Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Serviettentechnik

Mit Servietten und Serviettenkleber lassen sich beim Basteln Effekte wie gemalt erreichen und so ist es kein Problem, aus einer alten Dose, einer Schachtel oder aber speziell für die Serviettentechnik gekaufte Objekte zu verschönern. Dazu kommt, dass die Serviettentechnik so einfach ist, dass es sich nahezu um eine Basteltechnik mit Erfolgsgarantie handelt. 
Da bei der Serviettentechnik nur die obere Lage einer Motivserviette Verwendung findet, muss dementsprechender ein Kleber verwendet werden. Zur Wahl stehen hier dünnflüssige und dickflüssige Serviettenkleber, die ganz unterschiedlich verarbeitet werden. Der dickflüssige Kleber wird aufgetragen und muss erst trocknen, bevor weiter gearbeitet werden kann. Dann wird das Serviettenbild darauf gelegt, mit Backpapier abgedeckt und mit einem Bügeleisen aufgebügelt. Komplett anders ist die Verwendung des dünnflüssigen Klebers. Hier wird das Serviettenbild auf den gewünschten Gegenstand gelegt und der Kleber mit einem Pinsel, einem Schwammpinsel oder einfach den Fingern von innen nach außen aufgetragen. Nach dem Trocknen kann man noch eine zweite Schicht Kleber oder aber einen Schutzlack auftragen. 
Die Serviettentechnik ist genau so gut für Kinder wie für Erwachsene geeignet. Auch Senioren sollten gut mit der Serviettentechnik klar kommen. Dies liegt daran, dass - obwohl die einzelne Serviettenlage recht empfindlich ist - bei der Verwendung des dickflüssigen Klebers genug Zeit bleibt, um zu helfen und beim dünnflüssigen Kleber einfach die Finger genommen werden können.
Die vielen verschiedenen Motivservietten, die im Handel erhältlich sind, sorgen dafür, dass für jeden Geschmack und für jedes Thema etwas dabei ist. 
Hier findest du nicht nur Bastelideen und Bastelanleitungen für die Serviettentechnik - sowohl für die Serviettentechnik auf Pappe, einen Serviettenklebertest und sondern auch Tipp und Tricks und andere interessante Informationen.

Tagboxen

Diese Tagboxen sind ideal für alle, die noch Serviettenreste haben. Geeignet sind sie vor allen Dingen als Geschenkverpackung für Winziges - denn sie sind nicht viel größer als eine Streichholzschachtel.

Schachtel im Paisley-Muster gestalten

Kleine Schachteln eignen sich perfekt für die vielen kleinen Dinge, die sich im Laufe der Zeit im Bad, Wohnzimmer, Küche und Co. angesammelt haben. Egal ob Lippenstift, Batterien oder anderer Kleinkram – in einer hübsch gestalteten Dose lassen sie sich gleich viel schöner verstauen. Dabei muss man sich aber keine teuren Schachteln aus dem Dekoladen kaufen, denn mit einer Serviette und ein wenig Kleber lassen sich tolle Unikate leicht selbst zaubern. Aber auch als Geschenkverpackung, für ein nachhaltigeres Verschenken, eignen sich die Schachteln, da man sie einfach weiter verwenden kann.

Mappe aus Versandkarton

3. Oktober 2018 - 11:24 -- Bastelfrau

Da ich viel und gerne lese und meine Bücher überwiegend im Internet bestelle, häufen sich bei mir die Verpackungen eines großen Online-Buchhandels. :-) Und irgendwann dachte ich, dass die Teile doch eigentlich viel zu schade zum Wegwerfen sind, zumal sie innen eine geniale Konstruktion besitzen - sie sind nämlich verstellbar. Also habe ich mir mit Hilfe der Serviettentechnik eine tolle Aufbewahrungsmappe gebastelt...

Serviettenklebertest

Die Serviettentechnik gehört zur Decoupagetechnik, die es schon seit einigen Jahrhunderten gibt. Ursprünglich wurde hier Papier oder Stoff mit Decoupagekleber auf einen Gegenstand geklebt, um einen Porzellaneffekt zu erreichen. Der Kleber wurde wieder und wieder aufgetragen und zwischendurch abgeschliffen bis die Oberfläche glatt war und die Erhebungen, die das aufgeklebte Papier bzw. der aufgeklebte Stoff verursacht haben, vollständig verschwunden waren.

Cappuccino-Dose im Nostalgie-Look

9. Juli 2018 - 18:21 -- Bastelfrau

Kaffeedosen bekleben ist ganz eindeutig eine meiner Lieblingsbastelarbeiten. Meist verwende ich dafür einfach die Serviettentechnik - das passt immer und es gibt ja auch wirklich tolle Serviettenmotive. Diesmal habe ich das Ganze allerdings etwas anders gemacht, so dass verschiedene Basteltechniken zum Tragen kamen, nämlich Decoupage UND Serviettentechnik. Gemalt wurde außerdem noch mit Gesso und teilweise wurde auch noch einzelne Flächen mit Distress Ink Stempelkissen eingefärbt.

