Direkt zum Inhalt

Herzen, Sterne und Schriftzüge

Gespeichert von Bastelfrau am 21 Januar 2019
Herz-Verzierung für Karten

Wer ein paar einfache Motivlocher hat, kann damit Verzierungen für Karten und Scrapbooks herstellen. Ich habe hier Strasssteine und Halbperlen aus der Flasche verwendet. Man kann aber auch viel anderes Bastelmaterial (und vor allen Dingen auch Reste davon) verarbeiten.

 

Bild oben: Hier habe ich ein Herz aus Tonkarton ausgestanzt und mit dem Perlenpen in Perlmutt verziert.

Noch ein Herz mit dem Perlenpen in Perlmutt verziert. Allerdings ist diesmal das Herz größer.

Statt Perlmutt habe ich hier den Perlenpen in gold verwendet.

Und so sieht ein Rettungsversuch aus, wenn es mit dem Perlenpen mal schief gegangen ist. :-)

Bei den folgenden Sternen habe ich dann "aus dem Vollen geschöpft". :-)

Bei dem goldenen Schriftzug und den goldenen Sternchen sind die Ränder mit Embossingpulver gestaltet. Dafür wird einfach der Rand mit einem Embossingpen nachgezeichnet, Embossingpulver darauf gestreut und anschließend mit dem Heißluftgerät erhitzt. Die Ränder der blauen Sterne wurden mit einem Glitzerstift verziert.

Bei den großen Sternen habe ich jeweils zwei verschiedene Größen ausgestanzt und den kleineren Stern auf den größeren geklebt.
Die goldenen Sterne wurden anschließend noch mit Halbperlen in Sternchenform beklebt.
Bei den blau-silbernen Sternen und die kleinen Sternen habe ich jeweils einen Tupfen Glitzerfarbe in die Mitte gegeben und die Strasssteine dann direkt in die nasse Farbe gesetzt. So haben die Strasssteine einen Glitzerrand und ich habe mir den Kleber gespart. :-)

Dieses Herz wurde ebenfalls aus Tonkarton mit Hilfe eines Motivstanzers ausgestanzt und anschließend mit Glitzersteinen beklebt.

 

Tipp
Kein Tonpapier sondern Tonkarton verwenden. Das Ganze ist so wesentlich stabiler und lässt sich dann auch mit Abstandspads aufkleben. Außerdem wellt sich bei der Verwendung von Kleber, Glitzerfarbe und Perlenpen der Tonkarton nicht so schnell.