Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Sparen beim Basteln

Keine Frage: Wir produzieren ständig Müll. Manches davon kann aber gut verbastelt werden und sieht dann überhaupt nicht mehr wie Müll aus. Andere Dinge findet man im Haushalt, in der Garage oder im Keller und stellt fest: Oh... da könnte man ja noch etwas draus machen. So kann man zum Beispiel die Metalldeckel von Joghurtbechern oder Getränkedosen als Prägemetall verwenden, von Mueslikartons kann man die Pappe prima weiterverarbeiten und dass man aus Eierkartons Pappmaché machen kann, wissen - glaube ich - mittlerweile die meisten. Die Übergänge zum Upcycling sind natürlich fließend, aber wenn man zum Beispiel bedenkt, dass man auf Plastikflaschen und Getränkedosen mittlerweile Pfand bezahlen muss, dann aber den Pfandbetrag mit den Kosten für Prägematerial vergleicht, kommt man schnell zu dem Schluss, dass man mit dem Pfandbetrag eigentlich hochwertiges Bastelmaterial preisgünstig erstanden hat.
Auch in der Küche findet sich eine Menge Bastelmaterial, bzw. Zutaten, die zu Bastelmaterial verarbeitet werden können. Ein Beispiel dafür ist Kaltporzellan, ein anderes Knete oder Farben für Kinder und Kleinkinder.
Sparen kann man also auch, wenn man sich verschiedene Bastelmaterialien selbst herstellt oder zusammenmixt - das fängt bei Salzteig als Modelliermasse an und hört bei Serviettenkleber noch lange nicht auf.
Bastelmaterial, das für bestimmte Zwecke vorgesehen ist, muss man nicht zwangsläufig nur dafür verwenden - oft gibt es viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. Und manchmal muss man nur wissen, um was es sich genau beim Bastelmaterial handelt, um es unter anderem Namen preisgünstiger zu erstehen. Nicht zu vergessen: Oft genug gibt es in 1-Euro-Geschäften, als Sonderangebot in ganz "normalen" Läden oder im Ausverkauf Bastelmaterial zu absoluten Schnäppchenpreisen...
Hier einige Ideen und Anleitungen, was man beim Basteln noch wie verwerten kann...

Chunks

Mittlerweile kennt wohl jeder die Chunks-Armbänder, Noosa-Schmuck, Snapclick-Schmuck usw. Es handelt sich dabei um Schmuckteile wie zum Beispiel Lederarmbänder, die mit den Unterseiten von großen Druckknöpfen ausgestattet sind. Die Oberseiten - die Chunks - gibt es in vielen verschiedenen Mustern und Farben zu kaufen. Sie werden einfach in die Unterteile eingedrückt und können jederzeit gewechselt werden.

Für normalen Schmuck ist das ganz schön kreativ, aber - es geht noch mehr, denn man kann sich sowohl die Schmuckträger als auch die Chunks selber machen. So hat man dann wirklich einzigartigen Schmuck.

Preisgünstig Weihnachtskarten basteln

15. Juli 2014 - 2:46 -- Bastelfrau

Material fürs Karten basteln ist manchmal ganz schön teuer. Und machmal wollen oder müssen wir auch Weihnachtskarten an Leute verschicken, die uns nicht sehr nahestehen. Wer hier trotzdem schöne, selbstgebastelte Karten verschicken will, bekommt oft das Material als Kartenset in Geschäften, die mit Basteln eigentlich gar nichts zu tun haben.

Resteverwertung von Servietten

Wer viel mit Serviettentechnik arbeitet, hat auch viele Serviettenreste. Gemeint sind damit nicht etwas die weißen Lagen, die von den Servietten abgezogen werden, sondern farbige Reste - am besten ausgerissen und nicht ausgeschnitten. Diese Art der Resteverwertung hat mit der Serviettentechnik nur soviel zu tun, als dass die bei der Serviettentechnik nicht verwendeten weißen Lagen verarbeitet werden. Die so gestalteten Hintergründe können natürlich wieder Untergrund für die Serviettentechnik sein, müssen es aber nicht. Außer der im Bild gezeigten Verwendungsmöglichkeit, findest du hier auch noch eine Anleitung dafür, wie du dir aus den bunten Resten ein eigenes "Serviettenpapier" herstellen kannst.

