Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

50 Ideen für das Basteln mit Muscheln



Bald sind die Sommerferien wieder vorbei und in den ersten Bundesländern fängt die Schule wieder an. Als Andenken an den Urlaub bleiben dann oft viele, viele Muscheln, die die Kinder voller Begeisterung gesammelt haben (ich weiß übrigens, wovon ich rede - schließlich waren wir in diesem Jahr in Dänemark). Ich habe euch hier einige Tipps und viele Links zu Bastelarbeiten mit Muscheln zusammengestellt. Dabei geht es gerade bei den Basteleien quer Beet - das heißt, dass so manche "Bastelarbeit" schon eher Kunst ist. Aber keine Angst - es ist für alle etwas dabei...


1. Bevor man mit dem Basteln beginnt, sollte man zuerst einmal die Muscheln ordentlich reinigen. Dafür gibt es verschiedene Methoden. Die einfachste dürfte das Abkochen der Muscheln sein. In diesem Fall spült man die Muscheln erst einmal gründlich ab und gibt sie dann in einen Topf mit Wasser. Wenn das Wasser kocht, einige Minuten darin lassen. Wer es ganz professionell machen möchte, wäscht die Muscheln ebenfalls zuerst einmal unter fließendem Wasser ab und legt sie dann für ca. 24 Stunden in eine Mischung aus 50% Bleiche und 50% Wasser (Achtung! Handschuhe und Schutzbrille tragen und die Dämpfe nicht einatmen). Alternativ dazu kannst du versuchen, sie in Essigwasser und/oder Zitronensäure einzuweichen. Danach werden die Muscheln noch einmal abgespült und getrocknet. Wenn deine Muscheln glänzen sollen, kannst du sie entweder zum Schluss noch mit Klarlack oder Nagellack überziehen oder du reibst sie mit Babyöl ein.

2. Mit Muscheln lässt sich vieles bekleben - in diesem wurde die Rückseite eines Spiegels mit Muscheln beklebt. Auf der Seite findet man außerdem eine Anleitung dafür, wie man einen Spiegelrahmen beklebt.



3. Sind die Muscheln groß genug, kann man sie mit Gelwachs füllen und mit Sand, kleineren Muscheln und schönen Steinen zur maritimen Deko kombinieren. (Siehe Bild ganz oben)

4. Bei Etsy findest du einen Bilderrahmen, der mit Muscheln und Seeglas beklebt wurde. Es gibt zwar keine Anleitung dazu, aber ich glaube, das ist auch nicht nötig. Schwieriger als das Nacharbeiten dürfte nämlich das Beschaffen der Materialien sein.




5. Erika zeigt uns hier, wie man aus einem alten Strohkranz und einer Menge Muscheln einen tollen Dekokranz herstellen kann.

6. Aus Muscheln und Seeglas wurde diese Schildkröte gebastelt. Auf der Seite findet man außerdem noch einige weitere Vorschläge für das Basteln mit Seeglas.



7. Aus Sand, Muscheln und etwas Gips können sogar die Kleinen schon maritime Teelichthalter basteln.

8. Diese Muscheln sind beglimmert und eigentlich für den Weihnachtsbaum gedacht. Aber eigentlich finde ich, dass sie nicht wirklich nach Weihnachten aussehen...



9. Und auch diese Flasche wurde für einen bestimmten Zweck hergerichtet - nämlich für eine Hochzeit. Aber auch hier denke ich, dass es sich einfach um eine schöne Deko handelt.



10. Eine Pappform, die es oft kostenlos in Gärtnereien gibt, war hier der Grundstock für einen maritimen Blumenkasten, der mit Sand und Muscheln von Carola gefertigt wurde.



11. Und noch einmal wird es weihnachtlich. Diesmal geht es um einen Engel aus Muscheln, den man aber eigentlich doch auch als Schutzengel beschäftigen könnte - oder etwa nicht?

12. Sogar in einer "Salatölkerze" sorgen Muscheln für ein maritimes Ambiente.



13. Für diese kleinen Muschelmonster benötigt man Bastelkleber und Ponybeads, die mit einem schwarzen Stift die Pupillen gemalt bekomen.



14. Ganz klar - ein Ariellekostüm kommtnicht ohne Muscheln aus.

15. Tillandsien holen sich das benötigte Wasser aus der Luft und können daher auch in Muschelschalen überleben.



16. Lisa zeigt uns hier, wie man sich mit Muscheln den Urlaub zurück holt - und zwar ins Glas.



17. Aus Muscheln kann man wunderbare kleine und größere Muschelfiguren basteln. In diesem Flickr-Album zeigt ein Könner, wie solche Figuren aussehen können.
All Together - Seashell craft

18. Hier geht es nicht um normale Muscheln, sondern um Austernschalen. Diese werden innen mit goldener, lebensmittelechter Farbe angemalt und dann als dekorative Behälter für diverse Salze verwendet. So sieht eine festliche Tafel gleich noch festlicher aus.



