Direkt zum Inhalt

Deko für den Garten - Fototransfer auf Holzscheibe

Gespeichert von Becky am 24 April 2018

Mit Fotos lassen sich nicht nur nostalgische Fotoalben machen, sondern auch schöne Dekorationen. Eine tolle Idee habe ich bei Helloprint entdeckt. Hier kann man sich unter anderem Fotos auf Holzplatten drucken lassen! Will man selbst so etwas herstellen, dann funktioniert das direkte Drucken auf Holzplatten oder -scheiben natürlich nicht. Die Alternative für Selbermacher ist hier der Fototransfer. Deshalb habe ich für unsere heutige Bastelanleitung ein altes Foto von mir und meinen Schwestern mit Mod Podge auf eine alte Holzscheibe transferiert.

 

Das brauchst du:

  • eine fertige Baumscheibe oder einen Baumstamm
  • ein Foto auf normalem Druckerpapier (von einem Laserdrucker oder als Fotokopie)
  • einen wasserfesten Folienschreiber
  • Schälchen mit Wasser
  • Mod Podge
  • Bootslack
  • wasserfester Lack oder Bootslack

 

Werkzeuge:

  • Kettensäge
  • Schleifmaschine
  • Sägebock

 

So wird es gemacht:

  • Den Holzstamm auf einem Sägebock legen und eine ca. 8 bis 10 cm dicke Holzscheibe mit der Kettensäge absägen.
    Baumscheibe abschneiden
  • Die Oberseite und gegebenenfalls auch die Unterseite abschleifen, damit die Gefahr von Holzsplittern in den Fingern minimiert wird.
  • Die Seite der Holzscheibe, auf die das Foto geklebt wird, komplett mit Mod Podge bestreichen. Besonders dick dort einstreichen, wo das Foto hinkommt.
    Holzscheibe mit Mod Podge bestreichen
  • Das Foto mit der gedruckten Seite nach unten auf den Baumstamm legen und vorsichtig aber fest andrücken. Dabei darauf achten, dass das Mod Podge nicht auf die Oberseite kommt.
    Foto in das Mod Podge drücken
  • Das Mod Podge gut trocknen lassen. Wenn der Kleber nicht mehr weiß, sondern transparent ist, beginnen, das Foto mit Wasser zu befeuchten.
    Foto anfeuchten
  • Die obere weiße Schicht mit dem Finger abrubbeln. Dabei Schicht für Schicht vorsichtig abtragen. Das Papier immer wieder mit Wasser benetzen. Erst wenn auf dem Foto nach dem Trocknen nichts Weißes mehr erscheint, ist das Foto fertig.
    Weiße Schicht abrubbeln
  • Mit dem schwarzen Folienschreiber die Baumscheibe nach Lust und Laune beschreiben.
  • Abschließend die mit dem Foto beklebte Seite mit seidenmattem Lack versiegeln.
    Baumscheibe als Gartendeko

 

Tipps und Tricks:

  • Baumscheiben gibt es mittlerweile auch in gut sortierten Fachläden zu kaufen.
  • Der Baumstamm sollte möglichst frisch sein. So geht die Rinde beim Sägen nicht so leicht ab. Wir haben einen sehr alten Baumstamm verwendet, der lange draußen gelagert wurde. Die Rinde ist leider so gut wie komplett ab, aber dafür sieht die Baumscheibe schön verwittert aus.
  • Auch von manchen (!) Tintenstrahldruckern lassen sich Fotoausdrucke verwenden, allerdings nur wenn Tinte wasserfest ist, da die Farbe sonst leicht verwischt.
  • Die Scheibe wird deswegen komplett mit Mod Podge bestrichen, damit keine unschönen Ränder entstehen.
  • Die entstandene Dekoration eignet sich auch super als Geschenk für Mutter- oder Vatertag, zum Geburtstag oder Valentinstag und natürlich auch zu Weihnachten.
  • Wenn die Oberseite mit Bootslack versiegelt wird, kann die Baumscheibe auch im Garten oder auf dem Balkon als Deko genutzt werden. Dabei vorsichtig im Bereich der Beschriftung sein, damit dieser nicht verschmiert.