DIY Katzenangel

22. Januar 2018 - 0:31 -- Becky


Katzenangel

Katzen lieben es zu jagen und zu spielen und sehen zu unserem Vergnügen auch noch unglaublich niedlich dabei aus. Mit dieser einfachen Katzenangel kannst du mit wenig Aufwand deiner Katze und dir selbst eine große Freude bereiten.

Das brauchst du:

  • eine alte Socke
  • Rundstab (40-50 cm Länge, 7 mm Durchmesser)
  • Federn
  • 80 cm Kordel
  • Füllwatte

 

Werkzeug:

  • Nadel und Faden
  • (Nähmaschine)
  • Schere
  • Stecknadeln

p1170001.jpg

So wird es gemacht:

  1. Schneide gegebenenfalls den Rundstab auf die gewünschte Länge zu und bohre ein Loch an ein Ende des Stabes mit 4 mm Durchmesser. Bei dem Stab solltest du darauf achten, dass er stabil ist und gut in der Hand liegt. Eine Auswahl an verschiedenen Rundstäben findet du bei toom Baumarkt.
  2. Klebe ein Stück Klebestreifen rings um den Stab auf der Höhe, auf der du die Farbveränderung haben möchtest.
  3. Male den Stab zuerst in der einen Farbe an und lasse die Farbe trocknen. Zum Trocknen kannst du den Stab in ein Glas stellen.
  4. Drehe die Socke auf links und stecke rechts und links die offenen Seiten ab, sodass ein Viereck entsteht.
    20180117_004108.jpg
  5. Nähe die beiden freien Seiten mit der Nähmaschine zusammen, lass dabei an beiden Seiten jeweils ein kleines Stück frei. Auf einer Seite sollte die Öffnung ein bisschen größer sein, da hier die Füllung eingeführt wird. Das Loch auf der anderen Seite sollte dagegen sehr klein sein. Hier wird später die Kordel eingenäht.
  6. Drehe die Socke auf rechts und befülle sie mit der Watte.
  7. Stecke nun die Federn in das große Loch und nähe das Ganze mit der Hand zusammen. Achte darauf, dass die Federn wirklich fest eingenäht sind, damit die Katzen sie nicht allzu schnell raus rupfen können.
  8. Wenn der Stab getrocknet ist, verschiebe das Klebestreifen auf die Kante der Farbe und male den Stab mit der anderen Farbe an. Lasse den Stab wieder trocknen.
  9. Ziehe die Kordel durch das Loch des Stabes und mache einen Doppelknoten.
    20180117_020321.jpg
  10. Stecke das andere Kordelende in das kleine Loch der Socke und nähe es zusammen.

 

 

Variante mit Bändern:



p1170002.jpg

Das brauchst du:

  • Rundstab (40-50 cm Länge, 8 mm Durchmesser)
  • 30 cm Band
  • verschiedene Bänder

p1170010.jpg

So wird es gemacht:

  1. Bohre ein Loch in den Stab und male ihn wie oben beschrieben an.
  2. Ziehe das kurze Band durch das Loch und mache einen Doppelknoten.
  3. Schneide die restlichen Bänder auf ca. 50 cm zu, stecke sie auf einer Stecknadel zusammen und nähe sie dann mit ein paar Stichen zusammen. So stellst du sicher, dass die Bänder zusammenbleiben und keines raus rutscht.
  4. Binde die Bänder mit dem kurzen Band vom Stab zusammen. Damit die Bänder nicht leicht heraus fallen solltest du sie auch hier mit ein paar Stichen aneinander nähen.
    20180117_050805.jpg
  5. Um die Aufmerksamkeit deiner Katze zu erhöhen, kannst du zusätzlich noch ein kleines Glöckchen an eines der Bänder befestigen.

 

Tipps und Tricks:

  • Um das Interesse an dem neuen Spielzeug zu wecken kannst du ein wenig Katzenminze mit in das Kissen einfüllen.
  • Wenn du Schwierigkeiten hast die Kordel durch das Loch zu bekommen, kannst du ein Stück Klebestreifen um das Ende wickeln.
  • Anstelle der Kordel kannst du auch Sisalseil nehmen. Dieses ist widerstandsfähiger und hält die Katzenkrallen besser aus. Auch das kannst du bei toom Baummarkt finden. Achte dabei darauf, dass das Loch im Stab groß genug ist.
  • Stecke die Bänder zuerst auf einer Stecknadel zusammen und nähe sie mit ein paar Stichen zusammen.

 



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.