Direkt zum Inhalt

Basteln im Shabby Chic Stil - das bedeutet viel weiß und pastellig, Gold und Silber, viele Rosen und andere zarte Blumen, abgeblätterte Farbe und Gemütlichkeit.
Beim Basteln kommen Basteltechniken wie Serviettentechnik und Decoupage zum Einsatz, es werden Vintagebildern und Oblaten verbastelt und - und immer entsteht dabei etwas Romantisches.
Dekorationen, Möbel, Gardinen und alles was man für den Shabby Chic Stil benötigt, findet man auf Flohmärkten. Mal werden die Gegenstände weiterverarbeitet, neu gestrichen und wieder abgeschliffen, mal kommen sie so, wie sie sind zum Einsatz - zum Beispiel wenn es sich um alte Bücher, Tischdecken oder Gardinen handelt.
Vieles kann man aber auch selbst basteln, nähen, häkeln, stricken oder sticken. Beim Basteln bieten sich die Serviettentechnik und die Decoupagetechnik mit ihren romantischen Bildchen ganz besonders an. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern diese Techniken sind auch sehr einfach durchzuführen und kommen praktisch mit einer "Geling-Garantie" daher. Spezielle Farben, wie zum Beispiel Kreidefarben, sorgen für einen dezenten, kreidigen und verwaschenen Look und abgeschliffene Ecken und Kanten lassen das Ganze älter aussehen. Ansonsten bieten sich (nicht nur als Untergrund zum Basteln, sondern auch als sonstige Dekorationen) auch altes Holz und Treibholz an.
Lohnende "Bastelobjekte" sind übrigens auch alte Flaschen. Sie lassen sich toll mit allen möglichen Dingen dekorieren und entwickeln dabei ihren ganz eigenen Charm. Allerdings muss man ein bisschen darauf achten, dass man es nicht übertreibt.
Zu jeder richtigen Shabby Chic Dekoration gehören natürlich auch Blumen - ob frische oder hochwertige künstliche Stoffblumen ist eigentlich egal - hauptsache sie passen zur restlichen Einrichtung.
Beim Nähen finden vor allen Dingen edle Stoffe wie Samt und Seide, alte Spitzen, Tüll und Rüschen Verwendung. Wer keine alten Stoffe hat, der kauft sie entweder bereits auf "alt getrimmt" oder färbt sie sich einfach mit speziellen Farben ein.

Windlicht mit Rosen in Shabby Chic

Gespeichert von Bastelfrau am 3 August 2016
Windlicht mit Rosen in Shabby Chic

Aus einer Blumenvase aus Glas, einer Oblate, etwas Satinierfarbe und einem Spitzenrest wird ein nostalgisches Windlicht - das von der Größe her aber auch als eine Art Übertopf verwendet werden kann

Fünf Dosen in Shabby Chic

Gespeichert von Bastelfrau am 6 Juli 2016
Fünf Dosen in Shabby Chic basteln

In diesen Dosen haben sich einmal Brühwürstchen getummelt. Jetzt erscheinen sie im neuen Kleid - wenn auch auf alt gemacht. Einfach, preisgünstig und schnell gemacht. Was will man mehr?

15 tolle Anleitungen für Basteleien im Shabby Chic Stil

Gespeichert von Bastelfrau am 27 Mai 2016
15 tolle Anleitungen für Basteleien im Shabby Chic Stil

Weiß mit Pastellfarben, Spitzen und auf alt getrimmt - so sehen die Bastelarbeiten im Shabby Chic Stil aus. Hier habe ich euch Links zu 15 verschiedenen tollen Bastelideen zusammengestellt.

Papiervögelchen

Gespeichert von Bastelfrau am 19 Februar 2016
Vogel aus Buchseite

Seit ich dem Stanz- und Prägefieber verfallen bin, habe ich mir auch haufenweise Stanzschablonen gekauft.

Upcycling mit Kreidefarbe

Gespeichert von Holzfrau am 12 Juni 2015
Kiste im Shabby Chic Stil - Aus alt mach neu

Im Keller findet man oft alte Schätze, die man am liebsten wegwerfen würde.

Keilrahmen im Nostalgie-Look

Gespeichert von Bastelfrau am 27 April 2015
Keilrahmen im Nostalgie-Look

Vintagebasteleien müssen nicht zwangsläufig eine gedeckte Farbe haben - und Modellierpaste sieht einfach toll aus, wenn sie zerbricht.

Goldene Dose im Shabby Chic Stil basteln

Gespeichert von Bastelfrau am 13 Mai 2014
Goldene Dose im Shabby Chic Stil

Beim Basteln dieser Dose kamen ganz unterschiedliche goldfarbene Bastelmaterialien zum Einsatz - angefangen bei goldenem Embossingpulver über Glimmer und Glitter bis hin zu Effektfolien.

Shabby Chic abonnieren

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.