Karten basteln

Das Karten basteln ist wohl der größte Basteltrend der vergangenen Jahre. Zwar ändern sich immer wieder die verschiedenen Basteltechniken, die dabei zum Einsatz kommen, das Basteln der Karten aber bleibt. Besonders beliebt ist das Basteln von Karten zu bestimmten Anlässen, wie zum Beispiel zur Geburt oder zur Taufe, zur Verlobung oder zur Hochzeit, aber auch Trauerkarten und Beileidskarten. Und natürlich werden für die verschiedenen Feiertage wie Ostern oder Weihnachten/Silvester Karten gebastelt. 
Die Basteltechniken, die sich für's Karten basteln eignen, sind noch vielfältiger als die Anlässe. Da gibt es Fadengrafik und 3D-Karten, es wird gestanzt und gelocht, gestempelt und gemalt, gedoodelt und geklebt. Während es sich in der Vergangenheit bei "3D-Karten" fast ausschließlich um Karten mit 3D-Bildern handelte, haben die heutigen 3D-Karten damit nicht mehr viel gemein. Durch neue Arten von Stanzformen und den Einsatz von Hobbyplottern ist es mittlerweile ganz einfach, dreidimensionale Karten zu basteln, die Möbelstücke oder sogar ganze Zimmer darstellen oder bei denen einzelne Elemente aufpoppen. Und auch da, wo einzelne Elemente mit Hilfe von Abstandshaltern auf Karten geklebt werden, geht es meist nicht mehr um die Bildchen, die noch vor kurzem modern waren, sondern um einzelne Papierelemente, die selbst gestaltet und dann übereinander geklebt werden. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass die 3D-Bilder verschwunden oder unmodern geworden wären - sie sind einfach in der Gunst der Bastler häufig etwas zurückgetreten und sind vom Trendthema zum Basisthema geworden. 
Verzieren kann mit selbstgebastelte Karten mit allen möglichen Dingen. Da gibt es Sticker mit unterschiedlichen Motiven, Konturensticker in verschiedenen Farben, es werden Knöpfe aufgeklebt oder Perlen aufgenäht… Der Fantasie sind gerade beim Karten basteln keinerlei Grenzen gesetzt. 

Hexentasche - mit Geldgeschenk

Grundlage für diese Bastelanleitung ist eine Bastelanleitung aus einem rund 100 Jahre altem Buch. Damals diente die Hexentasche zur Aufnahme von Postkarten, Visitenkarten und dergleichen. Ich habe sie allerdings als Geldgeschenk mit Glückwunschkarte gebastelt. Die Hexerei bei dieser Tasche besteht darin, dass man sie sowohl rechts wie links aufklappen kann, wobei der Inhalt von einer Seite auf die andere wandert.

Mehrteilige Stanzformen - Tiermotive

Endlich bin ich dazu gekommen, die mehrteiligen Stanzformen, die ich mir in den letzten Wochen und Monaten gekauft habe, auch tatsächlich ein auszustanzen, anzumalen und zusammen zu kleben. Beim Stanzen selbst gab es keinerlei Probleme. Ein bisschen anders sah es beim Zusammenbauen der einzelnen Teile aus, da bei den von mir gekauften Stanzformen, keine Anleitung dabei war - manchmal fehlte sogar ein Foto der fertigen Figur. 

Mehrteilige Stanzformen - Verschiedene Motive

Natürlich konnte ich es bei den preisgünstigen Stanzformen, die ich mir bei Ebay gekauft habe, nicht bei den Tieren belassen. Da man wirklich eine Menge Geld beim Kauf dieser Formen sparen lässt, habe ich noch einmal zugeschlagen. Gespart habe ich auch beim Papier - denn ich habe alle Teile aus Druckerpapier ausgestanzt und anschließend eingefärbt. Während ich normalerweise viel mit den Distress Ink Stempelkissen von Tim Holtz arbeite, habe ich diesmal Tintenstifte von Action verwendet, die man für wirklich kleines Geld bekommt. 

