Geburtstagskalender - noch 12 Tage bis zum großen Tag



Geburtstagskalender im Stil eines Adventskalenders

Adventskalender kennen wir alle, aber wie sieht es mit Geburtstagskalendern aus? Es müssen ja nicht unbedingt 24 Türchen sein, die man öffnen kann - in diesem Fall reichen zum Beispiel schon zwölf kleine Fächer, die die Wartezeit bis zum Geburtstag verkürzen.

Wie so oft habe ich auch hier eine Schneidevorlage aus dem Silhouette Design Store verwendet. Aber man kann sich die einzelnen Teile natürlich auch mit der Schere zuschneiden. Allerdings muss man sich in diesem Fall selbst ausrechnen, wie groß die Täschchen werden sollen und sich eine Vorlage machen.

Das brauchst du:

  • Schneidedatei (12 days of christmas countdown advent calendar von Lory Whitlock)
  • Fotokarton (30 x 50 cm, 300 g/m²) in vier verschiedenen Farben
  • Scrapbookinpapier mit Muster (30,5 x 30,5 cm)
  • Farblich passendes Satinband
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Klebestift
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Malschwämmchen

Und so wird's gemacht:

  1. Die Schneidedateien herunterladen und mit der Silhouette Software in verschiedene Dateien verschieben, so dass man pro Karton die passenden Teile zusammen hat.
  2. Die Einzelteile ausschneiden.


     

  3. Die Ränder der einzelnen Teile mit Hilfe des Malschwämmchens etwas einfärben. Auf dem folgenden Bild sieht man, welcher Unterschied im Gesamteindruck entsteht, wenn die Ränder schattiert sind:


     

  4. Die Klebelaschen der Taschen mit doppeleitigem Klebeband versehen.
  5. Die gemusterten Teile mit dem doppelseitigem Klebeband auf die Taschen kleben.
  6. Die Zahlen mit dem Klebestift darauf kleben.
  7. Die Klebelaschen der Taschen umknicken, die Schutzfolie entfernen und die Taschen auf den Kalender kleben.


     

  8. 12 Satinbändchen auf die gewünschte Länge zuschneiden, durch die Löcher in den Anhängern ziehen und verknoten. Überstehendes Band abschneiden.
  9. Die Anhänger mit guten Wünschen, Zitaten, Gutscheinen oder was immer du möchtest versehen und in die Täschchen schieben.




     

  10. Ein weiteres Stück vom Satinband für die Aufhängung abschneiden. Das Band von vorne nach hinten durch die beiden Aufhängelöcher ziehen und hinten verknoten.

 

Tipps und Tricks

  • Adventskalender gibt es jedes Jahr, um die Zeit bis Weihnachten ein bisschen zu verkürzen. Es gibt aber auch andere große Tage, zu denen ein solcher Kalender passen würde. Der hier vorgestellte Kalender enthält nur wenig Platz - gerade ausreichend für eine kleine Nachricht, ein Zitat, ein Gedicht oder einen Gutschein. Wem das nicht reicht, kann sich auch von einem ganz normalen  Adventskalender inspirieren lassen. 
  • Die "Rückwand" des Kalenders besteht aus zwei Teilen, die übereinander geklebt werden. Nach dem Abschattieren mit der Distress Ink Farbe sieht man hier die Markierungen, die anzeigen, wo die Täschchen aufgeklebt werden müssen.

  • Anstatt die Buchstaben mit Klebestift aufzukleben, habe ich dafür den Xyron Stickermaker X150 verwendet, durch den man kleine Ausschnitte und Ausstanzungen blitzschnell in selbstklebende Sticker verwandeln kann.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Yieldkit. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Yieldkit automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Yieldkit einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Yieldkit findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen.

Die von Yielkit generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.