Nudelengel

19. Juni 2014 - 5:19 -- Tynchen

Aus normalen Nudeln und ein bisschen Goldfarbe werden im Nullkommanichts Engelchen, die man an den Weihnachtsbaum hängen oder für andere weihnachtliche Dekos verwenden kann. Auch als Schutzengel machen sie sich gut.

Mosaiksteine basteln

Mit Mosaiksteinen lassen sich wunderschöne Gegenstände basteln - allerdings sind die Steine recht teuer und oft genug steht man vor dem Problem: Wo bekomme ich die Steine her? Diese Frage erübrigt sich ab sofort, denn durch spezielle Gießformen ist es möglich, sich die Steine einfach und schnell selbst herzustellen.

Reste verwerten

Oft kann man Bastelmaterial, das beim Basteln größerer Objekte übrigbleibt, noch bei anderen Bastelarbeiten einsetzen. Dazu gehören zum Beispiel Papierreste, aber auch Farbreste oder Dekomaterial für Boulliondraht. Aus gesammelten Papierresten, die farblich und von der Stärke her zusammenpassen, kann man sich zum Beispiel "Papiermosaik" herstellen. Bemalt man die einzelnen "Mosaiksteine" mit 3D-Lack, wirken sie wie Scherben, Steinchen oder Glasstücke - je nachdem, wie das Papier vorher aussah.

Bastelmaterial zweckentfremden

Wer sagt, dass man mit Seidenmalfarbe nur Seide bemalen kann, Serviettenkleber nur für das Aufkleben von Servietten geeignet ist und dass Motivstempeln nur eine Anwendungsmöglichkeit, nämlich das Stempeln haben? Natürlich wäre es den Herstellern recht, wenn wir für jede Basteltechnik komplett neues Bastelmaterial kaufen würden - oft ist dies aber wirklich nicht nötig, denn viele Materialien und Werkzeuge lassen sich ganz unterschiedlich einsetzen - man muss nur etwas herumprobieren ...

Bastelmaterial - Alternativen

Bastelmaterial kann man für viel Geld kaufen und für jede Technik gibt es spezielle Bastelprodukte. Dabei benötigt man manchmal gar nicht alles, was angeboten wird, manchmal ist es aber auch einfach so, dass man sich sogar das Bastelmaterial selbst herstellen kann oder aber man kann auf andere Produkte ausweichen. Kurz gesagt: Basteln kann man mit vielen, vielen Dingen aus dem Haushalt, aber auch mit Verpackung(smüll), mit Dingen, die man eigentlich wegwerfen wollte oder mit Produkten, die gar nicht fürs Basteln gedacht waren. So lässt sich viel Geld sparen, dass man dann wieder für andere Dinge ausgeben kann - zum Beispiel für richtig gute Farben oder Scheren, tolle Papiere und ähnliches...

Kartenpapier mit selbstgemachten Herz- und Sternenstempeln

Einfache, plakative Stempel kann man sich leicht selbst basteln. Man benötigt dafür eigentlich nur einige selbstklebende Moosgummiherzen und einen "Stempelblock". Mit Hilfe von etwas Acrylfarbe und einem weißen Gelstift kann man dann tolle Karten basteln. Hier siehst du drei Beispiele, wie solche Karten aussehen können. Außerdem: Diese Bastelarbeit eignet sich auch für das Basteln beim Kindergeburtstag oder bei Ferienfreizeiten, bzw. immer dann, wenn es ums preisgünstige Basteln mit größeren Gruppen geht. Aber: Es geht hier nicht nur um das Basteln mit Kindern, denn diese Stempelarbeiten lassen sich auch für "Erwachsenenbasteltechniken" wie Scrapbooking gut einsetzen.

Karten basteln mit selbstgemachten Stempeln

17. April 2014 - 10:48 -- Bastelfrau

Diese Karte habe ich mit selbstgemachten Stempeln hergestellt. Sowohl das Basteln der Stempel als auch das Stempeln der Karte sind so einfach und preisgünstig, dass sich das Ganze super als "Bastelbeschäftigung" für einen Kindergeburtstag oder andere Gelegenheiten, bei denen es um das Basteln mit Kindern geht, eignet - dazu gehören natürlich auch Ferienfreizeiten und andere Veranstaltungen, bei denen mit größeren Gruppe gebastelt wird.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Sparen beim Basteln abonnieren