Resteverwertung

Oft kann man Bastelmaterial, das beim Basteln größerer Objekte übrigbleibt, noch bei anderen Bastelarbeiten einsetzen. Dazu gehören zum Beispiel Papierreste, aber auch Farbreste oder Dekomaterial für Boulliondraht. Von Zeit zu Zeit ändern sich aber auch die Geschmäcker manchmal - auch beim Basteln. Dann bleibt meist ein Haufen Bastelmaterial über, bei dem man nicht weiß, was man damit anfangen soll. In dieser Rubrik findest du Anregungen für Restverwertung.

Reste verwerten: Kerzentöpfchen aus Kerzenresten

3. Dezember 2017 - 9:14 -- Bastelfrau

Hat man Kerzenreste, muss man diese nicht wegwerfen, sondern kann daraus ganz schnell ein kleines Kerzentöpfchen machen. Wenn man es dann noch mit ätherischen Ölen oder Duftölen beduftet, bekommt das Kerzentöpfchen gleich eine Aufgabe: Mit Lemongrasöl wird es zum Zigarettenrauchvernichter, mit Citronella-Öl zum Fliegenverjager, mit Eukalyptusöl zum Nasenfreimacher oder mit Zimtöl zum Luftdesifizierer - oder man verwendet einfach ein Öl, das man gerne mag, und stellt sich so seinen Lieblingsduft ins Wohnzimmer.

Kaminfeuerkarte und andere Weihnachtskarten

18. November 2017 - 18:50 -- Bastelfrau

Beim Weihnachtskarten basteln kann man die Grußkarten mit 3D-Bildern verzieren, Glimmer darauf geben, mit Strasssteinen schmücken oder künstlichen Schnee darauf rieseln lassen. Manchmal reicht aber auch einfach ein schönes Bild, das dann die Weihnachtsstimmung ganz ohne Hilfsmittel nach Hause bringt. Hier findest du mehrere Beispiele dafür - mal das schon erwähnte Kaminfeuer, mal eine Weihnachtskarte mit Teddy und sogar eine "Hasen-Weihnacht" ist dabei.

Herziges mit Motivlochern

Scrapbookingpapiere eignen sich auch hervorragend zum Kartenbasteln und für PunchArt (Basteln mit Motivlochern). Große Herzen aus gestreiftem Papier und kleine Miniblümchen in passenden Farben sorgen für einen zarten Charakter der Karten, selbstgebastelte Moosröschen machen die Karten noch romantischer und sogar mit den Resten, die beim Stanzen übrig bleiben, kann man noch etwas anfangen - zum Beispiel, in dem man einen Herzanhänger mit Blüten daraus bastelt.

Resteverwertung von Servietten

Wer viel mit Serviettentechnik arbeitet, hat auch viele Serviettenreste. Gemeint sind damit nicht etwas die weißen Lagen, die von den Servietten abgezogen werden, sondern farbige Reste - am besten ausgerissen und nicht ausgeschnitten. Diese Art der Resteverwertung hat mit der Serviettentechnik nur soviel zu tun, als dass die bei der Serviettentechnik nicht verwendeten weißen Lagen verarbeitet werden. Die so gestalteten Hintergründe können natürlich wieder Untergrund für die Serviettentechnik sein, müssen es aber nicht. Außer der im Bild gezeigten Verwendungsmöglichkeit, findest du hier auch noch eine Anleitung dafür, wie du dir aus den bunten Resten ein eigenes "Serviettenpapier" herstellen kannst.

Kleinkindersocken aus Wollresten

14. Mai 2014 - 15:42 -- Bastelfrau

Eigentlich sollten diese selbstgestrickten Socken meinem Enkel passen - aber trotz mehrerer Versuche wurden sie immer wieder zu kurz. Wer weiß - vielleicht habe ich ja so lange für das Stricken gebraucht, dass die Füße schneller wuchsen als die Socken... :-) Aber egal, sie haben doch noch ein paar passende Füße gefunden - auch wenn diese fast ein Jahr jünger sind. Die nächsten Socken werden dafür dann passen und voraussichtlich werden es mehr als ein Paar, denn ich habe festgestellt, dass ich aus den Resten von jeweils einem Paar für Erwachsene noch ein Paar für ein Kleinkind stricken kann.

Karten basteln mit Passepartout-Ausschnitten

11. Mai 2014 - 15:02 -- Bastelfrau

Kauft man sich Passepartoutkarten, liegt oft das ausgeschnittene bzw. ausgestanzte Mittelteil der Karte noch bei. Mit Hilfe von Konturenstickern und stark verdünnter Farbe bzw. sehr flüssiger Farbe (wie z.B. Seidenmalfarbe oder Tusche) lassen sich aus diesen Ausschnitten tolle "Hingucker" für Karten oder Scrapbooks basteln. In diesem Artikel findet ihr einige Kartenbeispiele, bei denen außerdem verschiedene Möglichkeiten der Hintergrundgestaltung gezeigt werden.

Mosaiksteine basteln

Mit Mosaiksteinen lassen sich wunderschöne Gegenstände basteln - allerdings sind die Steine recht teuer und oft genug steht man vor dem Problem: Wo bekomme ich die Steine her? Diese Frage erübrigt sich ab sofort, denn durch spezielle Gießformen ist es möglich, sich die Steine einfach und schnell selbst herzustellen.

Notizbuch mit Mosaik

4. Mai 2014 - 6:59 -- Bastelfrau
Image: 
Body: 

Beim Basteln mit Scrapbookingpapieren hebe ich die Reste - selbst die kleinsten Schnipsel  - auf, denn es lassen sich noch tolle Sachen damit basteln. Zugeschnitten kann man sie zum Beispiel gut als superleichte "Mosaiksteine" verwenden. Hier habe ich damit ein kleines Notizbuch beklebt, dass sich so auch gut als Weihnachtsgeschenk eignet.

Geschenkanhänger mit Strass, Glitzersteinen und Halbperlen

Für das Basteln von Geschenkanhängern benötigt man meist nur Reste von anderen Bastelarbeiten - das fängt beim Tonkarton als Unterlage an und hört bei Schleifenbändern und Satinbändern als Aufhänger noch lange nicht auf. Trotzdem machen die Tags (Anhänger) "richtig was her".  Dieser Anhänger eignet sich wegen der rosa Strassherzen ganz besonders als Anhänger für ein Valentinsgeschenk, aber auch im Scrapbook kann er Verwendung finden.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Resteverwertung abonnieren