Alte Flaschen im neuen Kleid

22. Juni 2018 - 5:38 -- Bastelfrau

Mit alten Flaschen kann man toll basteln - man kann sie nämlich in allen möglichen Basteltechniken bekleben und bemalen. Aus ehemals einfachen Grünglasflaschen werden so mit Hilfe der Serviettentechnik Flaschen mit einem farbenfrohen Provence-Motiven, nostalgischen Blumenmotiven, oder, oder, oder... Dank der Vielfalt der Serviettenmotive sind der Phantasie hier wirklich keinerlei Grenzen gesetzt.

Kunststoffbüste in Serviettentechnik

Seit meine Tochter eine Schneiderpuppe besitzt, juckt es mich in den Fingern, diese Büste einmal ein bisschen zu verändern. Aber das darf ich natürlich nicht - und da mir eine neue Schneiderpuppe einfach zu teuer ist, lag dieses Projekt bisher auf Eis. Das hat sich nun geändert, denn ich habe mir einen Kunststofftorso gekauft, der nicht nur preisgünstig war, sondern sich auch sehr gut bearbeiten ließ.

Flaschen mit Servietten verzieren

Gebrauchte Flaschen hat wohl jeder von uns und wie nicht anders zu erwarten, kann man sie wunderbar mit Hilfe der Serviettentechnik verzieren. Die Servietten einfach auf die Flaschen zu kleben, wäre aber langweilig, oder? Deshalb zeige ich euch hier drei Flaschen, die zwar alle mit Hilfe der Serviettentechnik verschönert wurden, aber alle einen unterschiedlichen Hintergrund haben - einmal wurde Reliefpaste gewählt, einmal Satinierfarbe und einmal Sandfarbe.

Tänzerinnen - mit Bastelanleitung Rosenmappe

16. Februar 2018 - 12:57 -- Bastelfrau

Vor Jahren habe ich zwei Mappen in Serviettentechnik mit Kindermotiven beklebt. Wenn ich ehrlich bin, fand ich beide Mappen von Anfang an ziemlich häßlich - und meine Kinder, die damals noch klein waren, wollten sie auch nicht haben. Eine dieser Mappen viel mir vor einigen Wochen in die Hände und ich fing an, sie umzugestalten - wieder in Serviettentechnik - aber trotzdem ganz anders. Jetzt hätte ich eigentlich noch ganz gerne das Innenleben der Mappe für diese Bastelanleitung fotografiert - aber leider hat meine "Rosenmappe in Shabby Chic" plötzlich Beine bekommen und hat sich im Zimmer meiner jüngsten Tochter häuslich niedergelassen…  Das heißt, dass nun die Schritt-für-Schritt-Fotos ausreichen müssen...

Kochbuch mit afrikanischen Rezepten

Beim Basteln dieses Kochbuches habe ich fertig zugeschnittene Kartenrohlinge in DIN A5 verwendet. Dadurch wird das Basteln des Kochbuches ganz einfach, aber trotzdem gibt es einen tollen Effekt: jeweils zwei Seiten bilden gleichzeitig eine praktische Tasche, in die ein Anhänger mit Einkaufliste geschoben wird. Verziert werden die einzelnen Seiten mit Servietten, die zuvor auf einfaches Druckerpapier aufgeklebt wurden.

Farbenfroh durch den Herbst

17. August 2017 - 8:39 -- Floristin

Heuchera - eine Pflanze zum Verlieben! Sie beeindrucken mit Blättern in leuchtenden Farben von Zart- bis Dunkelgrün, Gelborange bis Dunkelrot, Silber, Violett und Bronze bis hin zu überhauchtem Braun. Darüber hinaus sind die Blätter häufig hübsch gekennzeichnet, ihre Ränder elegant gekräuselt, apart geklappt oder gerüscht.

Minikarte als weihnachtlicher Geschenkanhänger

2. Dezember 2016 - 5:31 -- Bastelfrau

Ein solcher Anhänger lässt sich ganz schnell und unproblematisch basteln: Man nehme einen Tonkartonrest, begradige ihn und knicke ihn in der Mitte. Anschließend klebt man ein Serviettenbild darauf. Anschließend entscheidet die Art, wie man den Anhänger weiter verarbeitet, über seinen Verwendungszweck: Geschenkanhänger, Minikarte oder Tischkarte.

Faltbrett aus Pappkarton

24. August 2015 - 17:40 -- Bastelfrau

Faltbretter kenne ich vor allen Dingen von den diversen Verkaufssendern. Ursprünglich waren sie einmal richtig teuer - und obwohl sich das mittlerweile geändert hat, lohnt es sich, sich ein Faltbrett für T-Shirts selbst zu basteln - und zwar aus alten Kartondeckeln.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Serviettentechnik abonnieren