Direkt zum Inhalt

Pailletten und Paillettenbänder kann man gut beim Karten basteln aufkleben, man kann damit aber auch verschiedene Objekte aus Pappmaché bekleben oder sie ganz klassisch beim Nähen verwenden. Nach wie vor beliebt ist aber die Paillettenkunst, die in Wirklich gar keine "Kunst" ist, denn es handelt sich einfach um das Aufstecken von Pailletten mit Nadeln auf Styroporfiguren - eine Basteltechnik, die wir früher "Tiere in Paillettenkleidung" nannten, auch wenn es sich nicht immer um Tierfiguren handelte.

Pailettentop diy

Ein einfaches, preisgünstiges Top mit Pailettenband zu pimpen ist ganz einfach und benötigt auch keine großen Nähkenntnisse und schon gar keine Nähmaschine.

Zwei Pailettenschildkröten

Gespeichert von Bastelfee1 am 14 Mai 2014
Zwei Pailettenschildkröten

Bei diesen beiden Schildkröten wurden hunderte von Pailetten mit Stecknadeln auf Styroporfiguren befestigt.

 

Kleine Schildkröte

Pinguin mit Pailletten

Gespeichert von Bastelfee1 am 14 Mai 2014
Pinguin mit Pailletten

Eine über und über mit Pailletten besteckte Styroporfigur.

 

Paillettenkunst

Gespeichert von Bastelfrau am 8 April 2014
Pferd in Pailettenkleidung

Früher hieß es schlicht und einfach Paillettentechnik - heute heißt es Paillettenkunst.

Pailetten-Ei

Gespeichert von Katja am 1 April 2014
Pailetten-Ei

Etwas Geduld braucht es schon, die Pailletten aufs Ei zu bekommen. Aber mir hat es richtig Spaß gemacht.

Katze im Pailettenkleid

Gespeichert von Bastelfrau am 18 Juli 2011
Katze im Pailettenkleid

Auch diese Katze ist aus meinem "Campingplatzkarton" aufgetaucht.

Pailetten abonnieren