Torwandkarte zum Geburtstag

9. August 2018 - 0:00 -- Bastelfrau

Diese Karte ist ein bisschen wie ein Überraschungsei, denn  sie bietet Spiel, Spaß und Spannung… Mit einem zusammengeknüllten,kleinen Stück Papier kann man nämlich tatsächlich auf die Torwand schießen und sie bietet Platz für einen Gruß und einen geschriebenen Gutschein - in diesem Fall Eintrittskarten für ein Fußballspiel. Die Karten waren zwar schon gekauft, allerdings am Geburtstag noch nicht hier eingetroffen. 

Stanzform Eule

Vor einiger Zeit habe ich mir Stanzformen über Ebay bestellt. Dabei bin ich auf Stanzformen gestoßen, mit denen man Figuren aus mehreren Teilen herstellen kann. Ich muss gestehen, ich habe mir mehr als nur eine Form bestellt, denn ich war total fasziniert. Allerdings habe ich auch schnell festgestellt, dass es manchmal nicht ganz einfach ist, die Figuren richtig zusammenzusetzen, da es teilweise keinerlei Anleitungen und fast keine Bilder von den fertigen Figuren gibt. Selbst die Beschreibung der einzelnen Formen ist manchmal falsch. Mein erster Versuch ist die Eule. Wie das Zusammensetzen geklappt hat, erfährst du hier.

Bastelvorlage "Verliebte Katzen"

Dieser Anhänger, der sich sowohl fürs Karten basteln, als auch für Scrapbooking oder einfach als Geschenkanhänger eignet, wurde in "Papierpiecing-Technik" hergestellt. Am besten vergleichen läßt sich das mit unseren Fensterbildern aus Tonkarton, denn die Art zu basteln ist fast gleich oder zumindest sehr ähnlich. Unterschiede gibt es vor allen Dingen in der Größe der fertiggebastelten Objekte, denn es handelt sich beim Papierpiecing nicht um Fensterbilder, sondern um Verzierungen (Embellishments) für Karten und Scrapbooking. Außerdem wird mit vielen unterschiedlichen Papiersorten und weiteren zusätzlichen Materialien gearbeitet, wodurch die Bilder oft einen 3D-Effekt bekommen.
 

Rucksack-Karte

18. April 2018 - 17:22 -- Bastelfrau

Gutscheine oder Geld sind beliebte Geschenke, kommen aber meist recht langweilig daher. Hier habe ich eine Karte gebastelt, die als entweder als Gutscheinkarte oder als Geldgeschenk fungieren kann.

Osterkarte mit Vintagebildern

16. März 2018 - 7:36 -- Bastelfrau

Vintagebilder sind nach wie vor beim Kartenbasteln sehr beliebt. Da bietet es sich natürlich an, diese auch bei Osterkarten einzusetzen. Die von mir verwendeten Bilder stammen aus einem Bastelpaket von LaBlanche. Zur Herstellung der Karte habe ich außerdem das Scor-it-All-Board verwendet.

Gestempelte Visitenkarten

1. März 2018 - 16:05 -- Bastelfrau
Gestempelte Visitenkarte

Bei diesen Visitenkarten habe ich den Hintergrund mit Stempeln gestaltet. Dabei habe ich ausschließlich Stempel verwendet, die für Hintergründe geeignet sind. Dadurch kann man schnell und einfach mit ihnen arbeiten - auch wenn man, so wie ich, kein besonders guter Stempler ist.

Karten beduften

1. Januar 2018 - 15:57 -- Bastelfrau

In letzter Zeit gibt es immer wieder duftende Karten zu kaufen, die meist teurer sind, als unbeduftete Karten. Dies kann man aber ganz einfach selbst basteln - und zwar zu einem Bruchteil der Kosten, die man hat, wenn man fertig beduftete Karten kauft.

Weihnachtskarten mit Washitape

23. November 2017 - 14:43 -- Bastelfrau
Weihnachtskarte mit Weihnachtskugel aus Washitape

Es gibt viele Möglichkeiten, noch in letzter Minute eine tolle Weihnachtskarte zu basteln - selbst dann, wenn man nur wenig Bastelmaterial im Haus hat. Eine davon ist das Basteln mit Washitape. Zu diesem Thema möchte ich euch hier zwei Weihnachtskarten vorstellen, die schnell gebastelt sind.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Karten basteln abonnieren