Direkt zum Inhalt

Collage Couture

Gespeichert von Bastelfrau am 9 September 2015
Collage Couture

Anfang September 2012 wurde bei HSE24 Collage Couture Schablonen von LaBlanche angeboten. Die Idee fand ich richtig gut - also habe ich mir die Schablonen bestellt, die auch recht schnell hier eintrafen. Dann hat es allerdings ein paar Tage gedauert, bis ich zum Basteln kam und nun ist die erste "Mode-Collage" fertig. Zwischenzeitlich habe ich aber auch noch ein bisschen recherchiert und dabei sowohl ein tolles Buch zu diesem Thema als auch kostenlose Vorlagen und viele Beispiele (allerdings für andere Figuren) gefunden.

 

Bild oben: Ich habe als Untergrund für die Collage ein Klemmbrett verwendet, das ich irgendwann einmal knallrosa angemalt hatte. Irgendetwas wollte ich wohl damit machen und dann ist es in Vergessenheit geraten…

Lass dich von der langen Liste der "Zutaten" nicht irritieren - ich habe zwar alles aufgelistet, was ich verwendet habe, habe das meiste davon aber aus irgendwelchen Ecken hervorgezogen. Im Prinzip kann man hier jedes Papier und alles mögliche an Kleinzeug verwenden - es ist eben eine Collage!

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Klemmbrett
  • Acrylfarbe in Rosa
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Spitze
  • Tonpapier
  • Strasssteine
  • Kleber
  • Glitter
  • Blätter von Seidenblumen

 

Bastelwerkzeug:

  • Schablonen Collage Couture oder Vorlagen aus dem Internet
  • Bleistift
  • Blending Tool
  • Motivlocher
  • Pinzette
  • Schere
  • Pinsel

 

Und so wird's gemacht:
1. Die Ausstanzungen in der Schablone mit einem Bleistift nachzeichen und so auf das gewünschte Papier übertragen. Ausschneiden.
2. Sternchen und die Teile der Blüte ausstanzen.
3. Das Klemmbrett von beiden Seiten mit Acrylfarbe bemalen. Trocknen lassen.


4. Damit der Untergrund nicht mehr ganz so grell aussah, habe ich die Teile  der Figur auf dem Klemmbrett arrangiert und außenherum die Farbe mit dem Distress Ink abschattiert (dafür habe ich das Blendingtool verwendet).
5. Die Ränder der einzelnen ausgeschnittenen Teile für Figur und Kleid mit Distress Ink abschattieren.
6. Die Teile auf dem Klemmbrett zusammenfügen und ankleben.
7. Die Spitze aufkleben.
8. Das Kleid und die Spitze mit Strasssteinen verzieren. Dabei habe ich mit kleinen Strasssteinchen die Halskette aufgeklebt.
9. Sternchen ausstanzen, mit Blending Tool und Distress Ink abschattieren und aufkleben.
10. Die Blüte herstellen oder eine Seidenblume verwenden. Zuerst das "Grünzeug", dann die Blüte aufkleben.

 

 

Material:

  • Die Schablonen habe ich bei HSE24 gekauft. Dort sind sie allerdingsdings nicht mehr erhältlich. Da sie von LaBlanche vorgestellt wurden, habe ich dort im Shop gesucht - und siehe da: Ich wurde fündig. :-)
  • Ganz preisgünstig wird es aber, wenn ihr euch die Vorlagen im Internet herunterladet. Ich habe zwei verschiedene Vorlagen gefunden. 
  • Die erste gibt es auch als Schablone, die zweite nur als Vorlage im Internet.
  • Weitere Beispiele für andere Figuren findet ihr in meinem Pinterest-Board.

Buch:

 

Dieses Buch ist zwar nicht von LaBlanche und außerdem auch noch auf Englisch - aber es gibt einige Vorlagen für Figuren und viele Beispiele, wie man die Figuren und die Hintergründe gestalten kann - und auch, wie man selbst Figuren und Kleidung entwerfen kann. Ich bin total fasziniert vom Buch und werde irgendwann auf jeden Fall noch eine vollständige Rezension darüber schreiben.