Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Kürbisgesichter



Diese Kürbisgesichter sind schnell gemacht und eine schöne Halloweendeko. Beim Bekleben - und vielleicht auch schon beim Ausschneiden - können schon kleinere Kinder gut helfen. Dann macht die Halloweendeko gleich doppelt so viel Spaß.

Wie so oft in letzter Zeit habe ich die Silhouette Cameo zum Ausschneiden der Figuren verwendet. Wer aber keinen Hobbyplotter hat, kann auf Bastelvorlagen im Internet zurückgreifen. Dafür gibt man einfach bei Google "Bastelvorlage Kürbis" bei der Bildsuche ein und bekommt dann wirklich eine Menge Malvorlagen gezeigt, von denen sich viele für diese Bastelei eignen.

Das brauchst du:

Und so wird's gemacht:

  1. Die einzelnen Figuren ausschneiden.
  2. Die Teile für das Gesicht (Augen, Mund) jeweils mit einem schwarzen Filzstift oder Buntstift anmalen.
  3. Etwas Kleber auf die Bastelunterlage geben. 
  4. Die Kleinteile wie Augen und Mund mit der Pinzette aufnehmen, mit dem Zahnstocher etwas Kleber auf die Rückseite auftragen und auf die Kürbisse kleben.
  5. Trocknen lassen, fertig.



kuerbisgesichter2a.jpg

Tipps und Tricks

  • Wer keine Silikon-Bastelunterlage hat, verwendet einfach ein Stück Plastikfolie, einen alten Teller oder überzieht ein Stück Pappe mit Klarsichtfolie. Eine Bastelunterlage ist zwar auf Dauer angenehmer, aber die genannten Alternativen tun es auch.

Dekomöglichkeiten

  • Legt man einen Faden auf die Rückseite eines der Kürbisgesichter und klebt dann gegengleich ein zweites darauf, erhält man eine Dekokette, die - je nach dem, wie lang sie ist - sogar als Girlande bei der Halloweenparty verwendet werden kann.
  • Die Kürbisgesichter auf einen Strohhalm kleben. Bastelt man verschiedene Kürbisgesichter, hilft dies, die Gläser auseinander zu halten.
  • Oder man klebt die Kürbisgesichter auf einen Zahnstocher. So erhält man einen "Topper" für Muffins, Cupcakes oder Käse-Weintrauben-Spieße.
  • Auch auf einer Einladungskarte zur Halloweenparty sehen die Kürbisgesichter gut aus.
  • Dir fallen sicherlich noch viele andere Möglichkeiten ein, was du mit den lustig-gruseligen Gesichtern anfangen kannst.

Topic: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.