Direkt zum Inhalt

Das Karten basteln ist wohl der größte Basteltrend der vergangenen Jahre. Zwar ändern sich immer wieder die verschiedenen Basteltechniken, die dabei zum Einsatz kommen, das Basteln der Karten aber bleibt. Besonders beliebt ist das Basteln von Karten zu bestimmten Anlässen, wie zum Beispiel zur Geburt oder zur Taufe, zur Verlobung oder zur Hochzeit, aber auch Trauerkarten und Beileidskarten. Und natürlich werden für die verschiedenen Feiertage wie Ostern oder Weihnachten/Silvester Karten gebastelt. 
Die Basteltechniken, die sich für's Karten basteln eignen, sind noch vielfältiger als die Anlässe. Da gibt es Fadengrafik und 3D-Karten, es wird gestanzt und gelocht, gestempelt und gemalt, gedoodelt und geklebt. Während es sich in der Vergangenheit bei "3D-Karten" fast ausschließlich um Karten mit 3D-Bildern handelte, haben die heutigen 3D-Karten damit nicht mehr viel gemein. Durch neue Arten von Stanzformen und den Einsatz von Hobbyplottern ist es mittlerweile ganz einfach, dreidimensionale Karten zu basteln, die Möbelstücke oder sogar ganze Zimmer darstellen oder bei denen einzelne Elemente aufpoppen. Und auch da, wo einzelne Elemente mit Hilfe von Abstandshaltern auf Karten geklebt werden, geht es meist nicht mehr um die Bildchen, die noch vor kurzem modern waren, sondern um einzelne Papierelemente, die selbst gestaltet und dann übereinander geklebt werden. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass die 3D-Bilder verschwunden oder unmodern geworden wären - sie sind einfach in der Gunst der Bastler häufig etwas zurückgetreten und sind vom Trendthema zum Basisthema geworden. 
Verzieren kann mit selbstgebastelte Karten mit allen möglichen Dingen. Da gibt es Sticker mit unterschiedlichen Motiven, Konturensticker in verschiedenen Farben, es werden Knöpfe aufgeklebt oder Perlen aufgenäht… Der Fantasie sind gerade beim Karten basteln keinerlei Grenzen gesetzt. 

Teabagfolding - Teebeutelfalten - Muster 2

Gespeichert von Bastelfrau am 12 Mai 2014
Teebeutelfalttechnik

In dieser Version werden 20 gefaltete Bilder einfach neben- und untereinander auf die Karte geklebt, so dass sie einen Rahmen bilden.

 

Und so wird gefaltet:

Teabagfolding

Gespeichert von Bastelfrau am 12 Mai 2014
Teebeutelfalttechnik

Teabagfolding oder Teebeutelfalt-Technik ist eine Basteltechnik - oder besser gesagt Karten-Basteltechnik - die aus den Niederlanden stammt. Die "Erfinderin" soll Tiny van der Plaas heißen.

Kartenschmuck aus bemaltem Schrumpfplastik

Gespeichert von Bastelfrau am 12 Mai 2014
Kartenschmuck aus bemaltem Schrumpfplastik

Mit Schrumpfplastik kann man ganz individuelle kleine Embellishments - also Verzierungen - anfertigen, die dann ganz unterschiedlich eingesetzt werden können.

Blumenkarte mit Windradfolie und Konturenstickern

Gespeichert von Bastelfrau am 12 Mai 2014
Blumenkarte mit Windradfolie und Konturenstickern

Mit einfachen Konturenstickern (z.B. Goldlabel), wasserfesten Folienschreibern und 3D-Lack lassen sich tolle Verzierungen für Karten gestalten, die ihren ganz eigenen Charme haben.

Karten basteln mit Passepartout-Ausschnitten

Gespeichert von Bastelfrau am 11 Mai 2014
Karten basteln mit Passepartout-Ausschnitten

Kauft man sich Passepartoutkarten, liegt oft das ausgeschnittene bzw. ausgestanzte Mittelteil der Karte noch bei. Mit Hilfe von Konturenstickern und stark verdünnter Farbe bzw.

Hochzeitskarten mit Hochzeitskutschen

Gespeichert von Bastelfrau am 10 Mai 2014
Hochzeitskarten mit Hochzeitskutschen

Der Mai ist nach wie vor der beliebteste Hochzeitsmonat, obwohl er dank Prinz William und Kate Middleton in diesem Jahr durch den April Konkurrenz bekommt, denn die königliche Hochzeit wird am Frei

Karten mit geprägtem Papier

Gespeichert von Bastelfrau am 9 Mai 2014
Karten mit geprägtem Papier

Schon vor mehr als hundert Jahren waren Karten aus geprägtem Papier modern.

Viel Glück - Karte mit einlaminiertem Serviettenbild

Für diese Karte wurde das Serviettenbild nicht in der Serviettentechnik aufgeklebt, sondern einlaminiert. Mit dem einlaminierten Bild kann man anschließend eine Karte basteln.
 

You brighten my day!

Gespeichert von orca1 am 5 Mai 2014
You brighten my day!

Die Glitzer Folie hat im Scanner noch viel mehr geglitzert als in Wirklichkeit

 

Grußkarten, Karten mit Lampenpapier

Gespeichert von bastelmaus am 5 Mai 2014
Grußkarten, Karten mit Lampenpapier

Wenn Ihr nach dem Basteln einer Lampe bzw. Lampenkette noch Reste vom transparenten Lampenpapier habt, kann man daraus noch schöne Grußkarten gestalten. Je nach Motiv zu verschiedenen Anlässen...

Karten basteln abonnieren