Direkt zum Inhalt

Ein Adventskranz oder Adventsgesteck gehört genauso zur Vorweihnachtszeit wie ein Adventskalender für die Kinder. Denn was kann es Schöneres geben, als ein gemütliches Kaffeetrinken in der vorweihnachtlichen Atmosphäre, die nur brennende Adventskerzen verströmen können.
Adventskränze und Adventsgestecke können aus vielen verschiedenen Materialien gebastelt werden. Entweder es werden Tannenzweige oder anderen Koniferen auf einen Drahtreif gebunden oder die Grundlage für den Adventskranz bildet ein Strohrömer oder ein Styroporkranz. Aber natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, denn die Grundlage können zum Beispiel auch zusammengeklebte Äste oder andere Holzstücke sein. 
Als Dekoelemente dienen Naturmaterialien wie Beeren, Zapfen oder Nüsse, Christbaumkugeln, Filz in Form von Filzbändern, Filzsternen und anderen Filzausschnitten, Holzsterne und, und, und… Die Deko richtet sich dabei natürlich nach dem eigenen Geschmack aber auch nach dem Stil, in dem der Adventskranz erstrahlen soll.
Natürlich dürfen auch die Kerzen nicht fehlen, die sich meist als Stumpenkerzen auf den Adventskränzen präsentieren, während es sich bei Adventsgestecken oft auch um andere Kerzen wie zum Beispiel Stabkerzen handelt. Gerade bei den Kerzen ist es aber wichtig, darauf zu achten, dass sie sicher stehen und nicht etwa den Adventskranz in Flammen aufgehen lassen. Gerade wenn Kinder im Haus sind, kann es daher sinnvoll sein, LED-Kerzen zu verwenden, die es in allen möglichen Variationen gibt und die man mittlerweile oft nicht mehr von den echten Kerzen unterscheiden kann. Und auch die Platzierung der Kerzen hat sich im Laufe der letzten Jahre geändert. Natürlich werden Kerzen immer noch auf dem Kranz befestigt - aber man kann sie auch einfach in den Kranz hineinstellen.
Und was ist nun der Unterschied zwischen einem Adventskranz und einem Adventsgesteck? Wenn ich ehrlich bin, fällt mir dazu nur eines ein: Ein Adventsgesteck hat keine Kranzform und manchmal auch keine vier Kerzen sondern nur eine. Irgendwelche Erklärungen dazu habe ich ansonsten nicht gefunden.

Adventsgestecke und Adventskränze abonnieren