Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Weihnachtliches Basteln für Kinder

Kleinigkeiten für den Tannenbaum und andere weihnachtliche Dekorationen basteln macht Kindern viel Spaß und verkürzt die Wartezeit.
Ich kann mich noch sehr gut an meine Kinderzeit erinnern: An Heiligabend war ich aufgeregt und konnte die Bescherung nicht abwarten. Also setzte meine Mutter mich mit Goldpapier, Kleber und einer Schere bewaffnet an den Tisch und ich durfte Sternchen, Körbchen und Girlanden daraus ausschneiden und basteln. Das war auch nötig, denn sonst hätten wir nicht genug Weihnachtbaumschmuck gehabt. Warum? Weil wir so arm waren, dass wir uns Weihnachtsschmuck nicht leisten konnten? Nein. Der Grund war ganz einfach. Jedes Jahr nach Weihnachten wurde der größte Teil des selbstgebastelten Christbaumschmucks entsorgt, so dass im nächsten Jahr einfach nicht genug da war und die Weihnachtsbasteleien von mir und meinen Geschwistern also durchaus Sinn machten - schließlich sollte der Weihnachtsbaum ja schön geschmückt werden.
Mit der Zeit kamen dann weitere Basteleien wie Strohsterne dazu. Damit konnten wir uns längere Zeit beschäftigen, denn die Strohsterne mussten eingeweicht und aufgeschnitten werden. Anschließend wurden sie gebügelt und erst dann weiter verarbeitet. Da in der Vorweihnachtszeit schon fleißig Nüsse geknackt wurden, gab es auch genug Walnussschalen, aus den Körbchen gebastelt werden konnten. Tannenzapfen wurden mit Gold- oder Silberfarbe bemalt. Ja, meine Mutter musste sich einiges einfallen lassen, um uns - gerade an Heiligabend - so zu beschäftigen, dass sie ihren Weihnachtsvorbereitungen nachgehen konnte. 
Ein paar dieser Ideen möchte ich dir hier vorstellen. Im Laufe der Zeit werden es sicher noch mehr und denn mir fällt immer wieder etwas ein. Aber es gibt auch ganz, ganz viele neue Ideen, von denen ich damals nicht zu träumen gewagt hätte. Mittlerweile werden Tannenbäume und Sterne aus Filz gefertigt und mit Füllwatte ausgestopft, Christbaumkugeln werden mit Strasssteinen, Glimmer und Glitter verziert und vieles mehr. 
Deshalb wünsche ich euch nun viel Spaß bei den weihnachtlichen Basteleien, die viele Kinder - je nach Alter - auch schon alleine machen können. Und bei den kleineren Kindern helfen eben Mama und Papa, Onkel und Tanten oder die älteren Geschwister oder Freunde.

Gourmesso-Glocken

5. November 2018 - 0:00 -- Bastelfrau

Mit Kaffeekapseln kann man noch ganz kurz vor Weihnachten schnell eine Deko für den Weihnachtsbaum oder zur Verzierung von Geschenken basteln. Ich habe dafür eine Gourmessokapsel verwendet, die im Gegensatz zu den Nespressokapseln nicht aus Aluminium, sondern aus Kunststoff ist.

Weihnachtsbäumchen aus Zapfen

21. November 2017 - 14:06 -- Bastelfrau

Bei diesen beiden Bäumchen handelt es sich um eine Gemeinschaftsarbeit meines fünfjährigen Enkels und mir. Einmal wurde aus einem Pinienzapfen ein kleines Weihnachsbäumchen mit Weihnachtskugeln und einmal ein schneebedecktes Bäumchen. Vielleicht kannst du ja erraten, wer welches Bäumchen gemacht hat?

Weihnachtsbaum aus Papier

1. Dezember 2016 - 12:37 -- Bastelfrau

Diese Weihnachtsbastelei ist toll für Kinder und hilft, die Zeit bis Weihnachten ein bisschen zu verkürzen. Es wird nicht viel Material benötigt und ist auch für das Weihnachtsbasteln mit den Allerkleinsten geeignet, die dann natürlich etwas Hilfe brauchen.

