Karten basteln

Gutschein für Möbel basteln

Für die Silhouette Cameo gibt es einige wunderbare Schneidevorlagen - zum Beispiel die Vorlage für die "Schminktischkarte", die ich hier verwendet habe. Aber abgesehen davon, dass sie wirklich toll sind, braucht man ja auch einen Gelegenheit, sie einzusetzen. Also bin ich ein wenig herumgesurft und bin bei H&C Möbel auf einen Schminktisch gestoßen. Es gibt sie also noch! So konnte ich dann auch diese Gutscheinkarte für einen Schminktisch basteln.

Eigenschaftskarten

Diese Karten wurden nicht als Grußkarten, sondern innerhalb eines Mutter-Kind-Kurses als "Eigenschafts-"Karten gebastelt. Dafür wurde zuerst der Namen des Kindes von oben nach unten auf die Karte geschrieben. Dann wurde zu jedem der Buchstaben eine positive Eigenschaft des Kindes geschrieben. Das zur Verfügung stehende Material war leider nur recht spärlich, was den Karten aber keinen Abbruch tut.

Karten zu Kommunion oder Konfirmation

Für Kartenbastler sind 3D-Karten mittlerweile zur "festen Größe" geworden. Sie sind einfach zu basteln und es gibt unendlich viele Motive dafür - natürlich auch passend zur Kommunion oder Konfirmation. Hier habe ich zwei Grußkarten - eine für einen Jungen, die andere für ein Mädchen - mit Motiven, die es schon seit langem gibt und die wohl auch nicht so schnell wieder verschwinden werden - ein Klassiker also. Dazu kommt noch eine ganz schlichte Karte und - als Kontrast - zwei Karten, deren Motive schon sehr alt und deshalb auch kleines bisschen kitschig sind.

Herziges mit Motivlochern

Scrapbookingpapiere eignen sich auch hervorragend zum Kartenbasteln und für PunchArt (Basteln mit Motivlochern). Große Herzen aus gestreiftem Papier und kleine Miniblümchen in passenden Farben sorgen für einen zarten Charakter der Karten, selbstgebastelte Moosröschen machen die Karten noch romantischer und sogar mit den Resten, die beim Stanzen übrig bleiben, kann man noch etwas anfangen - zum Beispiel, in dem man einen Herzanhänger mit Blüten daraus bastelt.

Weihnachtskarten

Alle Jahre wieder werden Weihnachtskarten verschickt - und zwar nach wie vor sehr häufig per Post. Und natürlich kann man sie auch prima selber basteln. Hier findest du eine Galerie mit meinen selbstgebastelten Karten der letzten Jahre und weiteren Tipps und Tricks rund um das Versenden von Weihnachtskarten.

5-Schneiden-Schere für Quilling und Karten basteln

Speziell für's Quilling und Karten basteln gibt es Scheren, mit denen man 5 Schnitte gleichzeitig macht. Das lohnt sich zum Beispiel, wenn man Blumen bastelt und oft ganze Streifen Quillingpapier mit Fransen versehen muss. Aber - diese Scheren sind ziemlich teuer. Wesentlich preisgünstiger ist es, wenn man sich eine "Kräuterschere" kauft, denn diese besitzt auch 5 Klingen, kostet aber nur einen Bruchteil. Aber: Braucht man eine solche Schere überhaupt? Und muss es dann unbedingt die teure "Spezialschere" sein oder tut es die preisgünstige Kräuterschere auch? Ich habe beide Scheren ausprobiert...

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Karten basteln abonnieren