Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Bastelvorlagen

Zu jeder der hier hinterlegten Bastelvorlage siehst du zuerst ein Bild von einer fertigen Bastelarbeit, damit du die Form der fertigen Schachtel oder Tasche erkennen kannst. Im Anhang der einzelnen Seiten findest du entweder eine PDF-Datei und eine JPG-Datei, die du dir herunterladen kannst. Sie enthalten das "Schnittmuster" - also die Vorlagen. Für diejenigen, die gerne auf der "sicheren Seite" sein möchten, sind die PDF-Dateien bestimmt, denn sie werden immer gleich ausgedruckt (zum Download auf den Dateinamen klicken). Diejenigen, die die Vorlagen vergrößern oder verkleinern wollen, klicken zum Download auf das kleine Bild.

Bei den Vorlagen musst du Folgendes beachten:

  • Durchgezogene Linien: hier wird geschnitten,
  • Gepunktete oder unterbrochene Linien: hier wird gefaltet.

Ziehharmonikakarte

3. April 2014 - 6:38 -- Bastelfrau

Diese Art von Grußkarte ist supereinfach zu basteln und lässt sich auch gut als Gutscheinkarte verwenden. Alles was man für die Herstellung der Grundkarte benötigt, ist ein Bogen Tonkarton in DIN A4, eine Schere oder besser noch einen Cutter und ein Gegenstand, mit dem man gut Falzen kann.

Streichholzschachtel

Diese Vorlage besteht aus zwei Teilen - dem Innenteil und der Hülle. Bei dem gebastelten Muster wurde die Hülle vor dem Zusammenkleben mit einer Serviette beklebt. Dabei habe ich die Serviette aufgebügelt, um zu verhindern, dass der Karteikartenkarton Wellen schlägt. Abgesehen davon, dass du mit dieser Vorlage eine kleine Schachtel basteln kannst, ist es auch möglich, aus zwei Tags und dieser kleinen Schachtel eine Tagbox zu basteln. Wie das gemacht wird bzw. wie das aussieht, siehst du hier.

Verschiedene Schachteln mit dem Ultimate Pro

Boxen in ganz unterschiedlichen Formen lassen sich mit dem Ultimate Pro von Crafters Companion ganz einfach basteln. Alles was man dazu braucht ist die Grundform, die dann auf dem Board einmal als Unterteil und einmal als Deckel gearbeitet wird. Dabei muss man sich nichts großartig ausrechnen, damit der Deckel auch wirklich passt. Durch das System des Ultimate Pro passt der Deckel einfach immer.

Schachtel mit Griff

Bei dieser quadratischen Schachtel befindet sich oben - diagonal von einer Ecke zur anderen - ein Griff, so dass man die Schachtel daran tragen kann. Beim Basteln muss man - wie bei allen Schachtelvorlagen - beachten, dass die gestrichelten Linien nur gefalzt und auf keinen Fall geschnitten werden. Bei dieser Bastelanleitung geht es nur darum, wie die Schachtel selbst gebastelt wird, nicht darum, wie man sie noch schmücken und verzieren kann. Es handelt sich also um eine Grundanleitung.

Kissenverpackung mit Griff

Etwas Scrapbookingpapier, eine Blanko-Karteikarte und eine Vorlage wird für diese schnell gebastelte Geschenkverpackung benötigt. Dabei handelt es sich nicht um eine normale Kissenverpackung, sondern um eine "mit Griff". Je nachdem, welches Scrapbookingpapier man verwendet, erübrigt sich jede weitere Verzierung, denn das Päckchen ist groß genug, um schönes Papier richtig zur Geltung zu bringen.

Geschenktüte

Bei dieser Geschenktüte handelt es sich eher um eine Schachtel im "Tütenformat" als um eine richtige Tüte. Geeignet ist die Verpackung vor allen Dingen für schmale, etwas höhere Dinge, die ihr verpacken möchtet. Fürs Basteln dieser "Tütenschachtel" habe ich gemustertes Transparentpapier (mit Golddruck) verwendet, wobei hier das Kleben nicht ganz einfach war.

Sechseckige Geschenkeschachtel

Bei dieser Schachtel wird nur einmal geklebt - und zwar das Seitenteil. Der Verschluss hält dann alleine durch Form. Verwendet habe ich auch hier Blanco-Karteikartenkarton, den ich mit Transparentpapier überzogen haben, was allerdings keine sooo gute Idee war, denn der Karton ließ sich dadurch nicht mehr richtig knicken - aber ich bin mir sicher: Ihr macht das besser. :-)

Stiftebox

Die Stiftebox wurde mit Schlagmetall und einem Vintagebild verziert. Außerdem habe ich sie mit einem Bändchen an der Seite zugebunden, da - je nach verwendeter Pappe - der Verschluss nicht richtig hält. Je nachdem, was man vor hat, sollte man dies schon bei der Planung berücksichtigen: Entweder wirklich feste Pappe fürs Basteln verwenden (Fotokarton) oder ein Bändchen in die Dekoration mit hinein arbeiten.
 

Karte mit vier Taschen

Für das Basteln dieser Karte habe ich nicht viel Bastelmaterial benötigt, da es mir hier weniger um die Bastelanleitung für die Karte als um die Art, wie die Kartenvorlage genutzt wird - genauer gesagt, wie gefaltet wird - geht. In diesem Fall benötigt man für das Basteln also ein Blatt Tonkarton in DIN A4, ein 3D-Motiv und Sticker.

Display - zum Beispiel für Karten

Wer auf Kunsthandwerkermärkten, Stadtfesten, Weihnachtsmärken oder -basaren unterwegs ist und Karten verkauft, kann vielleicht dieses Display gebrauchen. Die Bastelvorlage habe ich an diese Anleitung angehängt, so dass ihr sie euch direkt herunterladen könnt.

Aber Achtung: Die Vorlage muss auf jeden Fall vergrößert werden - sonst habt ihr nur ein Minidisplay, in das noch nicht einmal ATCs hineinpassen. Allerdings könnt ihr es natürlich trotzdem zumindest für Lesezeichen verwenden - falls diese nicht zu breit sind.

Auch für dieses Display gilt (wie bei den zahlreichen Geschenkeschachteln auf Bastelfrau.de): die gestrichelten Linien werden mit einem Embossingstift nachgezogen und anschließend nach innen geknickt. Die Klebelaschen werden verklebt.

Dover Publications

Dover Publications ist ein amerikanischer Verlag, der - unter anderem - Unmengen von tollen Büchern mit Malvorlagen und Cliparts herausbringt. Im Laufe der Zeit wurden viele der Bücher mit Cds ergänzt, so dass man nicht nur die gedruckten Bilder verbasteln kann, sondern alles auch selbst ausdrucken und damit weiterarbeiten kann. Dies ist besonders interessant für diejenigen, die ihre Basteleien verkaufen, denn viele Bücher sind "permissionfree" oder "royaltyfree" - das heißt, man darf die fertigen Bastelarbeiten, für die man die Bilder benutzt hat, beruhigt verkaufen. Genauere Infos gibt es immer innerhalb der Bücher auf der ersten Seite.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Bastelvorlagen abonnieren