Direkt zum Inhalt

Frauen und Kinder aus Stroh

Gespeichert von Bastelfrau am 27 Oktober 2009
Strohfiguren

Mit Stroh, Nüssen und Kastanien kann man nicht nur die üblichen Tiere aus Kastanien basteln, sondern auch Figuren, wie zum Beispiel Frauen mit Kindern. Dazu gehören natürlich auch Kinderwagen, ein Puppenwagen, ein Schaukelpferd und ein kleiner Besen.

Die Strohfrauen tragen längere oder kürzere Schürzen über den Röcken. Dafür werden schön geknickte Strohhalme um die Taille gelegt und mit dem Gürtel festgehalten.
 

Die Strohzöpfe für Schultern und Arme werden darübergeschoben oder durchgezogen. Wenn die Frau kein Kopftuch trägt, bekommt sie als Frisur eine geflochtene Haarkrone.
.

Das Strohkörbchen des Kinderwagens wird aus einem langen, gleichmäßig geflochtenen Strohzopf gebastelt.
 

Angefangen wird mit dem ovalen Boden des Körbchens. Das Schlusslicht bildet das Verdeck, das zuletzt genäht wird. Dabei wird mit dem höchsten Bogen begonnen. Der Rand des Wagens wird durch einen zweiten Zopf verstärkt, der darumgelegt wird. Kleine Zweige werden durch das Strohgeflecht gesteckt und bilden so die Achsen. Sie bekommen Räder aus Astscheibchen.
 

Für das Wickelkind wird zuerst ein Stoffkreis ausgeschnitten. Dann legt man einen Kirschkern oder ein Stoffbällchen in die Mitte und bindet den Stoff direkt darunter ab. Das ergibt den Kopf. Für die Arme wir der Stoff eingeschnitten und abgebunden, der Rock wird hinten zusammengenäht. Zuletzt bekommt das Kind noch einen bunten Gürtel.

Der untere Teil der Nussschalenwiege besteht aus einer halben Walnuss. Für das Verdeck wird die andere Hälfte der Nussschale mit der Laubsäge vorsichtig durchgesägt. Für das Wiegengestell werden zwei Borkenstückchen zugeschnitten und mit Ästchen verbunden.
 

Der Puppenwagen wird ebenfalls aus einer Walnusschale gebastelt. Er bekommt ein fahrbares Gestell, das aus dünnen Zweigen mit Rändern aus Astscheibchen gefertigt wird.
 

Wie die beiden Achsen miteinander verbunden werden, zeigt die folgende Zeichnung.
 

Für das Schaukelpferdchen wird ein Holzklötzchen so zugeschnitzt, dass es nach oben zu keilförmig  wird. Hals und Kopf bestehen aus zwei Stücken von einem dickeren Zweig. Ein geknoteter und ausgefranster Bindfaden wird zum Schweif.
 

Wie der kleine Besen gebunden wird, sieht man auf der nachfolgenden Zeichnung.


 

Regal mit Schüsseln, Besen, Körben und Tasche

 

Das Regal besteht aus vier Holzleisten. Die  Schüsseln, Besen, Körben und Tasche werden entweder aus Stroh geflochten oder bestehen aus Nusschalen und Eichelhütchen.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.