Aus alt mach neu

Aus alten Schätzchen, Verpackungsmaterial, Haushaltsgegenständen und vielem mehr kann man noch etwas Basteln. Um diese Art von Basteln (Recyclingbasteln - oder besser noch Upcycling basteln) geht es in dieser Kategorie. Du findest hier u.a. Bastelanleitungen für das Basteln mit CDs, Kronkorken, Tetrapaks, Flaschen, Spielsteinen und anderen Dingen, die man jetzt nicht mehr wegwerfen muss, sondern statt dessen aufwerten kann.

Allerdings werden die Begriffe,  wenn es um's Thema Basteln geht, mehr und mehr verwirrend. Nimmt man alleine das Basteln mit - nennen wir es mal - artfremden - Bastelmaterialien, häufen sich die unterschiedlichen Begriffe, wie zum Beispiel Recycling-Basteln, Upcycling-Basteln und Altered Art. Da fragt man sich dann schon, worin liegt der Unterschied und was bedeutet das Ganze überhaupt? Ich habe mich mal ein bisschen schlau gemacht und verstehe das Ganze nun wie im Folgenden beschrieben. Aber Achtung: Es handelt sich dabei nur um meine persönliche Meinung und nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung! :-)

Nehmen wir einfach einmal das Beispiel Cappuccinodose: Nimmt man die gebrauchte Dose komplett auseinander, zerlegt sie in ihre einzelnen Bestandteile - ganz grob gesagt Pappe, Papier, Metall und Kunststoff - und bastelt dann etwas daraus aus, dann hat man das Material recycelt. Bemalt man die Dose und beklebt sie mit einer Serviette, dann handelt es sich um Upcycling. Nimmt man die Dose, füllt sie mit Gips, beklebt sie mit einer Serviette und funktioniert sie zum künstlerisch gestalteten Weihnachtsbaumständer um, dann hat man Altered Art… Oder so ähnlich…;-)

Recycling ist also die Wiedergewinnung und Neuverwertung der Rohstoffe, während man beim Upcycling aus dem alten Gegenstand einen neuen, meist höherwertiges Objekt herstellt und man bei Altered Art erst "upcycelt" und dann so verändert, dass es für den ursprünglichen Zweck nicht mehr einsetzbar ist…Oder so ähnlich...
 
Hier noch ein weiteres Beispiel: Ein Puzzleteil. Wird ein Puzzleteil aus einem Puzzlespiel, bei dem schon Teile fehlen, oder dass einfach nicht mehr benutzt wird, zu einem Embellishment fürs Scrapbooking umgestaltet, dann ist dies sowohl Altered Art, als auch Upcycling-Basteln. Wird es zerpflückt, in Wasser eingeweicht und daraus dann Papier geschöpft, handelt es sich um Recycling-Basteln (vielleicht aber auch gleichzeitig um Altered Art?). Kauft man Blanko-Puzzleteile um sie zu Embellishments umzuarbeiten, handelt es sich um Altered Art.

All das, was ich da bisher geschrieben habe, sollte so eigentlich einigermaßen richtig sein, Fakt ist aber, dass es bei uns Bastlern manchmal doch wieder ganz anders aussieht...

 

Bauernsilber imitieren

Windlichter sind gerade zur Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Da wir mittlerweile auch nicht mehr auf echte Teelichter und Kerzen angewiesen sind, sind bei der Dekoration und Herstellung keinerlei Grenzen mehr gesetzt - denn die Feuergefahr fällt einfach weg. Also habe ich mich auf die Suche nach Inspirationen gemacht und hab einige tolle Beispiele auf mirabeau.de gefunden, durch die ich mich habe "inspirieren" lassen. Wenn man dort nämlich nach Windlichtern sucht, findet man unter anderem auch einige aus Bauernsilber. Und da ich schon immer einmal versuchen wollte, ob man das mit normalem Bastelmaterial wohl imitieren kann, habe ich mich an die Arbeit gemacht...

Herzen mit Fingerfarben bemalen

10. November 2014 - 0:00 -- Bastelfrau

Diese Herzen wurden von meinem Enkel, damals zwei Jahre alt, mit Fingerfarben bemalt. Die Farben hatten wir selbst angerührt und sie dickten im Laufe des Tages stark an, so dass bei der Bastelei tatsächlich dreidimensionale Herzen herauskamen. In der Weihnachtszeit kann man das mit Sicherheit auch mit Sternen oder Tannenbäumen machen, an Ostern mit Ostereiern. Wichtig dabei sind nur die einfachen Formen.

Fundstücke aus dem Keller - beklebt mit Servietten

20. Juli 2014 - 13:09 -- Bastelfrau

Beim Herumkramen im Keller sind mir einige Schätze - alte Regalbretter, Laminatfußboden und ähnliches in die Hände gefallen. Mein Mann war so lieb und hat sie mir auf Serviettenbildgröße zugesägt - das heißt: ca. 20 x 20 cm groß, so dass ich nur noch los basteln musste. Kombiniert habe ich die Bilder dann noch mit verschiedenen Reliefpasten und was sich sonst noch so anbot. Dazu Servietten und Serviettenkleber... fertig! Hier eignet sich die Serviettentechnik übrigens sehr gut für das Basteln bei Ferienfreizeiten oder mit Kindergruppen. Durch das verwendete "Grundmaterial" - nämlich alte Bretter - ist das Basteln sehr preisgünstig ohne dass das Erfolgserlebnis darunter leidet.

Verwandelte Gläser

15. Juli 2014 - 9:02 -- Bastelfrau

In dieser preisgünstigen Geschenkverpackung kann man Pralinen, Bonbons oder andere Kleinigkeiten verschenken. In das erste Glas passt besonders gut selbstgemachtes Rosenblütengelee hinein (das Rezept für das Rosenblütengelee findest du am Ende der Bastelanleitung), denn hier wurde der Deckel zuerst mit einer Rosenserviette in Serviettentechnik verziert und dann mit Stoffversteifer gehärtet. Das zweite ehemalige Honigglas wurde zum Marmeladenglas. Auch hier wurde mit der Hilfe der Serviettentechnik der Deckel verziert und mit Stoffversteifer weiter gearbeitet - was auch für das dritte Glas gilt, bei dem es sich aber um ein Wurstglas handelt.

Joghurtbecher mit Tacky Tape

15. Juli 2014 - 7:07 -- Bastelfrau

Verwendet man Joghurtgläser aus Glas, hat man ein Windlicht. Aber auch Joghurtbecher aus Kunststoff eignen sich, denn dann kann die Becher als Behälter für irgendwelche Kleinigkeiten verwenden. Kunststoffbecher sollte man allerdings auf keinen Fall als Windlichter verwenden! Der Kunststoff schmilzt sehr leicht und die Strohseide könnte Feuer fangen.

Bastel-Black-Out

14. Juli 2014 - 13:57 -- Bastelfrau

Manchmal fällt man in ein regelrechtes "Bastelloch". Es fällt einem einfach nichts mehr ein. Irgendwo, auf einer englischsprachigen Webseite habe ich einmal den Tipp gelesen: Hast du ein "Bastel-Black-Out", dann setz dich an den Tisch und verbastel genau das, was gerade vor dir liegt. Das musste ich natürlich auch einmal ausprobieren. :-) Und was lag auf dem Tisch?

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich an qualifizierten Käufen

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Aus alt mach neu abonnieren