt, welches sie in eine ehemaligen Teebeutelbox gebastelt hat. Sie bastelt ihre Minis frei nach dem Motto: Kaufen kann ja jeder. Zum Einsatz kamen daher nicht nur die Teebeutelbox, sondern auch noch weitere Alltagsgegenstände wie Knöpfe, kleine Elektroteile, Stoffreste, Pappe und vieles mehr. Das Häuschen ist ein Paradebeispiel dafür, dass man mit "Abfall" Dinge basteln kann, denen man ihre Herkunft nicht mehr ansieht. Ich liebe so etwas. :-)

Aktenordner pimpen

9. August 2016 - 13:33 -- Bastelfrau

Kannst du dir vorstellen, einen Aktenordner dekorativ ins Regal zu stellen, so dass die Vorderseite wie ein Bild aussieht? Nein? Ich bis gestern auch nicht. Da war dann mein gepimpter Aktenordner fertig. Vorher hatte ich mir schon Gedanken gemacht, ob es überhaupt sinnvoll ist, die Vorderseite eines Ordners zu bemalen und bekleben, weil man diesen Teil ja gar nicht sieht, wenn er im Regal steht. Jetzt habe ich das Problem nicht mehr, denn nun steht der Ordner so, als wäre er ein Bild oder Dekogegenstand.

Drucken mit Luftpolsterfolie

Die einen machen Luftbläschen für Luftbläschen mit den Fingern kaputt, die anderen fangen an, mit der Luftpolsterfolie zu basteln. Ich gehöre natürlich zu der zweiten Gruppe und zeige euch hier mit Hilfe meines Enkels, wie man damit tolle Hintergrundpapiere basteln kann. Allerdings hat so ein kleiner Kerl natürlich noch nicht so viel Geduld und deshalb mussten wir ein bisschen was von der Folie auch kaputtmachen - allerdings nicht so, wie man das normalerweise macht, sondern fast schon "kindergeburtstagsreif"...

Tänzerinnen - mit Bastelanleitung Rosenmappe

Vor Jahren habe ich zwei Mappen in Serviettentechnik mit Kindermotiven beklebt. Wenn ich ehrlich bin, fand ich beide Mappen von Anfang an ziemlich häßlich - und meine Kinder, die damals noch klein waren, wollten sie auch nicht haben.

Eine dieser Mappen viel mir vor einigen Wochen in die Hände und ich fing an, sie umzugestalten - wieder in Serviettentechnik - aber trotzdem ganz anders.

Jetzt hätte ich eigentlich noch ganz gerne das Innenleben der Mappe für diese Bastelanleitung fotografiert - aber leider hat meine "Rosenmappe in Shabby Chic" plötzlich Beine bekommen und hat sich im Zimmer meiner jüngsten Tochter häuslich niedergelassen…  Das heißt, dass nun die Schritt-für-Schritt-Fotos ausreichen müssen...

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Aus alt mach neu abonnieren