Grundanleitung: Tannenbäume aus Papierkreisen basteln

Diese beiden Tannenbäumchen wurden aus Korbfiltern gebastelt, die mit Filzstiften angemalt wurden. Bei einem der Bäumchen  wurde der Kaffeefilter vor dem Falten bemalt, bei dem anderen nach dem Falten. So lange das Bäumchen nicht "aufspringt", ist das allerdings nicht zu erkennen. Ich habe für diese Bastelanleitung Korbfilter verwendet - aber man kann natürlich auch jedes andere Papier verwenden.

Christbaumkugeln aufpeppen

Basteln für Weihnachten bedeutet nicht, dass man alles komplett neu basteln muss - tolle Effekte bekommt man auch, wenn man preisgünstigen Christbaumschmuck aus Kunststoff mit ganz unterschiedlichen Bastelmaterialien "aufpeppt" - "gepimpter Christbaumschmuck" also :-).  Man muss auch nicht unbedingt los gehen, um das benötigte Bastelmaterial zu kaufen. Ich habe fürs Basteln einfach das verwendet, was ich gerade da hatte. Allerdings muss ich zugeben: Ich hatte eine Menge zum Basteln da - nämlich Strasssteine, Schneefarbe, Schlagmetall (zum "vergolden")  und Glassteine.

Filztanne

9. Dezember 2015 - 12:07 -- Bastelfrau

Gestern habe ich mir bei Zeemann für 99 Cent eine Bastelpackung für einen Filztannenbaum gekauft und auch gleich ausprobiert, wie sich damit arbeiten lässt. Meine Meinung ist ein bisschen gespalten, denn manche Dinge sind ganz toll, andere eine Katastrophe...

Perlenstern in rosa

Dieser Perlenstern wurde mit rosa und weißen Wachsperlen gestaltet. Als Gerüst dient ein einfacher Drahtstern. Zusätzlich wurde mit feinem Golddraht gebastelt. Dadurch wurde der Stern wesentlich "voller" - aber ohne überladen zu sein.

Crelando Moosgummi-Mosaik

Vor einigen Tagen haben wir beim Lidl ein Crelando Moosgummi-Mosaik-Set für meinen vierjährigen Enkel gekauft und natürlich auch gleich ausprobiert. Im Set sind zwei Bilder enthalten - wir haben hier nur das erste Bild, das zweite ist allerdings mittlerweile auch fertig geworden...

Weihnachtstüte

14. Juli 2014 - 10:21 -- Bastelfrau

Diese Weihnachtstüte lässt sich leicht auch von Kindern basteln - denn diese Tüte hat meine Tochter mit 8 Jahren heimlich, still und leise gebastelt... während Mama arbeiten musste und sie sich iiiiirgendwie beschäftigen musste.

Tannenbaumdosen

Eine kleine und eine große Tannenbaumdose, gebastelt von mir und meiner Freundin Pia während eines Bastelfrautreffens. Beide Dosen stammen aus einem Set, dass wir uns geteilt haben. Beide Dosen sind mit ein und derselben Farbe bemalt worden. Die unterschiedlichen Tönungen liegen ausschließlich am Fotografieren und unterschiedlicher Belichtung. Man sollte sich daher beim Nacharbeiten von Bastelarbeiten nicht immer auf die Abbildungen verlassen!

Resteverwertung: Kerzen gießen aus Wachsresten

27. März 2014 - 13:50 -- Bastelfrau

Aus Wachsresten lässt sich noch einiges machen - zum Beispiel kann man damit neue Kerzen gießen. Als Gießform habe ich eine kleine Pringlesdose verwendet, die mich dann allerdings vor eine neue Herausforderung gestellt hat, denn die Pringlesdosen haben oben einen gerollten Rand, der verhindert, dass die fertige Kerze einfach "herausploppen" kann.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Weihnachtliches Basteln für Kinder abonnieren