Direkt zum Inhalt

Bilderrahmen aus Wellpappe

Gespeichert von Bastelfrau am 11 Juni 2008
Bilderrahmen aus Wellpappe

Dieser Bilderrahmen ist schnell gebastelt und ein schönes Geschenk für Freunde und Verwandte. Er ist für kleine und mittelgroße Bilder geeignet und man kann ihn aufstellen oder ihn mit einen zusätzlichen Klebeaufhänger an die Wand hängen. Da die Rückseite mit Klebefilm befestigt ist, kann man die Bilder auch mühelos austauschen. Die Bastelanleitung wurde uns von Janina zur Verfügung gestellt.

 

Materialien:

  • Wellpappe in blau, lila und rot
  • feste Pappe für die Rückwand
  • Bleistift, Schere / Cutter
  • Lineal und Kleber
  • Klebefilm

 

Und so wird's gemacht:

  1. Rechteck und Ausschnitt auf blauer Wellpappe abmessen, aufzeichnen und ausschneiden.
  2. Vorlage für die Herzen abpausen und auf die lila und rote Wellpappe übertragen. Dabei auf die Wellenrichtung achten und dann ausschneiden.
  3. Die Herzen wie abgebildet auf den Rahmen kleben.
  4. Die Rückwand etwas kleiner (ca. 0,5cm auf jeder Seite) aufzeichnen und ausschneiden. Den Ausschnitt von der Vorderseite im Abstand von etwa 2cm einritzen, knicken und als Stütze gegen die Rückwand kleben.
  5. Das Foto mit Klebefilm auf die Rückseite der Wellpappe kleben. Dabei unter die eigentliche Befestigung Klebefilm aufkleben, damit man das Bild wieder entfernen kann.
  6. Die Rückwand auf die gleiche Weise festkleben