Direkt zum Inhalt

Innenleben für besonderes Leporello

Es müssen nicht immer teure Scrapbooks sein, wenn man Fotos schön verbasteln möchte. Manchmal kann man das Innenleben auch aus ganz preiswertem Bastelmaterial basteln - wie hier aus 3 preisgünstigen Origamiblättern.

 

Bastelmaterial

  • 3 Origamiblätter
  • Schmales, doppelseitiges Klebeband

 

Bastelanleitung

1. Origamipapier einmal diagonal falten. Die Falzlinie mit dem Falzbein nachziehen. Auseinanderfalten und in die entgegengesetzte Richtung falten (also einmal nach hinten und einmal nach vorne falten). Dabei den Kniff wieder mit dem Falzbein nachziehen. Blatt auseinanderklappen. Das Blatt quer falten, auch hier die Falzlinie mit dem Falzbein nachziehen und in beide Richtungen falten.  Auseinanderfalten. Zum Schluss das Blatt noch einmal längs falten (in beide Richtungen) und wiederum die Falzlinie mit dem Falzbein nachziehen. Auseinanderklappen. Die anderen beiden Origamiblätter genauso falten.

So sehen die Faltlinien aus.

2. Durch die Faltlienien werden die Blätter nun in jeweils zwei Quadrate und vier Dreiecke unterteilt Auf einen der Quadrate vier Streifen Klebeband kleben, wie in der Abbildung unten zu sehen ist.
 

3. Die Schutzstreifen abziehen und das nächste Origamiblatt - ebenfalls eines der entstandenen Quadrate - daraufkleben. Mit dem nächsten Blatt genauso verfahren.

So sehen die zusammengeklebten Blätter aus:

4. Die drei Blätter zusammenfalten.
 

Wenn die Falzlinien wie in Punkt 2 beschrieben - jeweils in beide Richtungen geknickt wurden und mit dem Falzbein nachgezogen wurden, legen sich die Blätter ganz von alleine zusammen.

Beim Zusammenfalten werden jeweils zwei Dreiecke zusammen - und dadurch nach innen oder vorne -  gedrückt.

 

Tipps

  • Das Leporello kann beliebig verlängert werden. Allerdings sollte man dann darauf achten, dass das verwendete Papier stabil genug ist.
  • Anstelle von Origamipapier kann man natürlich auch alle anderen, schönen Papiere verwenden - zum Beispiel auch buntes Druckerpapier oder Scrapbookingpapier, dass man sich einfach quadratisch zuschneidet. Dadurch ist es auch möglich, das Leporello in jeder gewünschten Größe herzustellen.
  • Hier findest du noch ein fertiges Leporello und hier eine Anleitung für die Herstellung der Deckel.