Laubsägearbeiten

„Call the Doctor“ zur Weihnachtszeit

8. September 2014 - 8:38 -- Bastelfrau

Eine Tardis, drei Ideen: Verschenken Sie ein Miniaturmodell der Zeitmaschine aus „Doctor Who“ an einen echten Fan. Sie ist die am längsten laufende Science-Fiction-Serie der Welt und steht dafür im Guinness Buch der Rekorde: Seit 1963 begleiten seine Fans den charmanten und cleveren Außerirdischen „Doctor Who“ (im deutschsprachigen Raum auf dem Pay-TV Sender FOX zu sehen) bei seinen Abenteuern. In seinem kultigen Raumschiff, der TARDIS (kurz für „Time and Relative Dimension in Space“), reist er durch Raum und Zeit und erkundet mit seinen Mitstreitern das Universum. Auch wenn die Zeitmaschine von außen einer britischen Polizeinotrufbox aus den 50er Jahren gleicht, wartet sie im Inneren mit skurriler Technik und famoser Architektur auf.

Das Herzstück der Serie und Lieblingsobjekt der Fans können Sie nun im Miniaturformat nachbauen. Verschenken Sie die Polizeinotrufbox zu Weihnachten an einen begeisterten Doctor-Who-Anhänger oder nutzen Sie sie selbst als Windlicht oder Vase mit Hinguckergarantie. Mit wenigen Handgriffen und dem passenden Werkzeug lässt sich so eine ausgefallene und einzigartige Dekoration erstellen, die den Besitzer – ganz im Sinne einer Zeitmaschine – auch nach der Adventszeit immer wieder zu diesen besonderen Stunden zurückkehren lässt. Der Seriensender FOX präsentiert „Doctor Who“ als deutsche TV-Premiere seit der dritten Staffel regelmäßig.

Tannenbaum aus Holz

Sägt man aus Reststücken eine kleine Platte 5 x 2-3 cm und versieht diese mit einem Schlitz, kann dies als Tannenbaumständer eingesetzt werden. Somit hat dieses dekorative Stück einen festen Stand und ist universell einsetzbar.

Seiten

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Laubsägearbeiten abonnieren