19. Auch Elfen benötigen in ihren Gärten kleine Springbrunnen - wie zum Beispiel diesen hier, der aus Muscheln gebastelt wurde.



20. Es ist kaum zu glauben, dass Muscheln und Sand so zart und filigran sein können, dass sie ein Glas auf diese Art und Weise schmücken können. bisher habe ich das Basteln mit Muscheln nämlich immer eher als rustikal angesehen.



21. Was macht man, wenn man gerade kein Papier für's Zentanglen hat? Genau - man nimmt sich Muscheln und Steine...



22. Auf dieser Seite findest du gleich mehr als 20 Ideen für das Basteln mit Muscheln - und eine ist schöner als die andere...



23. Ein bisschen wie Außerirdische sehen diese Muschelmännchen schon aus - aber irgendwie auch niedlich.



24. Weiter geht es mit einem Fisch, der allerdings auch ein wenig mystisch aussieht.



25. Eine tolle Idee sind auch die Muschelpüppchen, die ich so noch nirgendwo gesehen habe.



26. Eine schöne Flasche, ein passender Korken, etwas Heißkleber und eine schöne Muschel - mehr braucht es nicht, um diese tollen Flaschen zu basteln.



27. Muscheln, Perlen, Seeglas und Draht ergibt zusammen einen wunderschönen Anhänger für eine Kette.



28. Oder man verwendet Metallreifen und fertigt so maritime Armreifen.



29. Aus Shabby-Chic-Blumentöpfen werden mit Hilfe einer Schnur und einem Seestern maritime Dekorationen.



30. So sieht es aus, wenn Muscheln fliegen lernen… Die Auktion für dieses Schmetterlingsbild ist zwar schon vorbei, aber das Bild kann man sich ja trotzdem ansehen...



31. Ganz neu ist mir, dass man mit Muscheln auch Stoff bedruckten kann. Der Clou dabei: Die Außenseite der Muscheln werden mit Stoffmalfarbe angemalt, dann wird der Stoff darauf gelegt - nicht anders herum, wie wir es sonst machen.



32. Sind die Muscheln und Schneckenhäuser klein genug, kann man sie mit Kaltglasur umschließen und so Schmuckanhänger herstellen.

33. Ist es nicht unglaublich, was man mit einer Muschel und ein bisschen Draht machen kann?



34. Fast das Gleiche gilt hier: Muscheln, Perlen und Strasssteine - was braucht man mehr?



35. So… mit dieser Flasche wird es nun auch einmal etwas rustikaler.



36. Genau wie bei diesen beiden Flaschen. Bei Etsy sind die Flaschen nicht mehr online - aber ich denke, es ist nicht sehr schwierig, sie nachzuarbeiten.



37. Ich glaube, Muscheln können zu fast allem werden - zum Beispiel wie hier zu sehen ist, auch zu kleinen Spinnen.



38. Schon wird es wieder sehr filigran und elegant. Diesmal mit Ohrringen.



39. Hier stellt sich noch einmal die Frage: Weihnachtsengel oder Schutzengel?



40. Jetzt wird es bunt. Hier macht nicht nur das Basteln Spaß, denn mit diesen Marienkäfern lässt es sich bestimmt auch toll spielen.


41. Bei Martha Stewart gibt es nicht nur die unten gezeigten "Muschelgesichter", sondern auch richtig, richtig tolle Figuren.


42. Und wieder etwas aus der Rubrik "Unglaublich". Oder wusstet ihr, dass man aus Muscheln solche Rosen basteln kann?



43. Mit Borax bilden sich an den Muscheln Kristalle, die dafür sorgen, dass die Muscheln aussehen, als kämen sie aus einer anderen Welt.



44. Ganz einfach nachzuarbeiten sind diese "Muschelinge".



45. Aus Treibholz und Miesmuscheln wird diese tolle Deko.



46. Ein Glasnugget und etwas Glimmer sorgen dafür, dass aus einer einfachen Muschel eine Kette für Meerjungsfrauen wird.



47. Und noch einmal kommt Treibholz zum Einsatz. Zusammen mit Muscheln und einem Uhrwerk bekommt es noch einmal eine komplett neue Aufgabe.


48. Wundersame Verwandlung: Von der Muschel zum Seepferdchen.



49. Ist diese kleine Schildkröte nicht extrem niedlich?



50. Und zum Schluss noch ein ganz besonderes Highlight: eine kleine Meerjungfrau. Zwar ist auch sie auf Etsy nicht mehr erhältlich, aber ich finde, man muss sie einfach gesehen haben!





*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.