Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Hexenhaus aus Karton



Mit Hilfe der Vorlage kann man dieses Hexenhäuschen aus Pappe basteln, wie Zimute dies gemacht hat.

Das brauchst du:

Bastelmaterial:

  • Druckerpapier
  • Buntstifte
  • Pappe
  • Bastelkleber


Bastelwerkzeug:

  • Schere
  • Drucker
  • Falzbein
  • Embossingwerkzeug
  • weiche Unterlage


Und so wird's gemacht:

1. Die Bastelvorlage auf dem Computer speichern, in ein Bildbearbeitungsprogramm laden und ausdrucken. Dabei entweder auf normales Druckerpapier oder auf Tonkarton drucken. Wird auf normales Druckerpapier gedruckt, wird die Vorlage auf Tonkarton oder Pappe geklebt.
2. Die einzelnen Teile des Hexenhauses und die Figuren mit Buntstiften bemalen.
3. Das Hexenhaus, die Hexe und Hänsel und Gretel ausschneiden.
4. Die Vorlage auf die Unterlage legen, die Linien der Kleberänder mit dem Embossingwerkzeug nachziehen, umknicken und mit dem Falzbein nacharbeiten.
5. Die einzelnen Teile zusammenkleben. Die Figuren aufstellen. Fertig.

Übrigens: Bei den auf dem Foto gezeigten Figuren handelt es sich nicht um die Papierfiguren, die es in der Anlage als Download gibt!

Tipps:

Statt Buntstifte können selbstverständlich auch andere Farben verwendet werden. Hier bieten sich besonders Filzstifte und Schulfarbkasten an.

Die Figuren stehen am besten, wenn man sie auf ein Stück feste Pappe klebt. Die Pappe vorher bemalen oder bunt bekleben, so dass sie zum Hexenhaus passt.

Das Hexenhaus kann auch als Vorlage für ein Lebkuchenhaus dienen oder - wenn es aus dicker Pappe gefertigt wurde - mit Hilfe von Zuckerguss mit Süßigkeiten beklebt werden.

Das Hexenhäuschen macht sich gut auf einer festen Unterlage. Diese Unterlage kann aus Pappe oder einem Holzbrettchen bestehen und sollte farblich passend zum Hexenhaus gestaltet werden. Dies kann durch Bemalen oder Bekleben der Unterlage erfolgen. Gut macht sich hier auch ein kleiner Zaun um das "Anwesen".

Anstelle des Falzbeines kann auch auch die stumpfe Seite eines Messers oder ein Löffel verwendet werden. Ebenfalls aus dem Haushalt stammt die Alternative für das Embossingwerkzeug: Hier kann man einen alten Kugelschreiber, der nicht mehr schreibt, verwenden.

Die Bastelvorlagen für das Haus und die Figuren findest du hier: Hexenhaus - Rückseite, Hexenhaus - Front und die Figuren dazu.

 




*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.