Rostiger Schuh mit Blumen



Von Viva Decor gibt es eine Schablone, mit der man einen Schuh aus Tonkarton oder Cardstock basteln und dann als kreative Verpackung nutzen kann. Da rostige Gegenstände im Moment total angesagt sind, dachte ich, dass ich doch einfach einmal einen Schuh aus Papier rosten lassen könnte… Und das ist dabei herausgekommen.

Das brauchst du:



Und so wird's gemacht:

  1. Die Schablone Tonkarton legen und die Schnitt- und Falzlinien mit einem Stift nachzeichnen.
  2. Die Teile ausschneiden und an den Falzlinien falten.
  3. Die einzelnen Elemente des Schuhes mit der Rostfarbe anmalen. Trocknen lassen. Dann den Aktivator darauf geben. Eine ausführliche Anleitung dazu findest du hier.
  4. Wenn alles gut getrocknet ist, die Faltlinien noch einmal nachfalzen und den Schuh zusammenkleben.
  5. Von den Seidenblumen die Köpfe abschneiden und auf den Schuh kleben. Fertig.



Bild: So sah der Schuh vor dem Verzieren mit Seidenblumen aus.



Tipps und Tricks

  • Ich habe die Effektfarben von Modern Options verwendet. Die Farben sind zwar teuer, aber man hat am Ende keinen Rosteffekt, sondern das damit bemalte Teil ist tatsächlich rostig. Und ich finde, das macht einen sehr großen Unterschied.
  • Wer mag, kann den Schuh auch erst vollständig zusammenkleben und dann erst mit der Rosteffektfarbe bestreichen.
  • Für das Ankleben der Seidenblumen verwende ich am liebsten eine Heißklebepistole. Das geht einfach sehr schnell und ist eine saubere Art zu kleben.
  • Alternativ könnte man für den Schuh auch Kupferfarbe und Patina verwenden - je nachdem, welchen Effekt man gerne erzielen möchte.
  • Das Zusammenkleben der einzelnen Teile gestaltet sich leider etwas schwierig, da Tonkarton oder Cardstock doch recht störrisch sind. Hier hilft es ein wenig, wenn man die einzelnen Teile einige Male hin und her biegt, bevor man sie zusammenklebt. Sie werden dadurch etwas flexibler und lassen sich besser kleben.
  • Wer kein Geld für die Schablone ausgeben möchte, findet hier eine Vorlage zum kostenlosen Herunterladen. Allerdings handelt es sich dabei um einen anderen Schuh und gefertigt wird er eher aus Modelliermasse als aus Papier. Aber versuchen kann man es allemal.
  • Die von mir verwendeten Seidenblumen sehen nicht nur alt aus - sie sind es auch. Wer neue Blumen verwendet (zum Beispiel aus einem preisgünstigen Sträußchen aus einem Ein-Euro-Laden), kann die Blumen mit Tee oder Kaffee älter aussehen lassen. Oder man verwendet einfach ein Stempelkissen wie das Distress Ink Stempelkissen.

Gefunden habe ich die Farben unter anderem bei

Die beiden oben genannten Links führen auf die Suchseiten, so dass ihr dort die Farben von verschiedenen Anbietern findet.

 







Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.